[gelöst] Acronis TrueImage - Laufwerk "C:/" wird nicht erkannt

Posanity

kennt sich schon aus
Hallo Gemeinde,

ich habe mein Tablet-PC von Windows 8.1 auf 10 geupgradet. Das Problem, welches ich habe, gab es aber auch schon bei der 8.1 Version.

Acronis TrueImage 11 erkennt nicht das Laufwerk "C:/". Es wird nicht angezeigt. Auch Easus Partition Master findet das Laufwerk nicht. In der Computerverwaltung unter Datenträgerverwaltung ist es aber vorhanden.

Hat jemand eine Idee, wie ich das Laufwerk für eine Acronis TrueImage Backup sichtbar machen kann?

Vielen Dank im Voraus!

Lg
Matthias
 
Anzeige

bezelbube

gehört zum Inventar
Weil diese alte kamelle von Imageprogramm Windows 10/8 vielleicht garnicht Unterstützt.
"Was der Bauer nicht kennt,das fräst er nicht"
 

win_men

Windows 7 8.1
Micha alias @MSFreak Hinweis "Arconis TrueImage 11 wird vom Hersteller nicht empfohlen!" beschreibt Acronis wie folgt:
"In den älteren Versionen [als Acronis True Image 2015] von Acronis Produkten (z.B. Acronis True Image 2014 oder älter, Acronis Backup & Recovery 11 oder älter, Acronis Snap Deploy 4 oder älter) wird Windows 10 nicht unterstützt, das es nur an den aktuellen Versionen gearbeitet wird. Es kann nicht garantiert sein, dass die älteren Versionen auf Windows 10 stabil funktionieren werden."

Tipp: Mit einem [externen] bootfähigen Medium [DVD | USB] von Arconis TrueImage, dass unter einem Linux-Derivat unabhängig einer Windows-Version arbeitet, sind die meisten Funktionen von Arconis TrueImage ebenfalls verfügbar. Mal ausprobieren...
 

MSFreak

gehört zum Inventar
... oder einfach die systemeigenen Tools wie Systemabbildsicherung (System Image) und Dateiversionsverlauf benutzen. Microsoft was sich was dabei gedacht diese im System zu integrieren.
Aber, es herrscht diesbezüglich ein "Glaubenskrieg" nicht nur in diesem Forum. ;)
 

wullewuu

kennt sich schon aus
Viel Erfolg damit.. True Image 2015 ist verbranntes Geld. Es geht genau 2-3 Tage, dann versagt das Programm, da es das angesteckte Backup-Medium nicht mehr erkennt. Nicht zu empfehlen.

Nutze inzw. die Windowslösung, die funktioniert einwandfrei und zuverlässig ;)
 

Posanity

kennt sich schon aus
Habe bis dato mit Acronis 2011 gearbeitet. Hat auch immer tadellos funktioniert und mir aufgrund meines jugendlichen Leichtsinnes schon mehrfach den Arsch gerettet. Top Programm wie ich finde!

Lg
Matthias
 

Simples

gehört zum Inventar
@ Posanity

Abgesehen davon und das Du das Problem ja gelöst hast (zumindest für 2-3 tage :smokin) welcher Typ ist den Festplatte C. auf deinem Tablet bzw PC. Eventuell lag das Problem an UEFI bzw dem unterschied zwischen GPT und MBR Datenträger zusammen. ATI11 hat eventuell GPT noch nicht oder nur in der + Variante unterstützt...


P.S: wenn ATI nach 3 Tagen nicht mehr funktioniert.... Wenn DU bei ATI direkt gekauft hast, hast Du glaub ich 30 Tage Rückgaberecht....
 

win_men

Windows 7 8.1
Die neue 2016er Version von Acronis True Image ist jetzt offiziell für Windows 10 geeignet. @Martin veröffentlichte seine ersten Eindrücke unter => Acronis veröffentlicht True Image 2016 - erste Eindrücke

Kann @tresielg #10 Erfahrung nur bestätigen. Auch meine Windows-10-Edition wurde schon zig mal per Bootmedium gesichert (*.tib). Die ATI-Zeitangaben bis zum Ende der Sicherung sind bis zur ATI Version Home 2012 PP alles andere als real. Spätere Versionen kenne ich nicht.

N.B. Die kostenlose Backup-Lösung von 'Acronis True Image' können Benutzer einer Seagate-, Maxtor- oder Samsung-Festplatte als Spezialversion "Seagate DiscWizard" Version 16.0 sowie einer Western Digital-Festplatte per "WD Edition" Version 16.0 offiziell bis Windows 8 einsetzen. Beide Special Editions können ein sogenanntes bootfähiges Notfallmedium erstellen (CD, SD-Karte oder USB-Stick) - vorausgesetzt, dass bei der Erstinstallation der 'Bootable Media Builder' mit installiert wurde.
 
Oben