Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Artikel: September-Patchday fällt für Windows-Nutzer aus

Anzeige
Wäre zu schön um wahr zu sein, wäre etwa 3-4 St. Zeit frei. Aber sobald auch nur ein Patch kommt, wars das. Da muss die Prozedur auf allen PC durch. Uwe
 
Ganz so ist es nun doch nicht - 2 Patches sind geplant für 4 Lücken, die jedoch weder Windows noch Office betreffen.
Sie sollen insgesamt vier Sicherheitslücken behandeln, die jedoch weder Windows noch Office betreffen.
Die vier Schwachstellen können es einem Benutzer ermöglichen sich höhere Rechte zu verschaffen (EoP: Elevation of Privilege). Die Anfälligkeiten stecken in Visual Studio Team Foundation Server 2010, Systems Management Server 2003 sowie System Center Configuration Manager 2007. Microsoft ordnet den Lücken die Risikostufe "hoch" zu, die zweithöchste Stufe.
 
Anzeige
Oben