Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Antivir Avast Erfahrungen

Anzeige

Pura Vida

gehört zum alten Eisen
Ich hatte Avast immer auf dem System und hatte nie Probleme mit Viren. Seit der MSE-Einführung ist Avast nicht mehr auf dem System. Wenn jedoch MSE nicht mehr das Gelbe vom Ei ist, kehre ich wieder zurück.
Ich persönlich finde Avast jedenfalls besser als die Software mit dem Schirm.
 

RavingRabbid

nicht mehr wegzudenken
Habe Avast auch drauf und finde es klasse. Es verbraucht "keine" Leistung und findet dennoch sehr viele Viren (Ich hatte noch nie Probleme mit Viren). Meines Erachtens nach auf jeden Fall empfehlenswert.
 

Guepewi

Alter DAU
Avast oder Avra?

Avira und Avast haben beide ihre Vor- und Nachteile.
Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur von Avira und Avast berichten.

Avira hat die derzeit bessere Erkennungsrate, was unbekannte Malware betrifft (Aber dafür habe ich ja Malwarebytes!).

So ladet Avast aber schneller, stabiler und bringt keine Werbung...

Avira zeigt mir eine große Anzahl false positives (Fehlalarme), was mich wie die Werbung nervt. Ich habe beide Programme ausprobiert und bin bei Avast hängen geblieben. Es arbeitet still und leise zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Am Ende entscheidest aber Du, welches du möchtest. Es ist eigentlich Geschmackssache. Doch ein Versuch mit Avast ist durchaus empfehlenswert, wobei du vor der Installation sehen musst, dass dein bisheriger Scanner sauber entfernt wird.
 
M

Master of Desaster

Gast
Hatte vorher auch Avira. Sogar die Vollversion.
Die sich mehrenden Fehlarlarme und das direkte löschen der Daten nervt doch sehr. Hat bei mir die DVD/CD Druckerei als Malware erkennt und eine Datei gelöscht. Programm lief nicht mehr. Das gleiche bei einem Convertierungstool.
Werde das avast mal installieren.

LG MoD
 
M

Master of Desaster

Gast
@ Guepewi englisch 5 setzen. Nicht so gut. Grad in technischen Beschreibungen fehlen mir doch sehr viele Vokabeln. Aber das Programm ist ja in deutsch. Habe einen Kameraden der war 20 Jahre in England. Der hilft mir dann mit Übersetzung.

Gruß MoD
 

corvus

gehört zum Inventar
Bei Avast hat mir (muß anfangs der Vista-Zeit 2007 gewesen sein) nicht gefallen, daß der Quarantäne-Vault für Malware permanent im RAM gehalten wird, selbst ohne residenten Scanner. So verschwenderisch muß man nicht mit DRAM umgehen.
Man konnte den Vault zwar deaktivieren, Malware ließ sich noch deinstallieren, aber man konnte nicht mal mehr herausfinden, was da befallen war bzw. entfernt wurde.
 

Ela

Moderatorin
Teammitglied
Ich hatte die letzten Tage Avast 5 Free Antivirus zum Testen auf dem Rechner, da es nun an der Zeit ist zu überlegen, ob ich weiterhin NOD32 benutze oder doch umsteige.
Mit NOD32 64-bit war ich bisher recht zufrieden. Hatte auch nicht die Schwierigkeiten wie oft im Netz gelesen.
Avast in der neuen Version 5 kann eigentlich ganz gut mithalten. Von der Geschwindigkeit ist es hervorragend.
Zwei Prozesse von Avast waren im Taskmanager aktiv, die allerdings sehr sparsam mit der Speicherbelegung waren.

Des weiteren bietet die Avast Home in der Version 5:
- Kontinuierlicher Schutz vor Viren und Spyware
- gesendete und empfangene E-Mails werden geprüft
- Schützt Sie vor Infektionen im "geschützten Chat"
- Stoppt die Angriffe von infizierten Internetseiten
- Ermöglicht sicheres und durchgehendes Gaming
- Kompatibel mit Windows XP, Vista und 7
- Neue Benutzeroberfläche

Die neue Benutzeroberfläche gefällt mir sehr gut.
Die Settings scheinen gegenüber der Pro Version wohl doch etwas abgespeckt zu sein.

