Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

AnkerWork B600: All-in-One Webcam mit Lichtleiste, Mikrofonen und Lautsprechern vorgestellt

DrWindows

Redaktion
AnkerWork B600: All-in-One Webcam mit Lichtleiste, Mikrofonen und Lautsprechern vorgestellt
von Martin Geuß
AnkerWork B600


Sich in einer Videokonferenz richtig in Szene zu setzen, ist manchmal gar nicht so einfach. Die AnkerWork B600 will in diesem Segment das „Rundum-Sorglos-Paket“ sein und bietet nicht nur eine Kamera mit flexiblen Einstellungen, sondern verfügt gleichzeitig noch über eine integrierte LED-Lichtleiste sowie Stereo-Lautsprecher und Mikrofone. Anker nennt sie daher auch nicht einfach Webcam, sondern „Smart Conferencing Bar“.

Die Kamera wird via USB-C mit dem PC verbunden und bietet 2k-Auflösung bei 30 FPS und erlaubt eine dreistufige Anpassung des Bildwinkels (65, 78 und 90 Grad). Für ein jederzeit scharfes und ausgewogenes Bild sorgen laut Hersteller Autofokus, dynamischer Weißabgleich sowie eine integrierte KI zur Bildverbesserung.

Die integrierten Lautsprecher leisten 2×2 Watt, auch die vier integrierten Mikrofone verfügen über intelligente Funktionen, um die Stimme klar zu transportieren und störende Hintergrundgeräusche auszufiltern.

AnkerWork B600

Wirklich speziell wird die AnkerWork B600 durch die integrierte LED-Lichtleiste, „MagicSight“ genannt. Sie verfügt über integrierte Sensoren, welche Helligkeit und Farbtemperatur an die Umgebung anpassen, um die Person vor der Kamera immer ins richtige Licht zu setzen. Alternativ lässt sich die Lichtleiste auch über eine Touch-Leiste an der Front oder die AnkerWork App bedienen.

Ein Schnäppchen ist die AnkerWork B600 nicht: Die UVP beträgt 229,99 Euro und der Vertrieb erfolgt via Amazon. Wenn das Produkt seine Versprechen einlöst, dürfte es allerdings vor allen Dingen für Heimarbeiter interessant sein. Anker hat mir ein Testmuster geschickt, es sollte in Kürze eintreffen, dann werde ich berichten.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

SinclairWwst

treuer Stammgast
Klingt spannend, bin auf den Testbericht gespannt. Das Intelligente Licht und die Kamera in schwierigen Umgebungen wie Sonnenaufgang, nachts und vielleicht bei buntem Licht drumherum wären wünschenswert ^^
Bei Anker mach ich mir um den Sound keine Sorgen.
 

dtp

gehört zum Inventar
Kann man die Lampe auch waagerecht klappen, um damit bei Bedarf seinen Schreibtisch auszuleuchten? Hab dazu nichts gefunden.
 

maerz1978

kennt sich schon aus
Kann man die Lampe auch waagerecht klappen, um damit bei Bedarf seinen Schreibtisch auszuleuchten? Hab dazu nichts gefunden.
Da die Befestigung ein Gelenk aufweist, sollte der Kamerawinkel (und damit auch die Ausrichtung der Lichtleiste) veränderbar sein. Ob sie sich um 90° absenken lässt, steht auf einem anderen Blatt.
 

Guber

gehört zum Inventar
Geht mir genauso. Ich sehe mit meiner Laptop-Kamera immer aus wie Darth Vader. :(

Aber über 200,- Euro ist mir der Spaß nicht wert und mein Arbeitgeber würde sagen: "Wieso? Die Kamera an deinem Laptop reicht doch."
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ich habe beim Produktmanager von Anker nachgefragt, ob und wie man die Beleuchtung verstellen kann. Sobald ich Rückmeldung habe, gebe ich Bescheid.
 
