Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Bank of Amerika boykottiert Wikileaks Zahlungsverkehr

Seit gestern boykottiert die Bank of America sämtlichen Wikileaks Zahlungsverkehr und hat sich damit auf die Seite der Wikileaks Gegner begeben. Nachdem bereits andere nahmhafte Zahlungsinstitute wie Visa oder MasterCard den Wikileaks Zahlungsverkehr eingestellt haben, hat nun das grösste Bankinstitut der USA diesen Schritt ebenfalls vollzogen.
In einer Pressemitteilung verlautbarte die Bank of America, " ... dass sie nicht länger mit einer Organisation kooperieren wolle, die vertrauliche Dokumente illegal veröffentliche".

Es bleibt im Bereich der Spekulation, ob Druck seitens der US Regierung oder die von Wikileaks selbst angekündigte Veröffentlichung von Dokumenten über Geschäftspraktiken der größten US-Banken zur Sperrung der Wikileaks Konten geführt hat.

Mehr Wikileaks News

Quelle:
Bank of America Suspends Payments to WikiLeaks - The New York Times
 
Anzeige
Anzeige
Oben