Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Aufgesetzt: Acer Mixed Reality Headset OJO 500 angetestet

DrWindows

Redaktion
Auf der IFA hat Acer am Mittwoch die zweite Generation seines Windows Mixed Reality Headsets vorgestellt, das auf den Namen OJO 500 hört. Im Anschluss hatte ich die Gelegenheit, das neue Modell unter die Lupe zu nehmen und mir einen...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

Skimi

Herzlich willkommen
Hallo Martin, danke für's testen. Funktioniert das interne Soundsystem auch mit dem harten Kopfgestellt, oder geht das nur mit den weichen Bändern? Wie war denn die Qualität des internen Soundsystems, bzw. den anliegenden Kopfhörer? Klingt das interne Soundsystem ähnlich dem, der Oculus Go? Kann man die Kopfhörer abmachen und das interne benutzen wenn man das harte Gestell benutzt? Bin schon gespannt, wie Dein Bericht zum neuen Samsung HMD ausfällt :)
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Über den Sound kann ich wegen der Umgebung nichts sagen, in der Halle war es furchtbar laut. Eventuell bekomme ich nochmal die Gelegenheit, es in einem ruhigen Raum auszuprobieren.
 

Baloonicorn

Mmmmmph!
Eingebaute Lautsprecher, gar keine dumme Idee.

Wie sehr "gezwungen" ist man denn die Kopfhörer zu verwenden? Kann man die auch demontieren und z.B. eigene Bluetooth-Kopfhörer verwenden?
 

KeinUntertan

gehört zum Inventar
Glaube, da vergeht noch mindestens ein Jahrzehnt, bis ich so fortschrittlich geworden bin, mich für virtuelle Reality-Brillen und Headsets zu interessieren. Aber trotzdem danke fürs "Aufdemlaufendenhalten".
 

Waldimar

bekommt Übersicht
Ich selbst habe einen Augenabstand von 72mm, und mir deshalb die Odyssey aus den USA importiert.
Ich finde es super dass Acer an den Schwachstellen der alten HMDs arbeitet.
 
Anzeige
Oben