Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Batch - Eine Datei suchen und öffnen

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Jxnik

Herzlich willkommen
Hallo, ich würde mir gerne eine Batch Datei Programiren in die ich z.B Bild.jpg eingebe und die Batchdatei öffnet dieses dann ( ich gebe meinen Dateien recht ausgefallene Namen um Dopplungen auszuschließen.)

Kann mir jemand einen Tipp geben ?
 
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Willkommen im Forum!
Ist eigentlich ganz einfach:
Code:
set /p filename="Dateiname? "
%filename%
Nimm mal diese zwei Zeilen und gib z. B. Notepad ein, Dann siehst du wie's funktioniert.
Die Variable filename kannst du natürlich (fast) beliebig benennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeteM92

gehört zum Inventar
Man kann zum Suchen auch das kleine Programm Everything nehmen, dann spart man sich die Plagerei mit Batch-Programmierung.
Download von hier. Die portable Version muß man nicht mal installieren.
 

Billmar

kennt sich schon aus
Alternativ einfach in der Windowssuche den Namen des Bildes eintippen und dann auf das Suchresultat klicken - klappt bei mir normalerweise bereits nach 3-4 Buchstaben :)
 

Jxnik

Herzlich willkommen
Nah ich glaube man versteht nicht ganz was ich möchte
zum starten einer Datei per Batch braucht man ja den Dateipfad ...

mit
cd\
dir /s /b < Name > zeigt die Batchdatei den genauen Pfad an (wenn es diese nur einmal gibt)

ich weiß nur nicht wie ich damit weiter arbeiten kann, da sie den Pfad eben nur in der Batchdatei anzeigt ähnlich wie mit dem Befehl echo
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    565,8 KB · Aufrufe: 32

MuP

treuer Stammgast
Pfad und Namen hast du ja schon.
Weiter geht's dann mit start oder call innerhalb der Batch.
Anhand der Dateiendung wird die verknüpfte Anwendung automatisch aufgerufen, gestartet und der Dateiname als Argument übergeben.
 

Billmar

kennt sich schon aus
Nah ich glaube man versteht nicht ganz was ich möchte
zum starten einer Datei per Batch braucht man ja den Dateipfad ...
Möglicherweise habe ich deinen Plan missverstanden, sorry.
Trotzdem würde ich mich für die komplette, fertige Batchdatei interessieren. Kannst Du diese bitte noch zur Verfügung stellen (hier hochladen). Einfach damit ich den Unterschied im Resultat nachvollziehen kann.
Vielen Dank und Gruss
Mario
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Hallo Billmar,
ohne einer Antwort von @Jxnik vorgreifen zu wollen gehe ich nach den Beiträgen #5 und #7 davon aus, dass das Script jetzt wie folgt aussieht:
Code:
@echo off
color 4
cls
set /p t=
cd\
for /f "delims=?" %%i in ('dir /b /s "%t%"') do start "" "%%i"
pause
 

Billmar

kennt sich schon aus
Hallo skorpion68

Vielen Dank für deine Antwort.
Hatte es mir auch so zusammengereimt - nur habe ich jeweils die Batch nach einiger Zeit gecancelt weil ich dachte diese hätte sich aufgehängt. Jetzt habe ich das Teil mal lange genug die ganze Disk durchforsten lassen und dann hat's so funktioniert wie ich es mir gedacht hatte.
Also ist das Resultat etwa wie bei #4 ;).

Gruss Mario
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben