Artikel: Bestätigt: Windows-Update KB3035583 bereitet Windows 10 Download vor

Anzeige

mriw

Microsoft Alumini
AW: Artikel:

Selbst wenn man im Fast-Ring ist, hat man noch die Möglichkeit auf Build-Upgrades zu verzichten.
 
K

Kalifato

Gast
Die Typen auf Heise.de sind die Besten, bei jeder neuen Windows Version ein gehate und immer aufs neue den Untergang vorhersagen... Das ist teilweise realsatire^^
 
K

kev

Gast
"auch wenn man sich dort sonst einen Dreck um Quellenangaben schert. Und über den lächerlichen negativen Unterton, der aus dem verlinkten Artikel klingt, verliere ich besser keine Worte"
Noch schlimmer sind die Kommentare dazu. Ist ja echt traurig wie ein Betriebssystem gehasst werden kann.
 
P

Papa Demand xx

Gast
Was willste machen ,es wird leider immer Leute geben die auf Bild Zeitung und RTL Niveau argumentieren. Immer brav Apple kaufen weil die machen immer alles richtig..... Hab ich in der Bild gelesen also muss das stimmen ;)
 

DAViD.

treuer Stammgast
kev schrieb:
"auch wenn man sich dort sonst einen Dreck um Quellenangaben schert. Und über den lächerlichen negativen Unterton, der aus dem verlinkten Artikel klingt, verliere ich besser keine Worte"
Noch schlimmer sind die Kommentare dazu. Ist ja echt traurig wie ein Betriebssystem gehasst werden kann.

Ich habe gerade zum allerersten Mal einen Artikel auf dieser Seite gelesen... das ist ja gruselig. Und die ganzen Kommentare, dass man doch besser OSX nutzen sollte, stammen offensichtlich auch nur von kleinen pubertierenden Jungs, die noch nie was Anderes als ein iPhone gesehen haben.
 
S

Stardust09

Gast
Danke für die Info! Ja, der Ordner ist da aber ich vermute das auch schon zusätzlich Dateien in den WinSXS Ordner geladen wurden denn da ja auch via Forum keine nachvollziehbare Lösung für die höhere Speicherplatz Belegung ( nach dem Update v. 27.3.) gegeben wurde und ich das reproduzieren kann wäre das für mich jetzt die glaubhafteste Erklärung. Am Rande, ich spreche von Win8.1
 

Teddyurs

kennt sich schon aus
Also ich bin mit der CT schon sehr zufrieden. Das muss man halt im Vergleich zu den anderen PC Zeitung sehen. Ich bin nicht mit allen einverstanden was die schreiben. Aber wenn ich meine Meinung lessen möchte muss ich kein Geld ausgeben
 

Skywolf

kennt sich schon aus
Kalifato schrieb:
Die Typen auf Heise.de sind die Besten, bei jeder neuen Windows Version ein gehate und immer aufs neue den Untergang vorhersagen... Das ist teilweise realsatire^^
Genau so sehe ich das auch, dazu fällt mir nur noch "Dumpfbacken" ein.
 
A

Ancarias

Gast
Wer sollte denn nicht auf Windows 10 umsteigen wollen?
Und zu Heise kann ich nur sagen, Dumpfbacken ist noch zu milde ausgedrückt.
 
X

xmi

Gast
Ancarias schrieb:
Wer sollte denn nicht auf Windows 10 umsteigen wollen?
Und zu Heise kann ich nur sagen, Dumpfbacken ist noch zu milde ausgedrückt.


Wie würdest du es denn ausdrücken.
Dummheit mit Unwissenheit gepaart ;)?
Bei heise schreiben Leute,die es im richtigen Journalismus nicht geschafft haben...wie halt bei der Bild.
Aber wen juckt das schon ;)
 

Heinrich2

kennt sich schon aus
Beim Heise-Artikel hab ich auch wieder mal kopfschütteln müssen als ich den gelesen hatte, in die Kommentare schaut man am besten gar nicht erst rein. Allein schon wie der Newstitel formuliert ist, ist einfach nur wieder typisch.
 

flo1601

treuer Stammgast
Mal was anderes...
Bin nicht sooo der experte, deshalb is die frage für den einen oder anderen etwas doof, aber hab ich das update automatisch bekommen oder muss ich das selber in die Wege leiten... Achte nie auf die Version... (win7 professional)
 

Cimba

nicht mehr wegzudenken
Das ist ja ein optionales Update, was ist, wenn man sich um solche Nachrichten nicht schert und dann doch mal Windows 10 haben möchte? Bekommt man es dann nicht, weil einem dieses optionale Update dann fehlt?
 

dasAlFa

bekommt Übersicht
Das Update ist bisher optional, du musst es also aktiv auswählen (Haken setzen und dann Updates installieren).
Wie aber schon erwähnt wird es sicherlich bald automatisch installiert, so verpasst dann niemand das kostenlose Update auf Windows 10.
 
R

Royal <a href='http://bit.ly/119SVdJ'>[via App]</a

Gast
Sehr schön finde ich folgenden Kommentar bei Heise:

"Nach einer repräsentativen Auswertung aller Beiträge im Heise Forum sind 95% aller PC Nutzer gegen ein modernes Windows.

Desweiteren wurde herausgefunden, dass Windows XP trotz eingestellten Support immer noch das meistgenutzte Windows auf dem PC ist."