Ich hatte mit Winamp bei Video-Streams (Online Radio - Videoübertragung) einige Probleme wie häufiges Puffern. Somit kam es zur stockenden Wiedergabe. Das gefällt mir weniger, da Winamp stets mit läuft.

Von dem animierten Icon im Tray war ich allerdings ein bisschen abgelenkt. :D
Die Sprachausgabe kann bei Bedarf abgestellt werden.

Schön ist auch der Gaming-Modus den man dauerhaft einstellen kann, ansonsten nur bei Vollbildanwendungen aktiv wird.

Einzig auf einen Scipt-Schutz muss man bei Avast Home verzichten.
Dennoch, für Lau bekommt man einen recht guten Virenscanner, den ich durchaus empfehlen kann.

Ich denke, ich werde dieses Jahr nochmals 20€ für die Lizenzverlängerung von NOD32 investieren.
 

PoooMukkel

gehört zum Inventar
Ich hätte da mal eine Frage zur Registrierung der Freeware Version von Avast. Habe das Programm schon einige Jahre auf dem Rechner meines Onkels genutzt. Jedes Jahr musste ich mir einen neuen Lizenzschlüssel von deren Webseite holen, um die Laufzeit um ein weiteres Jahr zu verlängern.

Aktuell läuft die Testzeit auf seinem Rechner im November 2010 aus und ich müßte einen neuen Schlüssel eingeben. Direkt auf der HP von Avast konnte ich keinen Punkt mehr finden, um einen solchen Schlüssel zu "bestellen". Über Google bin ich dann aber fündig geworden: Registrierung von avast! Free Antivirus

Habe mich dort bereits 2x registriert, aber es kommt kein neuer Lizenzschlüssel bei mir an... :(

Kann es sein, dass man sich nicht mehr registrieren muss? Kann das leider nicht selbst testen, da ich die McAfee Internet Security Suite nutze. Weiß jemand was dazu?
 
M

Master of Desaster

Gast
Hab jetzt avast installiert. Läuft unauffällig im Hintergrund. Sagt an das die Aktualisierung vorgenommen wurde. Die Download laufen jetzt flüssiger als bei Avira.
Überwacht meinen Mailverkehr.
Fazit bis jetzt: bin zufrieden und es reicht wohl vollkommen die Freie Version.
@ PoooMukkel,
Eine Möglichkeit währe: Deinstall & und neu Install. Dann verlangt er vielleicht eine neue Registrierung aus dem Programm heraus.
Wenn nicht eine E-mail an den Hersteller
Gruß MoD
 

PoooMukkel

gehört zum Inventar
Naja, mit "Neuinstallation" und "vielleicht" ist mir nicht geholfen. Werde das per Fernwartung machen und da will ich vorher schon den Schlüssel haben. Habe keine Lust, stundenlang auf dem Rechner rumzuwerkeln und dann ggf doch nach einer Alternative suchen zu müssen... ;)
 

Guepewi

Alter DAU
Aktuell läuft die Testzeit auf seinem Rechner im November 2010 aus und ich müßte einen neuen Schlüssel eingeben.
Welche Version hat dein Onkel? Hat er noch V 4.8, was ich vermute, weil vor einem Jahr es die V5 m.W. noch nicht gab. Dann kann es durchaus sein, dass dann eine Registrierung nicht mehr geht. Er müsste auf die Fünfer umsteigen, die sich selbst für ein Jahr registriert!
Das könntest du aber im Programm selbst finden.
 

PoooMukkel

gehört zum Inventar
Er hat bereits die V5 installiert - jedenfalls bin ich mir zu 85% sicher. Hatte ihm diese mal aktualisiert. Trotzdem kommt aber nun die Meldung, dass der Schlüssel abläuft und er einen neuen braucht.

Deinen Support Artikel kann ich nicht anschauen, weil ich keinen Login habe.

Werd mir das wohl doch mal selbst anschauen müssen auf meinem Rechner. Werd mir mal nen Image erstellen...
 

der.uwe

Mod. a. D
Ich denke, ich werde dieses Jahr nochmals 20€ für die Lizenzverlängerung von NOD32 investieren.
Das ist eine sehr gute Wahl! (y)
Mache ich schon seit Jahren so mit der "Eset Smart Security" und
hat mich auch noch nie im Stich gelassen. ;)

LG Uwe
 
Anzeige
Oben