Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System "Anzeigetreiber wurde wiederhergestellt" wird immer wieder angezeigt

Lancealot

Erster Beitrag
Guten Morgen zusammen,

ich wende mich hier in der hoffnung an euch, das mir jemand vieleicht weiterhelfen kann, denn ich bin recht am verzweifeln im moment.

Ich bekomme den Fehler "Anzeigetreiber wurde wiederhergestellt" und zwar nicht immer, in manchen Spielen garnicht, in manchen sehr sehr selten, und in manchen, in manchen Gebieten schon beim einloggen, oder dann mal nach einigen Stunden. Ich bin echt am verzweifeln.

Die Grafikkarte hab ich jetzt etwa 3 Jahre, das ganze fing vor einigen Monaten an, da ich aber ziemlich pleite bin, konnte ich auch nicht umrüsten, durch den defekt meiner HDD war ich gezwungen vor kurzem diese gegen eine SSD von Zotac zu tauschen mit 120 GB, den Fehler gab es auch davor auf meiner Samsung HDD.

Also neues OS aufgesetzt, WIndows 7 64 bit, hat nicht geholfen.

Ich hab schon:

-Bios geupdatet
-Spannung gemessen, liegt bei 1,2v bei Max an der Grafikkarte, durchschnitt sind 0,9v
-Netzteil auf kappute Elkos geprüft
-Sämtliche Treiber von 2013 bis heute aufgespielt und sauber deinstaliert, MSI und AMD Treiber
-Furmark 10 Min Burn-in test gemacht, Graka an die Grenze gebracht da war 99% auslastung, bei 75°C, 1,2V und 65% Lüfterspeed, auch alles ok.
-Ramspeicher mit Memtest vom USB Stick geprüft, keine Fehler.
-Timeout Detection and Recovery (TDR) unter Windows 7 deaktiviert in der Registry
-dxdiag gecheckt, keine Fehler vorhanden.

System:

Windows 7 64
SSD Zotac 120 GB 550/500 MB read/write
AMD MSI HD 7700 1 GB
Asus P5N-D Mainboard
880 Watt M Netzteil von Hiper
4x2 GB Dual-Channel DDR2-800

Und hier mal die ereigniss anzeige, vieleicht kann mir jemand damit weiterhelfen.

Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt

ATI EEU Client event error

Name der fehlerhaften Anwendung: RadeonSettings.exe, Version: 10.1.1.1633, Zeitstempel: 0x5769b3f2
Name des fehlerhaften Moduls: atidxx64.dll, Version: 8.17.10.671, Zeitstempel: 0x5769aeec
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000057de0f
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xa9c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d1d3bf91f9057c
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\AMD\CNext\CNext\RadeonSettings.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\atidxx64.dll
Berichtskennung: b906f214-3fbc-11e6-84e5-

Der Anzeigetreiber "amdkmdap" reagiert nicht


Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt

ATI EEU Client event error

Der Server "{F9717507-6651-4EDB-BFF7-AE615179BCCF}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.

Der Anzeigetreiber "amdkmdap" reagiert nicht mehr und

Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt

Der Dienst "ForceWare Intelligent Application Manager (IAM)" ist als interaktiver Dienst gekennzeichnet. Das System wurde jedoch so konfiguriert, dass interaktive Dienste nicht möglich sind. Der Dienst wird möglicherweise nicht richtig

Ein NPU Management Provider-Anbieter wurde im WMI-Namespace (Windows-Verwaltungsinstrumentation) root\nVIDIA\NS_FirstPacket zur Verwendung des Kontos "LocalSystem" registriert. Dieses Konto ist ein privilegiertes Konto, d. h. der Anbieter kann Sicherheitsverletzungen verursachen, wenn der Identitätswechsel für Benutzeranforderungen nicht korrekt ausgeführt wird.
 
Anzeige
Anzeige
Oben