Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows 10 [App] SimpleJournal

Master_Olli

Herzlich willkommen
Hallo!
Die App gefällt mir sehr gut, wesentlich besser als alle anderen bisher getesteten Programme, schöner als OneNote und umfangreicher als Microsoft Journal. Eine Sache die mir aufgefallen ist: Es wäre cool, wenn man die mit dem Lineal gezogenen Linien auch mit dem Radierer bearbeiten könnte.
Ansonsten habe ich bisher keine offenen Wünsche :D
Vielen Dank für dieses tolle Programm!
 
Anzeige

-Andy-

kennt sich schon aus
Hi @Master_Olli,

vielen Dank für dein positives Feedback, freut mich sehr zu hören, dass dir die App gefällt (y)

Es wäre cool, wenn man die mit dem Lineal gezogenen Linien auch mit dem Radierer bearbeiten könnte.
Ich weiß nicht, ob du das gesehen hast, aber es gibt für Striche extra einen eigenen Radierer. Den Vorschlag habe ich schon öfters bekommen, das Problem ist aber, er ist insofern technisch nicht umsetzbar, da die Radierfunktion von dem "normalen" Radierer im Control selbst implementiert ist und sich nur auf die StrokeCollection anwenden lässt und nicht auf die UIElementCollection "Children", die ich nutze um Striche mit dem Lineal hinzuzufügen.

Man könnte den Strich auch als Stroke implementieren, aber dabei würden dann die anderen Funktionen (gestrichelt oder gepunktet) verloren gehen bzw. wären diese sehr komplex darzustellen, weil du ja eben nicht von dem Startpunkt bis zum Endpunkt einfach einen Strich zeichnen kannst, sondern es müssten z.B. für gestricheltet dann ganz viele kleine Linien zwischen den beiden Punkten erstellt werden.
(Edit: Ich habs gerade nochmal getestet/nachgeschaut, den ganz normalen Strich beim Lineal kannst du mit dem Radierer "Striche" und auch mit dem normalen Radierer radieren, der ist auch als Stroke implementiert, aber die anderen beiden "Muster" sind als Shape bzw. Line implementiert, die kann man leider nicht wegradieren.
Alternativ kannst du diese Striche aber auf jeden Fall mit dem Auswahltool makieren und dann im Menü auf "Entfernen" löschen.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Master_Olli

Herzlich willkommen
Danke für die schnelle Rückmeldung, an den kleinen Umweg über „entfernen“ habe ich mich schon gewöhnt ;)
Da ich häufig mathematische Formeln und Ausdrücke schreibe, benötige ich zuweilen eine Umwandlung in „Mathematik“, Summenzeichen, Produktzeichen etc.
Bisher habe ich dafür noch keine Funktion gefunden. Ich würde über OneNote die Mathematikumwandlung laufen lassen und das dann zurück importieren, aber bisher konnte ich das Textfeld nur als Bild reimportieren, statt das der Text per Copy-Paste eingefügt wurde. Gibt es eine Option schnell und unkompliziert ein Textfeld aus OneNote als Text einzufügen á la Strg+c, Strg+v?
Vielen Dank schonmal im Voraus!
 

-Andy-

kennt sich schon aus
Hast du denn mal versucht, den kopierten Text mit dem Menü-Eintrag unter Einfügen > Bild/Text einzufügen?
Ich weiß halt gerade nicht, was da dann genau in der Zwischenablage liegt, ist das einfacher Text den man z.B. auch in den Windows Editor einfügen kann? Weil wenn nicht, dann wird es wahrscheinlich eher schwierig ...

Strg+C, Strg+V hast du aber Recht, das ist aktuell nicht implementiert, das sollte aber machbar sein.
 

Master_Olli

Herzlich willkommen
Ich schon wieder:
wie kann ich die fertige Datei als PDF speichern?
hab es z.b. versucht, es als PDF zu drucken, aber nix hat funktioniert…
 

-Andy-

kennt sich schon aus
hab es z.b. versucht, es als PDF zu drucken, aber nix hat funktioniert…
Mit welchem Drucker hast du es denn probiert?
Also ich habe bisher immer mit PDF24 gearbeitet und damit hat das immer super geklappt ...
Deswegen gibt es auch bei "Micorosoft Print To PDF" extra eine Warnung, da der nicht sauber funktioniert.
 

-Andy-

kennt sich schon aus
Hallo Leute,

nach etwas längerer Zeit gibt es mal wieder ein etwas größeres Update:
1654987438788.png

(Die Benachrichtigungen im Screenshot sind hier zur Veranschaulichung manuell eingefügt worden)
Neben ein paar kleineren Fixes gibt es nun ein kleines Benachrichtigungssystem, das oben über die Glocke aufgerufen werden kann. Es ist auch gar nicht aufdringlich (es öffnet sich nicht von selbst) und es kann auch in den Einstellungen komplett deaktiviert werden.

Da ich festgestellt habe, dass scheinbar ältere .NET Core Versionen (wie z.B. 6.0.2) einige Probleme haben (z.B. mit Tooltips, die nur kurz aufblitzen) und die .NET Core Version nicht automatisch aktualisiert werden, kann man das nun entweder im Über-Dialog oder eben im Benachrichtungsdialog anstoßen (sofern notwendig).
Aber auch Updates werden dort zusätzlich angezeigt, sofern man sie nicht direkt im UpdateDialog durchführt, wenn diese vorgeschlagen werden.
Die Benachrichtigungen können nicht einfach ignoriert werden, sondern müssen durch eine der empfohlenen Aktion durch den User behohben werden (das Programm kann das selbst erledigen, es muss nur durch den User angestoßen werden).
Momentan gibt es nur diese zwei Benachrichtigungen, aber da werden sicherlich in der Zunkunft noch einige folgen, z.B. bezüglich Error-Reporting.
 

-Andy-

kennt sich schon aus
Hallo Leute,

nach einiger Zeit melde ich mit mal wieder mit dem nächsten, etwas größerem Update zurück. Natürlich gab es auch zwischendurch wieder einige zahlreiche Verbesserungen, aber es gibt nun ein neues Feature. Die vorgegebenen Seitenmuster sind nun nicht mehr statisch, sondern können (bis auf blanko-Seiten) angepasst werden:

1661616388771.png

Den Dialog findet Ihr direkt bei Einstellungen neben der Papierformat-Einstellung oder alternativ auch im Einrichtungsassistent.

Hinweis:
Wichtig ist zu beachten, dass das immer nur für neue Dokumente gilt oder eben wenn noch kein Dokument geladen ist, dann werden die Standardmuster überschrieben. Sprich, Dokumente z.B. von anderen Leuten können problemlos weiterhin mit dereren (oder standard) Einstellungen verwendet und abgespeichert werden.

Zusätzlich gibt es in den Einstellungen noch eine CheckBox:
1661616696252.png

"Seiten automatisch im Hochformat einfügen": Das bezieht sich auf die Knöpfe unter den jeweiligen Seiten und zwar wird dort immer ein Menü angezeigt, ob man als Seite Hochformat oder Querformat einfügen möchte. Wenn also jetzt aber dieser Haken gesetzt wurde und es im Dokument bislang keine Querformat-Seiten gibt, so wird dann direkt eine Hochformat Seite eingefügt und man muss das nicht erst im ContextMenü auswählen.

Falls es aufgefallen ist, die Tab-Darstellung wurde im vorherigen Update angepasst, vielleicht erkannt der ein oder andere ja Windows Terminal wieder :)
Den Style habe ich von WinUI adaptiert, und Windows Terminal basiert soweit ich weiß auch auf WinUI.

Ansonsten würde ich mich über Feedback sehr freuen!
 

-Andy-

kennt sich schon aus
Hallo Leute,

nach etwas längerer Zeit gibt es mal wieder ein Update. Neben der großen Neuerung, dass SimpleJournal nun mit .NET 7.0 läuft hat die App jetzt nun auch runde Ecken unter Windows 11.

Des Weiteren wurden noch einige Kleinigkeiten verbessert:

  • NEU: Dialoge mit Tabs werden ohne Festerrahmen dargestellt (Einstellung)!
  • NEU: Beim Einstellen der Papiermuster wird nun die Größe in cm zusätzlich
    angebgen (Danke an Daniel S. für die Idee!)
  • FIX: Kästchengröße funktioniert nun korrekt (Danke an Daniel S.)
  • FIX: Dialoge werden nun auch korrekt mit der Windows Animation geschlossen!
  • Mouse-Hover über die Version zeigt nun die verwendeten Abhängigkeiten an!
  • Nuget-Packages aktualisiert! (u.a. Magick.NET)
  • Fixes für ältere Betriebssysteme! (Scrollbars etc.)

Wie immer würde ich mich sehr über Feedback freuen!
 
Anzeige
Oben