Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Automatische Reparatur konnte meinen PC nicht reparieren

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

phantom

treuer Stammgast
Hallo,

mir ist leider ein riesiges Malheur passiert. Meine Startpartition mit Windows 10 wurde gelöscht. Ob versehentlich durch mich oder durch eine Fehlfunktion des verwendeten Partitionmanagers kann ich nicht sagen. Bearbeitet habe ich eine andere Festplatte und dort ist auch alles ordnungsgemäß durchgeführt worden.

Die gelöschte Partition konnte ich wiederherstellen, ebenso konnte ich ein neuen Bootrecord und Bootmanager erstellen. Das Windows 7, was ich im Parallelbetrieb auf einer anderen Festplatte nutze, läuft auch wieder. Ich kann im Bootmanager wieder zwischen beiden Betriebssystem wählen.

Leider bekomme ich beim Start von Windows 10 irgendwann einen Bluescreen. Ich sehe also diesen Ladekringel von Windows 10 und höre Festplattenaktivitäten. Irgendwann bricht dieser Vorgang ab und ich bekomme einen Hinweis, dass eine Reparatur von Windows nicht mehr möglich ist. Lässt sich vielleicht von Windows 7 aus eine Reparatur durchführen oder neues Windows 10 drüber spielen, sodass alle Programme und Daten erhalten bleiben?

Von einem bootable USB-Stick lässt sich kein Upgrade durchführen. Hier ist nur eine komplett neue Installation möglich. Ich habe aber wirklich keine Lust, Windows 10 komplett neu einzurichten. Das wäre sehr aufwendig, wenn ich nur an die Einrichtung der Creative Audigy 2 ZS denke. Da gibt es einiges zu beachten, damit die Soundkarte einwandfrei läuft.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee.
 
Anzeige

phantom

treuer Stammgast
Diesen Ordner gibt es nicht unter "C:\Windows". Ich habe jetzt aber etwas Kurioses entdeckt. Unter "C:\Windows" gibt es einen weiteren Ordner "Windows"

Nachtrag: Die Dateien im Unterordner "Windows" sind neuer. Dort gibt es auch den Ordner "MiniDump". Dieser ist allerdings leer.
Idee: Mithilfe des Tools BCDEdit den Pfad für "Winload.exe" auf "\Windows\Windows\system32\winload.exe" ändern. Oder ist das keine gute Idee?

Mit dem Tool lässt sich der Pfad nicht ändern. Ob es überhaupt Sinn macht, diesen zu ändern, ist noch eine andere Frage.

 
Zuletzt bearbeitet:

phantom

treuer Stammgast
Wie oben schon geschrieben, mein System bootet wieder. Ich kann im Bootloader zw. beiden installierten Systemen wählen. Windows 7 startet ganz normal. Nur Windows 10 eben nicht. Mein Rechner ist schon etwas älter und hat deswegen auch kein UEFI.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
Minidumps werden nur dann angelegt, wenn das System dafür richtig eingstellt ist

 

phantom

treuer Stammgast
Ich habe es jetzt geschafft Windows 10 zu starten. Auf den ersten Blick sieht auch alles gut aus. Doch bei näherer Betrachtung liegt einiges im Argen. Start und die Einstellungen, also alles, was Apps betrifft, lässt sich nicht öffnen.

Was wäre das Beste vorgehen, um die Fehler zu beseitigen?
 

phantom

treuer Stammgast
Mit einem Inplace-Upgrade konnten die Probleme behoben werden.

Viele Grüße!
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben