Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Arbeitsspeicher optimieren

Stelu44

treuer Stammgast
Hallo,

wie kann ich mit einer DOS-Eingabe meinen fest verbauten Arbeitsspeicher von 4 GB optimieren?

Habe ein Laptop von HP seit 4 Jahren und hatte bis vorgestern Vista Home Premium drauf.
Habe im letzten Jahr aufgrund eines Artikels in der Presse den Arbeitsspeicher von 4 auf 3 GB begrenzt,weil Vista gar keine 4 GB verarbeiten kann.Es war auch eine Vorgehensweise dabei,wie mit der Eingabeaufforderung dies gemacht werden kann.Habe es dann auch so gemacht.

Nun habe ich seit 2 Tagen mir das "Windows 7 Home Premium-32 bit"installiert und alles läuft prima.
Meine Frage:Ist diese Veränderung des Arbeitsspeichers beim neuen Betriebssystem Windows 7 auch wirksam?
Da ich fest verbauten Arbeitsspeicher von 4 GB habe,möchte ich diese auch nutzen können.
Meine Systeminformationen sagen mir folgendes:

Installierter physikalischer Speicher 4,00 GB
Gesamter realer Speicher 3,00 GB
Verfügbarer realer Speicher 2,02 GB
Gesamter virtueller Speicher 5,99 GB
Verfügbarer virtuller Speicher 5,85 GB
Größe der Auslagerungsdatei 3,00 GB

Wer kann mir da einen Rat geben?

Mit freundlichen Grüßen
Stelu44
 
Anzeige
D

DaTaRebell

Gast
Hast du ein Upgrade gemacht oder ein völlig neues Setup, wobei die Festplatte vorher formatiert wird.
Beim Upgrade können deine Einstellungen noch wirksam sein, nach einem neuen Setup nicht.

ps.: Die Einstellung lässt sich in Windows selbst einfacher konfigurieren:
Start -> Ausführen -> msconfig
unter dem Reiter "Start" -> erweiterte Optionen
die Einstellung für den RAM anpassen.
 

Multi_OS

Fachinform. Sys-Integr.
Soweit ich es sehe ist es egal ob Du Vista Home Premium 32 bit oder Win 7 Home Premium 32 bit benutzt.
Bei 4 GB RAM wird nur maximal 3,2 GB RAM zugewiesen, dann greift die von Microsoft eingebaute RAM-Sperre.
Was ich aus Deinen Zahlen sehe ist also normal und lässt sich ohne "Spezialeingriff" (RAM-Sperre aufheben) wohl nicht auf 4 GB erhöhen.
 

Stelu44

treuer Stammgast
@DaTaRebell,
habe neues Setup gemacht,kein Upgrade.
Habe die Windows 7 DVD ins Laufwerk eingelegt-Computer neu von der DVD gestartet und installiert.
Habe auch unter den Optionen Start-msconfig-Start-erweiterte Optionen geschaut.Unter maximaler Speicher war kein Häkchen.Habe Häkchen gesetzt-4096 MB eingegeben-neu gestartet-Systeminformationen ausgelesen-keine Veränderungen.
Habe Häkchen wieder entfernt-neu gestartet-wieder keine Veränderungen.

@Multi_OS
Bei 4 GB RAM wird nur maximal 3,2 GB RAM zugewiesen, dann greift die von Microsoft eingebaute RAM-Sperre.
Dann ist das also normal?
Muß oder soll ich überhaupt bezüglich Arbeitsspeicher etwas unternehmen oder soll ich es belassen?

Stelu44
 
D

DaTaRebell

Gast
Du kannst getrost den Haken und damit die Festlegung herausnehmen und Windows die Steuerung selbst überlassen.
 

Multi_OS

Fachinform. Sys-Integr.
Ich würde es so machen wie DaTaRebell sagte und den RAM so drin lassen.
Alternativ könnte man theoretisch neu installieren und dabei die 64 bit-Variante von Win 7 Home Premium drauf machen.
Würde Dir aber auch net sonderlich viel bringen, da der Performancezuwachs nur recht gering wäre von 32 auf 64 bit zu wechseln.
 

areiland

Computer Legastheniker
Du musst nichts besonderes veranlassen - Windows benutzt den überzähligen Speicher einfach nicht. Eventuell kannst Du der Grafikeinheit im BIOS ja den nicht nutzbaren Speicher als Grafikspeicher zuordnen. Dann hättest Du ihn genutzt und die Grafik würde davon profitieren.
 

Stelu44

treuer Stammgast
Okay,

vielen Dank für Eure Antworten.
Dann laß ich mal alles so wie es ist und mache mir keine Sorgen.
System läuft ja stabil und hoffentlich bleibt es so.
Euch allen nochmals vielen Dank.

Stelu44
 
Anzeige
Oben