Automatische Speicherbereinigung Windows 10

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Neben Dissm++ kann man auch die Automatische Speicherbereinigung nutzen diese löscht alle temporären Dateien die älter als 30 Tage sind, oder auch manuell

Zu finden unter Speicher in den Einstellungen siehe Bild oder manuell auf Anforderung , das Prinzip ähnelt dem Dissm++

Zuvor muss man ein paar Einstellungen tätigen, wie Zeitfaktoren oder welche Elemente , zusätzlich lassen sich Speicherbelegungen prüfen


img_083.png

in diese Anzeige lasen sich die Speicherbelegungen prüfen indem man einfach auf die Laufwerke klickt

img_088.png

und weitere Klicks geben auch weitere Auskunft

img_087.png


in der nächsten Ansicht werden alle Kriterien geändert die man einstellen möchte , was wann gelöscht wird sobald der Speicher z.Bsp für ein Update oder eine Programm-Installation knapp wird

img_084.png
Wer im System mehrere Laufwerke nutzt kann auch festlegen wo im allgemeinen private Daten gespeichert werden sollen

img_085.png

Wer nun möchte kann die voreingestellten Ordner auch manuell löschen


img_089.png


Vorsicht beim Download-Ordner, da einige von Euch den länger behalten wollen
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben