Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Ab sofort nur noch Sicherheitspatches für Windows Vista

Martin

Webmaster
Teammitglied
Am heutigen Tag läuft der so genannte Mainstream-Support für Windows Vista aus.
Für das von so Vielen gehasste, von Einigen aber auch nach wie vor geliebte Vista gibt es ab sofort daher nur noch sicherheitsrelevante Patches.
Fehlerkorrekturen oder gar Weiterentwicklungen werden nicht mehr kostenlos bereitgestellt.
Praktisch hat das so gut wie keine Auswirkungen, denn schon seit längerer Zeit waren so gut wie alle veröffentlichten Vista-Updates sicherheitsrelevant.
Die Hoffnungen auf ein Service Pack 3 enden aber definitiv mit dem heutigen Tag - ein solches wird es nicht mehr geben. Das ist bedauerlich, weil seit dem Service Pack 2 rund 180 Patches für Windows Vista erschienen sind.
Wer sein Vista-System neu aufsetzen möchte und über eine Setup-DVD mit integriertem Service Pack 2 verfügt, auf den wartet nach der Installation dennoch eine Menge Arbeit. Wir verweisen an dieser Stelle gerne auf unser Update-Pack für Vista, welches wir weiterhin pflegen werden.
Es erspart Ihnen zwar nicht die Installations-, dafür aber wenigstens die Download-Orgie.

Eigentlich hätte heute endgültig der Support-Vorhang für Vista fallen sollen - nachdem es aber nun doch nicht so schnell "ausgestorben" ist, wie Microsoft das offenbar erwartete, hatte man die Supportfristen im Februar verlängert.

Siehe dazu auch:
http://www.drwindows.de/windows-news/51372-vista-support-geht-in-die-verlaengerung.html
 
Anzeige

XP Fan

Gesperrt
Besser ist es, mein Hauptsystem ist Vista. Das will ich nicht ändern. W7 (später W8) läuft nur zu Lernzwecken. Bin mit Vista zufrieden. Allerdings nutze ich nur wenig Software und nur welche die für Vista freigegeben ist. Hardware wie Drucker usw. nutze ich oft etliche Jahre. Was geht ändere ich nicht gerne.

Uwe
 

VictorUSA

Elvis for ever
Es gibt also wirklich noch Windows Vista User? :ROFLMAO: Windows XP kann ich ja noch verstehen (y) aber Vista? Hmmm...? Na-ja...
 

Si13n7

untreuer Stammgast
ot:
Vista ist 1000x besser als XP jemals war! Sicherlich kann man schon fast behaupten das Vista als Alpha auf den Markt kam, mit Patches zur Beta wurde und durch Service Pack's endlich den Final-Status erreichte. Das war eine Frechheit, keine Frage!

Aber Fakt ist das Vista dennoch von Anfang an besser war als XP, nur übernatürlich Ressourcen verbrauchte. Aber funktional war es von Anfang an besser und auch nicht viel schlechter als Windows 7 heute ist. Naja und Vista braucht mittlerweile sogar weniger Ressourcen als Windows 7.

Also für Vista habe ich wesentlich mehr Sympathie übrig, als für XP! XP ist um einiges instabiler, sieht zudem echt sch*** aus und ist schon ein Jahrzehnt alt und hat einfach ausgedient. Als XP herauskam, da hätte auch kaum einer mehr Verständnis für Windows 95 Nutzer gehabt. Da war der Altersunterschied ziemlich ähnlich.
 

Wanderfalke

kennt sich schon aus
Hallo,
habe auch nur gute Erfahrungen mit Vista gemacht.

Mein System rennt jetzt seit mehr als 3 Jahren FEHLERFREI!

Keine Abstürze,keine Treiberprobleme,kein neu aufsetzen des Systems(was bei XP schon des öfteren vorkam:cry:) alles in allem bin ich sehr zufrieden mit Vista.

Einfach nur Schade das sich Microsoft nach 4 Jahren von Vista abwendet(n)
 
Anzeige
Oben