Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Arbeitsspeicherverbrauch von Windows 7

Paulywood

kennt sich schon aus
Moin!:)

warum verbraucht mein pc 2gb des arbeitsspeichers? obwohl ich nur den wmp und google chrome laufen habe. auch wo ich zeitweise einen 2gb riegel hatte, wurde wieder die hälfte verbraucht.. :/

kann man das ändern? denn 2gb freier ram sind für resourcenintensive spiele bei mir nicht gerade hilfreich.. :cry:
 

Anhänge

  • ram.jpg
    ram.jpg
    157 KB · Aufrufe: 327
Anzeige
D

DaTaRebell

Gast
AW: Arbeitsspeicherverbrauch von W7

Für Windows 7 sind 2GB Arbeitsspeicher (RAM) gerade einmal ausreichend.
Zu Zeiten von XP erreichte man dies schon mir 786MB für einen vergnüglichen Betrieb des Systems.
 

Paulywood

kennt sich schon aus
AW: Arbeitsspeicherverbrauch von W7

2gb für den verbrauch von windows bei normalen betrieb? oder einen 2gb stick damit win7 überhaupt funzt?
 
D

DaTaRebell

Gast
AW: Arbeitsspeicherverbrauch von W7

Du sprachst von 2GB Arbeitsspeicher (RAM) .. nicht von externen Datenträgern wie USB-Platten oder -Sticks. Ich auch.
 

Paulywood

kennt sich schon aus
AW: Arbeitsspeicherverbrauch von W7

ich weiß, aber ich mein ob man diese 2gb braucht damit windows7 installiert werden kann und ordnungsgemäß ausgeführt werden kann oder ob soviel im leerlauf benötigt wird um sonst welche sonderfunktionen auszuführen.. wie bei mir.. da ich ja, wo mein pc nur 2gb ram hatte (jetzt 4) ca bei einem verbrauch von 1,2gb bei windows war.

trotzdem danke:D
 

FAT32

Bit-Zähler
AW: Arbeitsspeicherverbrauch von W7

2GB RAM sind minimum für Win 7 und damit der Rechner sich nicht wie eine Schnecke verhält, sollte man 4GB+ an RAM besitzen.
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
AW: Arbeitsspeicherverbrauch von W7

Der Arbeitsspeicher, egal, ob 2GB, oder 4GB, wird fast nie wirklich voll. Schon viel früher werden Teile, die jetzt gerade nicht gebraucht werden, in die Auslagerungsdatei ausgelagert, also auf die Festplatte geschrieben, sodass, sollte was Anderes gestartet werden, noch genügend Arbeitsspeicher vorhanden ist. Wenn die ausgelagerten Sachen wieder benötigt werden, wird das ausgelagerte Zeugs wieder in den Arbeitsspeicher geladen. Das ist völlig normal.
Früher mit nur 2GB RAM war bei Dir so ca. 1GB belegt und jetzt ca. 2GB, in der Regel so ungefähr immer die Hälfte.
Wenn Du z.B. ein RAMfressendes Spiel, oder Programm startest, geht die Auslastung des RAMs auf ca. 3,25GB hoch, denn das Spiel, oder Programm braucht dann den RAM.
Wenn Du jetzt nur 1GB RAM hättest wären auch nur ca. die Hälfte, also ca. 500MB ausgelastet.
Das ist völlig normal, mach Dir da keinen Kopf drüber.
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
@Vucko: Mit 16GB RAM kannste die Auslagerungsdatei auf 16MB runtersetzen (ganz deaktivieren ist nicht zu empfehlen) unter der Voraussetzung, dass Du nicht so enorme Speicherfresser am Laufen hast (hab ich mit 6GB RAM gemacht, da ich weiß, dass ich keine solche Extremprogramme verwende, getestet hab ich das, indem ich die Auslagerungsdatei von 16MB bis 1500MB angelegt habe und dann die Größe beobachtet hab, sie blieb immer bei 16MB, also auf 16MB beschränkt. Der tatsächliche RAM wird bei mir seither unter aufwändigen Programmen bis zu 5GB ausgelastet.)
@Paulywood: Mit 4GB RAM ist das nicht zu empfehlen, denn wie gesagt, wenn da mal was Speicherintensives läuft (gerade Spiele), dann kommts zum Absturz.

Aber: Was ich hier schon mitbekommen hab (obs stimmt, weiß ich nicht), dass trotzdem ausgelagert wird, wohin? Konnte bisher keiner sagen. Das bleibt wohl ein Windows-Mysterium:D.

P.S.: Ob die Anzeigen im Taskmanager usw. stimmen, ist auch fraglich:unsure:s.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paulywood

kennt sich schon aus
ach bei 4gb arbeitspeicher kann der pc bei spielen abschmieren? danke windows :D

erklärt warum mir der pc ständig verreckt <.<
 

FAT32

Bit-Zähler
@Paulywood:
In der Regel sollte der PC nicht verrecken, eher sollte das Programm/Spiel verrecken, weil nicht genug RAM zur Verfügung steht, um die Daten zwischenzulagern.
Bei Spiele-PCs sollte man 8GB minimum haben. Habe die Erfahrung mit BF3 gemacht:
4GB ein-zwei Matches, dann war vorbei, weil das System die ganze Zeit am auslagern war (was auch die Performance gedrückt hat)
gegen 8GB ausgetauscht und voila, RAM-Auslastung liegt bei 60-70%, aber ich kann spielen.
 

Paulywood

kennt sich schon aus
ich spiel auch battlefield 3 und es läuft eigentlich ganz gut, naja dann kauf ich mir eben noch 4gb dazu.. 22€ sind nicht die welt
 

corvus

gehört zum Inventar
Der Speicherbedarf ist sogar das Doppelte des belegten Rams, halbe-halbe mit dem Pagefile, bis der RAM voll ist und nur noch gepaget werden kann.
Obwohl ich versuche das nicht ausufern zu lassen habe ich mit Win7 x64 selber mittlerweile 1,7Gb nach dem Booten belegt(Desktop) bzw. 1GB auf dem spartanischer eingerichteten Netbook.
 
Anzeige
Oben