Artikel: Marktanteile der Browser und Betriebssysteme im März 2013

Anzeige

WindowsPatient

kennt sich schon aus
Wenigstens kein Aprilscherz - ist gut, richtig und wichtig, dass das am Anfang gesagt wird. Irgendwie nehmen die Aprilscherze im Internet überhand und nerven mich.
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
Google Chrome hatte im letzten Monat einen kleinen Rückgang zu verzeichnen, scheint ja so, als wen sich Chrome wieder erholt.
 

Gond

nicht mehr wegzudenken
Die Windows 8 Werte sind schlecht. Nach fünf Monaten war sogar Windows Vista mit ca. 4.5 Prozent weiter verbreitet. Und Windows 8 ist schon im sechsten Verkaufsmonat. Kennt jemand die Zahlen für Windows 7 nach sechs Monaten?
 

HansS

gehört zum Inventar
@Gond: Bei Net Applications kann man den Zeitraum ("Timeframe") einstellen. Demnach hatte Windows 7 (erschienen im Oktober 2009) folgende Marktanteile:
Mär 2010 -10,45%
Apr 2010 - 11,94%
Mai 2010 - 12,98%
...
Okt 2010 - 18,90%
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
@Klabautermann: Mist, wieder vergessen. Jeden Monat nehme ich mir vor, die DrWindows-Statistiken mit rein zu nehmen. Neuer Versuch am 1. Mai ;).

Ich will die Windows 8 Werte nicht schön reden - erstens hätte ich nichts davon und zweitens denke ich, dass auch Microsoft sich das ganz anders vorgestellt hat. Die dachten wahrscheinlich, sie schaffen mit dem 30-Euro-Upgrade alleine schon zehn Prozent.

Trotzdem sind und bleiben die Werte von Windows 8 mit nichts vergleichbar.
Vista kam damals als erstes neues System seit sieben Jahren in einen damals noch florierenden PC-Markt und hat XP auf den Fertig-PCs quasi vom ersten Tag an abgelöst.
Windows 7 war heiß ersehnt - teils von frustrierten Vista-Nutzern, und zum noch größeren Teil natürlich von den Leuten, die nun endlich von XP auf was Neues umsteigen wollten.

Windows 8 hat neben der Akzeptanz bei den Nutzern noch mit zwei weiteren Problemen zu kämpfen:
1.) Der PC-Markt schwächelt stärker als je zuvor, und das ist keine kurzzeitige Krise, sondern ein langfristiger Trend.
2.) Egal ob man Windows 8 nun mag oder nicht, kann man ganz neutral feststellen, dass Windows 7 auf dem Desktop derzeit eigentlich gar keinen Nachfolger braucht. Warum also umsteigen, denken sich da Viele.
 

Multi_OS

Fachinform. Sys-Integr.
Microsoft sollte schnellstens das Surface Pro in großen Mengen weltweit auf dem Markt bringen zu einem Kampfpreis von sagen wir mal 350 €.
Was glaubt Ihr wie schnell Windows 7 abgelöst wird vom 1. Platz?

Und ich weiss nicht warum, aber irgendwie habe ich das Gefühl das Microsoft nicht umsonst so energisch an Windows 8.1 arbeitet.
Ja und? Könntet Ihr sagen ...
Und da sage ich, das da was im Busch ist Seitens Microsoft bzgl. der Verbreitung des neuen Windows 8/8.1.
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Ist n Bissel OT:
@Multi:
Was glaubt Ihr wie schnell Windows 7 abgelöst wird vom 1. Platz?
Das wage ich stark zu bezweifeln, dass dann Win7 abgelöst wird, denn:
1. Was will ich mit so ner Gurke? Sorry, meine Läppis brauchen Leistung, ich muss mit dem Ding arbeiten und n Bissel Videos rumkodieren sollte es auch können und da ist mit dem Surface sofort Schicht im Schacht.
2. So n Teil ist praktisch, wenn mans braucht, um unterwegs mal ne Mail zu verschicken, oder mal kurz was wordtechnisches zu schreiben, das wars dann aber und das kann ich mit meinen Läppis auch.
3. Qualitativ hochwertig, sind die Dinger auch nicht gerade, die Späße, die hier schon gezeigt wurden, sorry, aber die sind der Witz und pure Vera...; die Kritiken sehen ganz anderst aus:(.

das da was im Busch ist
Da haste wohl Recht, auch wenn's noch nur n Gerücht ist, in Zukunft haste das OS nurnoch in der Cloud und dann mache ich wieder Rauchzeichen, oder klau mir in nem Museum ein Telegraphengerät:D.

