Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Artikel: OneDrive: Weiter Verwirrung um unbegrenzten Speicherplatz

Anzeige

konsol

nicht mehr wegzudenken
AW: Artikel:

redir


Ich habe bereits 1,15TB belegt, bei mir wurde automatisch ein weiteres TB hinzugefügt.
 
S

Stealth

Gast
konsol schrieb:
Ich habe bereits 1,15TB belegt, bei mir wurde automatisch ein weiteres TB hinzugefügt.
Mh, überlege gerade wie lange ich mit meiner 16000er Leitung dafür brauchen würde Upload 764 o.s.;)
 

Trainfield

MS Enthusiast
AW: Artikel:

Warum wird hier von 1TB Limit geredet? Als Office 365 Kunde hat man doch 10TB zur Verfügung. Also bei mir ist es zumindest so, bei beiden Konten.
 

Jiimska

nicht mehr wegzudenken
Horror was die meisten in die cloud jagen. Die einzige cloud doe ich brauche ist die von uc browser für einen stabilen download.
 

Kusi L1250

Herzlich willkommen
Ich habe 10Tb bekommen als ich mir vor einem Jahr das Office365 geleistet habe und hatte vorher schon 5 TB , mir reichen die 15Tb locker.
Ach ja davon sind 4Tb schon besetzt.
 

HarryO

treuer Stammgast
Wow, ich finde es immer wieder interssant dass am Thema vorbei Posts eingestellt werden mit der Frage "Wer braucht so viel Speicher?". Ist unerheblich wenn man über ein Versprechen diskutiert dass ein Anbieter gemacht hat.
Ich habe zur Zeit 10 GB Bilder drauf, wächst aber rasant da ich Zur Zeit wieder viel Fotografiere und auch in Raw und Photoshop speichere. Ich finde es gut dass jemand auch mal die Versprechen von Anbietern überprüft ob das was versprochen wird auch möglich ist. Danke.
 

Jarvis

nicht mehr wegzudenken
HarryO schrieb:
Wow, ich finde es immer wieder interssant dass am Thema vorbei Posts eingestellt werden mit der Frage "Wer braucht so viel Speicher?". Ist unerheblich wenn man über ein Versprechen diskutiert dass ein Anbieter gemacht hat.
Ich habe zur Zeit 10 GB Bilder drauf, wächst aber rasant da ich Zur Zeit wieder viel Fotografiere und auch in Raw und Photoshop speichere. Ich finde es gut dass jemand auch mal die Versprechen von Anbietern überprüft ob das was versprochen wird auch möglich ist. Danke.
Ich verstehe diese unnötigen Kommentare auch nicht, ich brauche auch viele tb Speicherplatz und warum ist ja wohl meine Sache! Es gibt verschiedene Gründe warum manche eben viel Speicherplatz brauchen und es geht auch nicht darum sondern um ein versprechen dass gehalten wird oder eben nicht
 

Setter

gehört zum Inventar

Aber doch nicht in einer derart gestalteten Public Cloud. Wenn man tatsächlich Daten online sichern möchte, was ich im übrigen für sehr "naiv" halte, würde ich doch eher ein paar Euro mehr in die Hand nehmen.
Ansonsten sollte man Onlinespeicher im Consumer-Bereich eher zum Mittel einer besseren Datenverfügbarkeit betrachten, aber nicht als Sicherung.
 

Chris Carl

nicht mehr wegzudenken
Z.B. mit Boxcrypt wird verschlüsselter Ordner in OneDrive als eigenes Laufwerk eingebunden und das Ganze f 2Geräte gratis. Funzt einwandfrei und so sind hier bereits 365GB in der Cloud denke bis Sommer ist das 1te TB voll u dann bin ich auf Versprechen gespannt.
 

Harald-08

kennt sich schon aus
Filme, Fotos usw. Ich habe auch fast 500 GB in OneDrive.

Für solche Sachen hat man ein NAS.Der hat in meinem Fall 3TB.
Ist damit nicht nur größer und schneller....da weiss man auch wo die Daten
sind und wer Zugriff darauf hat.

Die Cloud kommt für mich nur als Zwischenspeicher in Betracht
Deshalb nutze ich kaum mehr als paar MB...obwohl ich
mit einem Office365 Abo über ein 1TB habe.
Denn bei der sattsam bekannten "Zuverlässigeit" von Onedrive,
würde es mir im Traum nicht einfallen, da größere Datenmengen
hochzuladen.
 
Anzeige
Oben