Das sagt doch einiges

Der einzige gute Kommentar zum Artikel ist folgender: http://www.heise.de/forum/heise-onl...r/Re-Tja-mit-Windows-XP/posting-2257816/show/

Gut jetzt hab ich genug gelästert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Minerva Samsung Ativ S <a href='http://bit.ly/119S

Gast
AW: Artikel:

Zur Zeiten Windows XP gab es von c't wirklich gute Tipps und Tools! War auch sehr lange Abonnement von c't, dann ging es aber los mit dem Gehetze gegen Microsoft, am schlimmsten der Fall mit dem Startmenü bei Windows 8 ( nutze das Startmenü schon seit XP zu gut wie gar nicht), so dass es mir zu bunt wurde und ich mir sagte, jetzt können die mir den Buckel runter rutschen. Danach war ich lange auf der Suche nach einer Webseite, wo nicht ein Kindergarten das Sagen hat und Gott sei Dank, auch gefunden!
 
I

IT-Gotsch

Gast
Dazu hier ein schöner Kommentar von DarkDefender in Bezug auf Heise Foren User:

Genau! Und weil das so schön ist hier nochmal die Gründe warum Heise Forenuser noch XP haben:

http://www.heise.de/newsticker/fore...alte-Hardware/forum-286555/msg-25923583/read/

Die Heise Foristen bleiben bei XP weil:

- 29 Euro für eine Windows Lizenz die über mindestens 10 Jahre
kostenlos supported wird und für die man sogar Windows 10 noch
umsonst erhält ein unverschämt hoher Preis ist und sie zu schlau sind
auf so eine perverse Abzocke reinzufallen wie all die Idioten die 29
Euro für einen mehr als fairen Preis erachten
- 29 Euro zu billig ist und daher irgendein finsterer Trick
dahinterstecken muss den nur Heise Foristen wirklich durchschauen
können, weil nur sie allein die Wahrheit kennen
- Heise Foristen bei jeder Windows Version nach XP keine Ordner mehr
erstellen können und daher gezwungen sind alles so zu machen wie das
teuflische MS es ihnen vorschreibt
http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Re-Win2K/forum-286555/msg-25922843/read/

- Heise Foristen ausschließlich Linux benutzen und daher nur XP als
alleiniges OS nutzen
- Heise Foristen nicht wissen das auch XP schon von MS war
- Heise Foristen kein Geld für mehr als 256 MB RAM haben und nur XP
damit so richtig schnell ist
- Heise Foristen noch nie in kleineren Zeitabständen als 25 Jahre
neue Computer gekauft haben und daher XP noch mindestens bis 2025
einsetzen müssen
- Heise Foristen keine Betriebssysteme einsetzen die ihre Updates aus
dem Internet bekommen, sondern nur solche wie XP die ihre Updates
auch immer aus dem Internet bekommen haben
- Heise Foristen im Schnitt über 60 Jahre alt sind und you don't
teach an old dog new tricks
- Heise Foristen höchstens in Zeitabständen von 20 Jahren
Neuinstallationen ihres Systems durchführen
- alle Windows Versionen nach XP irgendwas mit 9/11 zu tun haben
http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Windows-XP/forum-286555/msg-25923339/read/

- alle Heise Foristen die Matrix direkt und live als binären Code
sehen und somit in Echtzeit alle Hacks abwehren können sollte etwas
doch mal ungefixte Lücken ausnutzen
- sowieso nur Idioten Sicherheitsfixes für irgendwas installieren und
Heise Foristen halt schlauer sind als darauf reinzufallen
- Hacker sowieso Angst haben sich mit dem System eines schlauen Heise
Foristen anzulegen, Angreifer spüren schon durchs Netz das sie hier
den kürzeren ziehen würden, ist das bei jemandem anders dann ist der
halt zu schwach
- nur mit den richten Farben im OS produktiv gearbeitet werden kann
und nur in XP sind die Farben richtig und man kann die auch in keinem
OS irgendwo umstellen
- seit 2001 keine neue Hardware erschienen ist und dank XP jeder
Rechner von 2001 mindestens 10x schneller ist als jeder aktuelle auf
einem anderen OS
- Helden in Filmen schließlich auch keine Angst vor Bomben haben
- alle anderen voller Neid sind wenn sie die Heise Foristen mit ihren
prachtvollen XP Kisten sehen
- das "Umrüsten" eines einzigen PCs mehr kostet als die meisten im
Jahr verdienen, wieso auch immer...
- sie sowieso nur zum Trollen herkommen und dafür braucht man keinen
aktuellen PC
- sie im Fall der Fälle lieber MS in einem mehrjärigen Prozess
verklagen, wenn sie mal gehackt werden, weil MS ja trotzdem
Patchsupport wenigstens bis zum Tod aller XP nutzer weiterhin hätte
umsonst leisten können und das eben billiger und schneller als eine
Neuinstallation ist
 

barnetdog

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,
Wünsche schöne Ostern gehabt zu haben. Mich beschäftigt eine frage brennend: Ich benutze Windows 8.1 in der 32 Bit Version, ich würde dann gerne auf Windows 10 64 Bit upgraden. In der Vergangenheit war dieses nicht möglich. Ich benutze Windows 10 64 Bit auf einer eigenen Partition und muss sagen das ich sehr zufrieden bin, es gefällt mir außerordentlich gut. Frage: Wäre das möglich oder geht das wieder nicht?
 
Oben