  • Danke!
Reaktionen: dtp

MichaR

treuer Stammgast
Diese Aussparung, wo AnkerWork dran steht, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Gelenk. Man muss das Teil ja auch transportieren und verpacken können, dazu wäre die wie auf dem Bild nach oben abstehende Lampe zu sperrig. Der Lampendeckel wirkt dann gleich als mechanische Abdeckung des Objektivs. Kann aber sein, dass bei Ankippen darum gleich die Lampe ausgeht.
So wie es aussieht, ist das Teil aber ein ganz schöner Brummer.
 

MathiasS

treuer Stammgast
Ich habe beim Produktmanager von Anker nachgefragt, ob und wie man die Beleuchtung verstellen kann. Sobald ich Rückmeldung habe, gebe ich Bescheid.
Hallo Martin

Also wenn du schon mit dem PM von Anker in Verbindung stehst, kannst du das mit Windows Hello auch mit klären?
Und wenn es nicht kompatibel ist (wovon ich leider ausgehe), dann das bitte als Kundenfeedback hinterlassen? Ehrlich gesagt wird der Preis schon in Ordnung gehen. Aber wenn ich schon so viel Geld investiere, dann würde ich eigentlich schon noch die Zusatzoption Windows Hello erwarten.

Danke! 🙂

Geht mir genauso. Ich sehe mit meiner Laptop-Kamera immer aus wie Darth Vader. :(

Aber über 200,- Euro ist mir der Spaß nicht wert und mein Arbeitgeber würde sagen: "Wieso? Die Kamera an deinem Laptop reicht doch."
Hallo.

Angesichts des (vermutlich gerechtfertigt n, aber trotzdem) stolzen Preises, hatte ich Baloonicorns Kommentar als Ironie gewertet.

?!?
 

Guber

gehört zum Inventar
Hallo.

Angesichts des (vermutlich gerechtfertigt n, aber trotzdem) stolzen Preises, hatte ich Baloonicorns Kommentar als Ironie gewertet.

?!?
Glaube, wir haben ein Missverständnis: Der Preis mag ja angemessen sein. Ich wollte nur meine Zweifel ausdrücken, dass es einen nennenswerten Markt gibt. Für die meisten Privatnutzer ist die Kamera meines Erachtens zu teuer (auch wenn der Preis ganz bestimmt angemessen ist) und viele Arbeitgeber werden wohl kaum so eine Kamera spendieren, wenn es doch mit dem bisher zur Verfügung gestellten Equipment so halbwegs funktioniert.
 

Blade VorteXx

gehört zum Inventar
Hallo Martin

Also wenn du schon mit dem PM von Anker in Verbindung stehst, kannst du das mit Windows Hello auch mit klären?
Und wenn es nicht kompatibel ist (wovon ich leider ausgehe), dann das bitte als Kundenfeedback hinterlassen? Ehrlich gesagt wird der Preis schon in Ordnung gehen. Aber wenn ich schon so viel Geld investiere, dann würde ich eigentlich schon noch die Zusatzoption Windows Hello erwarten.

Danke! 🙂
Da kommt nix mehr, das Feedback kannst dir sparen. Entweder die Kamera ist technisch dafür geeignet oder nicht, die werden sicher nicht die Komponenten verändern, wenn das Ding jetzt schon released ist.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
@Blade VorteXx das fehlende Windows Hello wird einer meiner Kritikpunkte sein, das weiß ich jetzt schon. Insofern ist das schon ein wichtiges Feedback für den Hersteller, wenn jemand die Kamera deswegen nicht kauft. Das kann man bei der nächsten Generation berücksichtigen.
 

dtp

gehört zum Inventar
Vielleicht interessiert dieser Erfahrungsbericht von @apfeltalk noch.

 

-prh

Ikkimilikkiliklikk
Vielleicht für den Einen oder die Andere von Interesse:

Bei Angabe des Bestellcodes "B600VBDE" gewährt Anker bzw. Amazon "nur für kurze Zeit" einen Preisnachlass von 35 Euro.

Da nich für...
 
Anzeige
Oben