Ausprobiert: Die Funktion "Sammlungen" im neuen Microsoft Edge

DrWindows

Redaktion
Microsoft baut seinen Edge-Browser auf der Basis von Chromium nicht nur komplett neu und baut nach und nach Funktionen ein, die wir aus dem "alten" Edge kennen. Es werden auch ganz neue Features hinzugefügt, eines davon nennt sich "Sammlungen" und...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

Krischan1981

gehört zum Inventar
Erinnert mich auch etwas an die Funktion Leseliste. Nur scheint man hier das ganze in Ordner, also Themen, zu unterteilen.
 

user.one

treuer Stammgast
AW: Ausprobiert: Die Funktion "Sammlungen" im neuen Microsoft Edge

"OneNote-Nutzer werden vielleicht die Frage stellen, warum es diese Funktion denn überhaupt doppelt gibt, denn was die „Sammlungen“ können, kann OneNote schon längst."... Genau das war auch mein erster Gedanke.
Sammle schon länger Informationen per Clip to OneNote Addon und kann diese von jedem Gerät abrufen.
Bei Edge weiß man ja nie genau, sind die Sachen später noch da oder werden sie dann mal richtig synkronisiert. Ich erinnere da nur an die Favoriten.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
AW: Ausprobiert: Die Funktion "Sammlungen" im neuen Microsoft Edge

Tja, bei OneNote weißt du halt aber leider auch nicht, wie lange es noch da ist.
Also nicht die Notizen, sondern das Produkt an sich.
 

Unauthorized

gehört zum Inventar
Das halte ich jetzt aber mal für eine sehr gewagte These. Selbst wenn die Office-Variante von OneNote ausläuft, scheint mir das immernoch ein sichereres Pferd zu sein, als irgendeine Beta-Funktion in einem Browser namens Edge.
 

AnjaK

bekommt Übersicht
Der Hinweis, dass das nur mit der Canary-Version von Edge funktioniert, fehlt am Anfang irgendwie. ;)
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
AW: Ausprobiert: Die Funktion "Sammlungen" im neuen Microsoft Edge

Ist die Erwähnung im zweiten Satz des Artikels nicht früh genug? ;)
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
AW: Ausprobiert: Die Funktion "Sammlungen" im neuen Microsoft Edge

Nachdem ich mit den Sammlungen herum gespielt habe

Das ist das Problem mit diesen Futures. "herumspielen" Wenn da gleich eine offene Schnittstelle zu einem Wafi wäre, dann könnte auf einmal sogar das "Anfragen" ganz einfach werden. Wird aber nicht kommen, weil wir sollen ja alle mit Win10 herumspielen. :rolleyes:

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. ;)
 

AnjaK

bekommt Übersicht
@Martin, na ja, wenn du kein Insider bist, dann weiß man halt nicht, dass die Canary-Version nicht die normale Beta-Version ist. Zumindest ich habe mir das erst zusammengereimt, als ich dem Link am Ende des Artikels folgte.
 
Oben