Erst, wenn das Teil unter 100,-€ zu haben ist, siehste mich vielleicht an so nem Wühltisch (aber nur in der Hoffnung, dass einer was anderes reingeschmissen hat:D); was ich nicht brauche, kauf ich nicht.

Dass Win8 kein Kassenschlager wird, war zu erwarten, aus Martins richtig schlussgefolgerten zwei Meinungen; auch Win9 wird kein Renner, denn alle Win7-PCs überleben auch dessen Veröffentlichung.
Und aus dem Grund, werden die ganzen OEM-Partner das Windows-Handtuch werfen und ihre PCs, oder Läppis ohne OS auf den Markt bringen, denn wer hat Lust, jedes Jahr neue Treiber zu entwickeln; gleiches Spiel bei den Programmherstellern.
MS wird seine neuen OSes (jedes Jahr ein Neues) auf die Hard- und Software-Entwickler abstimmen müssen, dass die "alten" Programme und Hardware auch auf den neuen OSes laufen; und oder aber, sie entwickeln zumindest den App-Store (das Wort find ich zum :kotz) neu und besser, dass die Kunden auf diese Programme (Apps) umsteigen; ob da der Geldbeutel der Kunden mitspielt, wage ich stark zu bezweifeln.

Kurzum, um wieder aufs eigentliche Thema zurück zu kommen: Win8 und Win-Blue, oder Win9 wird ein Flopp und kann MSs Ende bedeuten.
 

Gond

nicht mehr wegzudenken
@HansS: Vielen Dank für Tipp und Zahlen! Sorry Leute und auch an Martin, klar das Windows 8 in eine neue, bisher unvergleichliche Marktsituation gestartet ist, aber wäre Windows 8 der große Knaller, das Über-Betriebssystem, die Verbreitung würde anders aussehen.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
@Gond: Du musst Dich nicht entschuldigen :).
Ich wollte Dir ja nicht widersprechen, sondern nur meine Interpretation zum Besten geben.
 

prinblac

Moderator
Teammitglied
Meine zusätzliche Interpretation...
Erlebte gerade von vielen "Babyboomers" (ja, das sind die - die gerne Geld ausgeben für neue technologische Errungenschaften) mit Windows 7 PCs oder Laptops ein sehr großes Interesse für Windows 8.
Leider war die Neugier schnell ad acta gelegt - als sie die Relase Preview installiert hatten - von der Viertelstunde, die man heutzutage etwas Neuem als Chance gibt - zehn Minuten brauchten um Desktop, Benutzerkonten & Systemsteuerung zu finden... Zusätzlich noch an jedem Rand des Desktops ein neues unbekanntes Fenster aufging und man wieder von vorne beginnen konnte die Systemsteuerung zu suchen :ROFLMAO:
Ich hatte alle auf Dr.Windows verwiesen - da hat es Tipps usw.

Kurz und gut - die Leute sind Anwender, kennen sich aus in der IT, wohl mehrheitlich Anwender (keine Windows-Cracks wie hier im Forum) arbeiten schon Jahre am PC und sind die Generation die sofort bereit ist sich eine legale Version von Windows zu kaufen und sich dieses auch installieren zu lassen.

Nur :( ...sie alle wollten bei Windows 7 bleiben ;)

Mehrere davon haben mir gesagt; Ich kann kein OS brauchen, bei dem ich erst eine Bedienungsanleitung lesen muss, um damit klar zu kommen. Auch muss ich nicht neu lernen eine Systemsteuerung suchen zu müssen, wenn ich sie seit Jahren über das Startmenü mit zwei Klicks erreichen konnte..!!
(können sie heute auch noch, in der gleichen Ecke jedoch über einen Rechtsklick - doch woher sollte dies der Laie wissen?!)

Also, ab diesem Punkt gingen mir die Argumente aus... denn auch ich hatte eine Viertelstunde investiert um in meiner Begeisterung für Windows 8, genau diesen Leuten das OS näher zu bringen ;)
...wenn ich damit navigiere, sieht es auch leichter aus, als es denn der Mitvierziger nachvollziehen kann :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben