Anzeige

Am Puls von Microsoft

Alte Windowsreste

discipuli

gehört zum Inventar
Ich habe einige alte Windowsreste, darf ich die mit Unlocker löschen?
Oder was tun, nichts?
Discipuli
 

Anhänge

  • Win_div.jpg
    Win_div.jpg
    22,9 KB · Aufrufe: 47
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Mit Windows 10 geht es auch mit der Speicheroptimierung
 

PeterK

gehört zum Inventar
Ich habe einige alte Windowsreste, darf ich die mit Unlocker löschen?
Oder was tun, nichts?
Schau doch mal bei dir nach wie viel Speicherplatz diese Ordner verbrauchen, das ist im KB Bereich, was machst du dir darüber Gedanken (oder hast du mal wieder Platz Probleme), schalte lieber oben im Explorer unter Ansicht > Ausgeblendete Ordner Anzeigen > auf Aus.

Das ist wesentlich gesünder
 

VT12

gehört zum Inventar
@discipuli
Die Dinger sind beim nächsten Update/Upgrade wieder da.

PeterK meinte bestimmt, mach es wir er. Er löscht nie etwas. Er kauft ein neues Auto wenn der Aschenbecher voll ist.;)
Im Übrigen, wenn du dein System richtig sauber halten willst dann bedarf das noch ganz anderer Dinge.
Das Windows sich selbst zumüllt ist allen bekannt und muss man einfach zur Kenntnis nehmen.
Oder auch nicht. Allerdings sollte man vorsichtig sein und genau wissen was man tut.
Manches von diesem Müll beeinträchtigt aber nicht die Funktionen von Windows. Es wird halt nur immer langsamer.
Aber mal hier nachfragen ist immer ne gute Idee.
Auch wenn die Meinungen oft auseinander gehen, du musst eben das Beste rauspicken.;)
 

VT12

gehört zum Inventar
Tja Jürgen, das sehe ich etwas anders. Ich nenne mal ein Beispiel.
In den von dir zitierten Einstellungen kann man u.a. auch temporäre Dateien löschen.
Bei mir werden dazu 2,33 MB zum löschen angezeigt.
Aber im Ordner User/AppData/Local/Temp stehen 55,8 MB Daten die nicht mehr von Nutzen sind.
Die werden nicht vom System berücksichtigt. Die muss man selber löschen.
Wie gesagt, nur ein Beispiel.:cry:

Peter, da kommst du aber nie in einen Bereich wo du etwas neu kaufen musst.
Du machst zu wenig Müll.:)
 

PeterK

gehört zum Inventar
Im Temp Ordner liegt ja nicht nur Müll sondern eben auch nur Temporär ausgelagerte Klamotten das bedeutet auch nicht das das alles Müll ist, und in der Regel wartet man 24Stunden bis man dort den Kram vom Vortag löscht.

Gleiches gilt für die Datenträgerbereinigung die sollte man nur machen wenn alles tadellos funktioniert, einige Updates kannst du nämlich nicht mehr deinstallieren sobald die Datenträgerbereinigung und die Update Bereinigung durch geführt wurde.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Dann stimmen die Einstellungen nicht, meine Daten dort sind nie älter als 7 Tage weil die Einstellung auch so lautet

Nachtrag: weil ich erst gestern wieder an diesem PC sitze

img_025.png
 
Zuletzt bearbeitet:

VT12

gehört zum Inventar
in der Regel wartet man 24Stunden bis man dort den Kram vom Vortag löscht.
Eben. Wenn man weiß wo der Müll liegt. Das System löscht diesen Quatsch meines Wissens nicht.
Da liegen Dateien und Ordner die viele Tage alt sind. Das ist m.M. Müll.
Er hat aber keinen Einfluß auf die Performance.

@Jürgen
Die Einstellungen, aha.
Möchte dich nur ungern mal auf deinen Link bitten, dann schau was bei Temporäre Dateien steht.
Dann löscht du genau diese. Dann schau in den og. Ordner User/AppData/Local/Temp.
Da steht dann immer noch jede Menge.
Zeige uns mal bitte WO du das einstellst. Ich habe nichts gefunden dazu.
Edit: ich habs gefunden.

Aber ich möchte jetzt hier keinen Krieg anzetteln.
Sollte nur ein kleiner Hinweis sein, das diese Ordener des TE sicher das kleinste Übel darstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterK

gehört zum Inventar
Ja die Datenträgerbereinigung arbeitet nicht so dolle ich hab 121GB im Download Ordner liegen die werden auch nie gelöscht wenn ich Testweise den Download Ordner mit anklicke, ist aber auch nicht so tragisch da ich den Kram ja eigentlich behalten möchte.

Also die alte Datenträgerbereinigung und die neue in den Einstellungen ist jetzt nicht so zum Jubeln.
 

VT12

gehört zum Inventar
Es gibt dazu noch eine Menge anderer Baustellen.
Habe z.B. im Ordner Appdata/Local/Microsoft/OneDrive/setup/logs eine Menge Dateien liegen.
Obwohl ich One Drive nie aktiviert hatte.
Das Programm ist nicht aktiv. Legt aber fleissig Dateien täglich in diesen Ordner.
Soviel zum Thema Müllproduktion. ;)
 

PeterK

gehört zum Inventar
Ja, muss man halt gleich von anbeginn an gleich so einstellen das OneDrive nicht synchronisiert, ich hab in den letzten tage ein wenig mit One Drive Experimentiert obwohl ich einen eigenen Cloud Speicher habe.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Du kannst ja in OneDrive ziemlich detailliert einstellen, was synchronisiert werden soll. Und auch, welche Daten davon auch auf dem PC bleiben sollen und welche nur in der Cloud gespeichert werden.

Aber ich denke, das hängt mit der ursprünglichen Frage von @discipuli nicht zusammen.

1621186162047.png
 
Oben