Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Artikel: Microsoft steigert Windows-Umsätze um 24 Prozent

Anzeige

lhoellma

kennt sich schon aus
Irendwie passt diese Umsatzmeldung nicht zu den Meldungen der letzen Tage, dass Microsoft in den nächsten Jahren 60% Mitarbeiter entlassen wird und die Unterhaltungssparte bald verkauft wird.
 

Frankie0815

sporadisches Inventar
Auch SPON titelt: " Mittelmäßige Quartalszahlen: Microsofts Gewinn sinkt trotz Windows 8". Allerdings sind die Zahlen nicht ganz so wie beim anderen großen Computerkonzern...
 

Nobby-H

schaut regelmäßig rein
In dem Beitrag geht es doch um die Windows-Umsätze und Ihr redet von Microsoft insgesamt! Also bitte nicht 'Äpfel mit Birnen vergleichen'! :D ;)
 
R

Rheinhold

Gast
Umsatz bedeutet nicht ( Gewinn ).
Ich denke aber auch an die " einfachen Mitarbeiter " dort.
Ist doch so wie jetzt bei ( Opel ) in Deutschland.
Das gönnt man doch wohl keinem das so eine Firma Pleite geht ,oder?
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
@Nighthawkf117: Vielleicht stimmt das mit dem Fan sogar :).
Es ist nur die Frage, wie man die Tatsachen darstellt.
Dass der Gewinn von Microsoft gesunken ist, steht ganz eindeutig oben in meinem Text.
Dass die Windows-Umsätze um 24 Prozent gestiegen sind, steht auch in der Meldung von Golem.

Die Schlagzeilen "Microsofts Gewinn geht trotz Windows 8 zurück" und
"Microsoft steigert Windows-Umsätze um 24 Prozent" widersprechen sich also nicht, beide sind richtig.
Kommt also ganz drauf an, worauf man den Fokus legt.
Und wenn Ihr mir jetzt unterstellen wollt, ich würde das beschönigen, dann sage ich: Das Gegenteil ist der Fall - die anderen verdrehen die Tatsachen, in dem sie den Gesamtgewinn mit einer einzelnen Sparte vergleichen.
Angenommen, Umsatz und Gewinn wären um 70 Prozent gestiegen, die Windows-Verkäufe wären aber rückläufig, wie hätten die Schlagzeilen wohl dann gelautet?
 
Anzeige
Oben