Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Artikel: Surface Pro 4: Core i5 und Core M im Review

Anzeige
M

MariPro

Gast
Bei mir i5 8gb ram keins der genannten probleme außer der akku der nur ca. 5h hält sowie die ssd.
 

Michael S.

gehört zum Inventar
Dem Review schließe ich mich eigentlich nahezu vollends an. Super Display, super Sound. Mein Core M3-Modell war für den Hausgebrauch auf jeden Fall schnell genug und 4GB RAM reichen für Büro und Filme locker aus.

Allerdings ist der ausgelieferte Softwarezustand (inbesondere in der Preisklasse) eine absolute Frechheit. Ich hatte mittlerweile gut sechs Bluescreens und diverse Probleme mit UI-Bugs (schwarzer Screen nach dem Aufwachen, UI friert für einige Minuten ein,...) in Windows 10. Eines meiner SP4s lief beim Wiederherstellen in eine Bluescreen-Endlosschleife und musste erneut recovered werden.

Die Akkulaufzeit ist bei mir zwar ein gutes Stück besser gewesen, aber auch nicht berauschend. Mein Core M3-Modell lief bei Videos auf 40% Helligkeit zwischen 6 und 7 Stunden, komischerweise weit länger als mein S3 es unter Windows 10 schafft.

Und dazu das Problem mit dem Fiepgeräuch beim Core M3. Ich hätte das SP4 wirklich gerne behalten, aber nicht in diesem Zustand. In dieser Preisklasse erwarte ich ein perfektes Gerät und keine Dauerbaustelle.
 

Michael__

nicht mehr wegzudenken
AW: Artikel:

Martin, bei mir stürzt die App immer ab (Windows 8.1), sobald ich mit einem @ beginne, als erstes Zeichen.

Zu Deinen Akkuproblemen, die solltest Du vielleicht einfach mal untersuchen, wo denn der ganze Saft überhaupt hängen bleibt, hierfür gibt es das Commandline Tool "powercfg".

CMD starten, und dann z.B. "powercfg /energy", außerdem interessant, /BATTERYREPORT und /SLEEPSTUDY.
Eventuell läßt sich das Problem beheben. Mein Lenovo Tablet 2 hatte zum Release und auch noch ein Jahr lang, bis Windows 8.1 released wurde, auch massives battery drain. Im der "sleepstudy" konnte man recht schnell sehen, dass 40% Akku, in 16h, während dem Standby verloren gingen, also irgend ein Treiberproblem.
 
P

Pascal

Gast
MariPro schrieb:
Bei mir i5 8gb ram keins der genannten probleme außer der akku der nur ca. 5h hält sowie die ssd.


Kann ich nur bestätigen. Leider habe ich das TH2 Update noch nicht. Das scheint aber ein anderes Problem zu sein.
 

phips85

gehört zum Inventar
Hab bei meinem surface pro 1 seit snfang an probleme mit den wlan und bluetooth treiber. Wurde zwar dran geschraubt aber von 100% top sind sie lichtjahre entfernt. Schade.
 

D3f3kt

nicht mehr wegzudenken
Interessanter Bericht, danke dafür.

Eine Frage habe ich allerdings die allgemeiner Natur ist.
Ich lese oft von dem lauten Lüfter. Ich habe ein Pro3 in der i3-Variante. Da springt der Lüfter nicht all zu oft an, aber auch wenn, ich finde das keinesfalls laut. Leiser als jedes Notebook das ich bisher hatte und leiser als ein Tower allemal. Daher kann ich diesen Punkt der lauten Lüfter nicht ganz nachvollziehen, und ich arbeit meist in wirklich leiser Umgebung.
Bin ich da nun wirklich so unempfindlich, oder andere überempfindlich? Mir ist bewusst dass das rein subjektiv ist, aber stört euch das wirklich so sehr? Bin da echt überrascht.
 

ZAG

nicht mehr wegzudenken
Alle Probleme, die du aufzählst haben auch die SP3 User, die auf TH2 geupdatet haben.
Ich gehe daher weniger von Problemen mit dem Gerät oder der Firmware aus, sondern eher mit den Treibern und dem Betriebssystem seit TH2.

Würde gerne mal ein Review von dir lesen, wenn du jetzt die RTM Version installieren würdest, was dann von den Problemen noch übrig bleibt.
 

markus1993

nicht mehr wegzudenken
Ich verstehe nicht warum das Ding bzw. alle Tablets so eine schlechte Laufzeit haben.

Ich hab ein 2 Jahre altes Acer Iconia W511 und das Teil hat mit Windows 10 über 20 Stunden Akkulaufzeit. Da ist ein Akku im Tablet und in der Tastatur. Jeder davon hält 10 Stunden.

Das witzige ist auf der Acer Seite und auch bei anderen Herstellern finde ich kein vergleichbares Gerät mit einer solch langen Laufzeit. Warum stellen die solche Geräte ein? Unverständlich.

Auf jeden Fall wäre es ganz einfach in die Tastatur einen Akku einzubauen ohne das sie erheblich dicker oder schwerer wird.
 

weltleser

gehörte zum Inventar?
D3f3kt schrieb:
...Mir ist bewusst dass das rein subjektiv ist, aber stört euch das wirklich so sehr? Bin da echt überrascht.

SP3 i5, ich höre ihn gelegentlich, ich wundere mich gelegentlich, was ihm gerade so schwer fällt, aber stören würde ich es auch nicht bezeichnen.
 

Edelasos

gehört zum Inventar
Allein die Tatsache das der Akku nicht einmal 5 Stunden hält ist ein Armutszeugnis für MS und beschert ihnen hoffentlich viele Rückgaben und einen grossen Verlust. :)

Ebenfalls sollte der zuständige Herr fristlos entlassen werden. Sowas ist eine zumutung für ein 2000 Dollar Gerät.

Anders kann man es nicht ausdrücken. Meine Bestellung habe ich soeben Storniert.

@Martin hast du Windows Hello mal Deaktiviert?
Es könnte nämlich sein, dass Windows Hello dafür verantwortlich ist, dass der Akku so schnell leer ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lotse

treuer Stammgast
Eine schonungslos ehrliche Analyse. So muss es sein! Man kann nur hoffen, das MSFT die Probleme in den Griff bekommt.
 

Feryl

gehört zum Inventar
Eine gewohnt gute und objektive Zusammenfassung. Die positiven Dinge kann ich alle unterschreiben, bei den negativen bin ich zum Glück nicht von allen betroffen. Die Akkulaufzeit meiner Core M Variante ist zwar nicht der Wahnsinn, aber in Ordnung. Seit dem letzten Firmware Update deutlich besser. Ich würde so 6-7 Stunden beim browsen und schreiben schätzen, bei rechenintensiven Dingen natürlich weniger. Type Cover ging bisher immer, nur das Aufwachen aus dem Standby dauert meist ein paar Sekunden und passiert nicht automatisch beim öffnen des Covers. Aufgewacht ist es aber bisher immer. Die Performance der SSD ist bisher wirklich enttäuschend, das muss dringend behoben werden. Ansonsten ist der Core M wirklich überraschend stark. Es reicht sogar für einfache Bildbearbeitung in Photoshop. Bei vielen Ebenen und RAW Dateien ist dann aber wahrscheinlich Schluss.
 

coalma

bekommt Übersicht
AW: Artikel:

Habt ihr das mit dem Fiepen beim i5 auch?

Das Geräusch ist zugegeben nicht besonders laut, dennoch läßtig und läßt Mängel in Qualität und Bauteilen vermuten.

Im Review wird von diesem Geräusch nichts erwähnt. Wenn es nur manche Geräte betrifft, dann wird es wohl ein Material / Verarbeitungsmangel sein.
 
A

Alex

Gast
Vielen Dank für diese objektive Berichterstattung. Leider scheint MS auch beim SP4 die Kinderkrankheiten des SP3 übernommen zu haben. Keine Frage, beide Geräte dürfen getrost in Punkto Verarbeitung und Konzeption als Referenz angesehen werden. Was Software, Treibermodell und Marketing betrifft stelle ich fest, dass genau das Gegenteil der Fall ist. MS wäre gut beraten hier massiv und fix nachzubessern. Es macht keinen Sinn den Wettbewerb der schnellsten Releases mitzugehen wenn die Qualitätssicherung diesem Anspruch nicht gerecht wird. Gerade zugesicherte Produkteigenschaften wie Akkulaufzeit müssen wahrheitsgemäß und alltagsbezogen angegeben werden. Ist dies nicht der Fall, dann darf sich ein Kunde zu recht getäuscht fühlen.
 

D3f3kt

nicht mehr wegzudenken
Ich verstehe nicht warum das Ding bzw. alle Tablets so eine schlechte Laufzeit haben.

Ich hab ein 2 Jahre altes Acer Iconia W511 und das Teil hat mit Windows 10 über 20 Stunden Akkulaufzeit. Da ist ein Akku im Tablet und in der Tastatur. Jeder davon hält 10 Stunden.

Das witzige ist auf der Acer Seite und auch bei anderen Herstellern finde ich kein vergleichbares Gerät mit einer solch langen Laufzeit. Warum stellen die solche Geräte ein? Unverständlich.

Auf jeden Fall wäre es ganz einfach in die Tastatur einen Akku einzubauen ohne das sie erheblich dicker oder schwerer wird.

Dann vergleiche mal die Hardware deines W511 mit der Hardware der Surfaces. Dann hast du deine Antwort. Da stecken eben keine Ultra-Low-Energie-CPUs drin sondern potente High-End-Hardware die ein vielfaches der Power bringt als das Z2760-Ding. Überspitzt könnte man nun sagen das du da einen Taschenrechner mit einem Supercomputer vergleichen möchtest (der würde auch nicht mit 2-3 Knopfzellen laufen).

Und doch, ein Akku in der Tastatur lässt diese erheblich schwerer werden. Das wäre das Hauptgewicht. Zudem wäre sie dann eben nicht mehr so dünn wie sie ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

ADGS

nicht mehr wegzudenken
Mein Surface 3 hat die Probleme mit der Tastatur erkennung vom Beginn an gehabt. Ich finde des zwar nervend weil man dann das Gerät neustarten muss aber es ist nicht so schlimm.
 
Anzeige
Oben