Anzeige

Am Puls von Microsoft

System: Aktivierung, Viren-Scan, Taskmanager und Updates funktionieren nicht

Linuxer

Herzlich willkommen
Hallo Windows-Leute,

ich habe hier von einer Bekannten einen Rechner bekommen, der verhält sich äußerst seltsam: Nichts funktioniert mehr. z.B. beim installierten Avira, wenn man den Scan der lokalen Laufwerke starten will, kommt eine Fehlermeldung, das Programm sei inkompatibel (so, als wäre Win10 dafür zu neu). Dieselbe Meldung kommt aber auch, wenn ich per Rechtsklick auf die Taskbar den Taskmanager starten will. Windows Updates funktionieren natürlich auch nicht, und Windows hat seine Aktivierung über den Key im BIOS "verloren", und beim erneuten Versuch es zu aktivieren wird ein . Zugleich schlägt auch die "Zurücksetzen" Option fehl, es wird also nichts verändert.

Mein erster Gedanke war natürlich irgend eine Malware - aber Desinfec't hat nichts relevantes gefunden (nicht mal mit dem übermäßig paranoiden ClamAV!), lediglich ein paar Sachen im Quarantäne-Ordner von Avira, und eine .exe.part im Downloads-Ordner. Nach dem Löschen dieser Dateien ist das Problem natürlich nicht behoben - klar.

Nur, wie finde ich den Fehler?
 
Anzeige

gial

R.I.P.
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Hallo Linuxer
Herzlich willkommen im Forum :)

Zunächst solltest du Avira restlos mit dem entsprechenden Tool entfernen.
Antivirenprogramme restlos entfernen Deskmodder Wiki
In Windows 10 ist ein mehr als ausreichender AV-Schutz enthalten. Zusätzliche AV-Programme bringen mehr Probleme als Nutzen.
Windows 10: Welche Antivirus-Lösung soll ich einsetzen? | Borns IT- und Windows-Blog
Windows 8, Anwenderwahn und die Virenscanner | Borns IT- und Windows-Blog
Achtung Treffer: Deine Antivirus-Software als Sicherheitslücke? | Borns IT- und Windows-Blog

Gruß
gial
 

Linuxer

Herzlich willkommen
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Hallo gial,

danke für den Tipp. Das Problem dabei ist: Der Versuch, den Avira Registry Cleaner auszuführen, um das AV-Programm da runter zu kriegen, ist ebenfalls erfolglos, weil wieder die Inkompatibilitätsmeldung kommt. Und der Menüpunkt "Kompatibilitätsprobleme beheben" sagt, es gäbe keine, bräuchte keinen Kompatibilitätsmodus...
 

Wolfgang

Moderator
Teammitglied
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Hallo Linuxer willkommen bei DrWindows :)


wie @gial schrieb, erstmal Avira runter. Es kommt immer wieder zu Problemen mit derartiger Fremdsoftware.
Die Foren sind voll davon :(

Wenn das Problem dann noch besteht würde ich nicht lange fackeln und das System neu aufsetzen. Ich denke das ist die schnellste Lösung.
 

OhneZ

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Wenn Windows 10 seine Aktivierung verloren hat, ist das mit den Updates schon geklärt.
Was passiert beim neuen Aktivierungsversuch ??
 

Linuxer

Herzlich willkommen
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Ups, da hab ich vergessen, das Posting nochmal durchzulesen. Windows sagt dann, dass es zu den Aktivierungsservern keinen Kontakt aufnehmen konnte, was doch seltsam ist, wenn der Rechner am Internet hängt (und man z.B. auch surfen kann). Nein, an meinem Router liegts nicht ;)

Ich überlege, ob ich das mit der Neuinstallation mache - allzu viele Daten scheinen auf der Kiste nicht drauf zu sein, und auch die Programme lassen sich an einer Hand abzählen...
 
P

Ponderosa

Gast
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Das ist die einfachste Methode, vorher Daten sichern.
 

andy+

treuer Stammgast
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Und die Aktivierung von Windows kann auch mal ein paar Tage dauern, ein pc von mir hat das erst nach über 3 Tagen gemacht.
 
P

Ponderosa

Gast
AW: Windows 10 "zerschossen"?

@ andy +
Das war bis Windows 8.1 so, Windows 10 lässt sich ohne Key eingabe normalerweise gar nicht erst installieren.
Oder wenn der Key im Bios gespeichert ist, wird er bei der ersten Internetverbindung aktiviert.
 

andy+

treuer Stammgast
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Ja das weiß ich, mein Windows 8.1 pc hat nach update auf windows 10 erst nach 3 Tagen Internet das Aktiviert.
 

Linuxer

Herzlich willkommen
AW: Windows 10 "zerschossen"?

Windows 10 lässt sich ohne Key eingabe normalerweise gar nicht erst installieren.

Das stimmt nicht, bei jeder Windows 10 Installation, die ich bisher durchgeführt habe, gab es immer eine Schaltfläche "ohne Eingabe des Lizenzschlüssels weiter" oder "ich habe keinen Lizenzschlüssel". Das funktioniert durchaus, nur die Aktivierung dann natürlich nicht, wenn dann kein Key im BIOS gespeichert ist. Dann kann man den Lizenzschlüssel nachträglich eingeben/ändern, und es auch damit aktivieren. Und solange es nicht aktiviert ist, gibt es ja auch noch die Schaltfläche "Windows jetzt aktivieren", womit eine Aktivierung manuell angestoßen wird, anstatt darauf zu warten, dass dies automatisch geschieht.
 
P

Ponderosa

Gast
AW: Windows 10 "zerschossen"?

@ Linuxer , hast recht. Sorry
 
Oben