Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Artikel: Microsoft Account in Kürze mit Zweifaktor-Authentifizierung per App

Anzeige

Dikkulus

kennt sich schon aus
Wie fast alles hat das positive und negative Seiten. Ganz klar positiv ist die verbesserte Sicherheit... Passwörter sind heutzutage so leicht zu knacken... Es gibt genügend Programme, die alle möglichen Algorithem unterstützen und so hinter jedes Passwort kommen. Der Authenticator ist da ne geniale Sache.
Allerdings ist das auf der anderen Seite wieder unkomfortabel... so muss jemand, der viele synchronisierte Geräte nutzt, ständig neben dem Passwort noch Codes eingeben... das kann durchaus lästig werden.
 

Eintracht

treuer Stammgast
Allerdings ist das auf der anderen Seite wieder unkomfortabel... so muss jemand, der viele synchronisierte Geräte nutzt, ständig neben dem Passwort noch Codes eingeben... das kann durchaus lästig werden

Du wirst mir aber recht geben, dass duschen, ohne sich nass zu machen, auch nicht so richtig funktioniert. :ROFLMAO:
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ich kenne Leute, die sind anderer Meinung - zumindest riechen sie so :ROFLMAO:
Bevor das aber ins OT abdriftet. Sicherheit vs. Komfort ist ein ewiger Konflikt. Ich habe bis zum Herbst 2012 einen komfortablen Zugang zum Pflegen dieser Seite benutzt. Dann wurde genau dieser für einen Angriff benutzt - seither nutze ich einen Zugang, der viel sicherer, aber auch viel komplizierter ist. Ich weiß aber, wozu es gut ist.
Wer ein mal so etwas erlebt hat, der verzichtet gerne auf ein wenig Komfort. Kommt natürlich drauf an, wie oft man das braucht. Wenn ich zum Abrufen meiner Mails jedes Mal einen Code eingeben müsste, dann würde ich vermutlich irgendwann denken "soll sie doch lesen, wer will..." :D.
 
Anzeige
Oben