Bericht: Surface Duo kommt Mitte Februar nach Deutschland – Fokus auf Geschäftskunden

DrWindows

Redaktion
Bericht: Surface Duo kommt Mitte Februar nach Deutschland – Fokus auf Geschäftskunden
Surface Duo


Es gibt neue Berichte über das Surface Duo, nachdem Microsoft bereits Ende letzten Jahres bestätigt hat, dass das Gerät 2021 auch nach Deutschland kommen soll. Wie die Kollegen von mobiFlip und WinFuture übereinstimmend berichten, bereiten sich erste Händler bereits darauf vor, das Gerät ab Mitte oder Ende Februar offiziell anzubieten. Als konkretes Datum nannte ein Händler bereits den 13. Februar als Starttermin.

Das Modell mit 128 GB internem Speicher soll für 1.299 € zu haben sein, während das größere Modell mit 256 GB internem Speicher für 1.399 € angeboten werden soll. Ohnehin dürfte das Surface Duo auch für Microsoft-Fans nur bedingt von Interesse sein. Abgesehen davon, dass die Hardware mit dem Snapdragon 855 schon relativ betagt ist, soll Microsoft den Fokus ähnlich wie beim neuen Surface Pro 7+ auch hier auf die Geschäftskunden richten. Die Zahl der produzierten Einheiten dürfte hierzulande also eher überschaubar sein.

Wirklich bemühen scheint sich Microsoft um das Surface Duo aber sowieso nicht. Während die zweite Generation angeblich schon in Entwicklung ist, fehlt beim aktuellen Modell von Android 11 nach wie vor jede Spur. Außerdem stimmten mich Aussagen der Microsoft-Journalisten Brad Sams und Zac Bowden zuletzt auch nachdenklich. Ende Dezember äußerte sich Bowden bereits über einen zunehmenden Qualitätsverlust beim Microsoft Launcher für das Gerät auf Twitter, und beide Journalisten bestätigten zudem, dass Microsoft außer gelegentlichen Bugfixes nicht viel für die Software zu tun scheint.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

M4ximusX

treuer Stammgast
Ich schrieb es bereits im Gastbeitrag hier und kann es nur wiederholen. Ein solches Gerät ohne NFC ist (zumindest für mich) leider unbrauchbar. Mobiles Bezahlen gehört (nicht erst in Corona-Zeiten) einfach zum Grundbedürfnis eines solchen Geräts.

Das Duo hat es bei mir daher leider nicht mehr aus der Schublade geschafft...super schade, aber Microsoft scheint die Bedürfnisse einfach nicht zu erkennen.

In quasi jedem Review wird das fehlende NFC moniert.
 
G

Gelöschtes Mitglied 115491

Gast
Ich hatte es vorhin schon geschrieben: Mein OnePlus 7 Pro hatte vor über 1,5 Jahren schon den SD 855.
Auch das fehlende NFC ist 2020/2021 ein absolutes No-Go.
Zumindest zeitnah Android 11? Fehlanzeige.
1299 Euro dafür zu verlangen ist schon wirklich dreist.
 

Mister1302

treuer Stammgast
Das Ding wird so schwer in den Regalen liegen, da brechen die dann durch.

Das nächste wird massiv aufgewertet oder der Name Surface beim Smartphone ist Geschichte. Aber MS wäre ja nicht MS wenn das nächste nicht auch wieder lieblos auf den Markt geworfen würde
 

Jack B.

nicht mehr wegzudenken
@M4ximusX
Also wenn es nur um das Bezahlen geht nutze ich schon lange kein Smartphone mehr!
Ob ich jetzt mein Portemonnaie oder mein Smartphone aus der Tasche hole macht jetzt keinen Unterschied.
Ich bezahle schon seit Jahren mit der Smartwatch, kann fast jede einigermaßen vernünftige und geht am schnellsten.

Ich hab mein Duo jetzt seit November und kann das:

"Ende Dezember äußerte sich Bowden bereits über einen zunehmenden Qualitätsverlust beim Microsoft Launcher für das Gerät auf Twitter, und beide Journalisten bestätigten zudem, dass Microsoft außer gelegentlichen Bugfixes nicht viel für die Software zu tun scheint.'

überhaupt nicht nachvollziehen, das Duo wird mit jedem Launcher Update besser und schneller und die Updates kommen fast wöchentlich!
 
Zuletzt bearbeitet:

mkg

kennt sich schon aus
"Für Geschäftskunden" war schon immer Microsoft-Code für "ab aufs Abstellgleis"

Cortana und die letzten Züge von Windows Mobile etc.

Das Surface in dieser Form haben sie schon aufgegeben aber Geld von den härtesten Fans nehmen sie gerne noch mit.
 

StefanMUC

kennt sich schon aus
Versteckt sich hinter „für Geschäftskunden“ beim Surface Duo UND beim Surface Pro 7+ ein Hinweis auf eine geänderte Strategie bei der Hardware? Stehen im Bereich Surface zukünftig auch nur noch Geschäftskunden im Fokus?
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Stehen im Bereich Surface zukünftig auch nur noch Geschäftskunden im Fokus?
Wenn es sich nicht um etwas im Bereich Xbox handelt, stehen grundsätzlich immer zuerst die Geschäftskunden im Fokus. Das Meiste, was sonst für Consumer erhältlich ist, fällt quasi hinten runter. Surface ist auch schon länger vor allem B2B, die Consumer dürfen aber auch mal ran. ;)
 

Jmk

treuer Stammgast
bzgl dem MS Launcher, das heißt was?
Die Androidstrategie wird doch wieder eingestampft und man konzentriert sich voll auf Office?
 

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
Eingestampft wird sie mit Sicherheit nicht, warum auch? Damit wäre auch die Partnerschaft mit Samsung großteils im Eimer. Fakt ist aber, dass der Microsoft Launcher für das Surface Duo besondere Anpassungen bekommen hat und da auch immer wieder in den Betas nachgelegt wurde. Das Problem scheint hier aber das Gleiche zu sein, was wir auch bei Windows 10 ne ganze Zeit lang hatten und der Fehlerteufel mitmischt.

Hat mit normalen Androiden aber nichts zu tun. Wir haben auch keine Informationen, dass Microsoft hier irgendwas einstampfen wird, wenn wir von einzelnen Mobile Games wie Minecraft Earth und Gears POP! einmal absehen.
 
  • Danke!
Reaktionen: Jmk

GustavGans

Herzlich willkommen
Warum sollte es beim Duo anders sein, als bei jeder anderen MS-Hardware? Das sind samt und sonders Bananen-Geräte: Sie sind exotische Früchte, reifen erst beim Kunden und werden durch den Preis bitter.

Immer das gleiche Trauerspiel: es brauchte 7+ Surface Pro Generationen um LTE (5G ist in Redmond unbekannt) zu verbauen (und nur mit i5 für Geschäftskunden). Das SP X ist selbst mit ARM-SQ2 lahm und unfertig wie weiland mein erster Trabant 500 mit knatterndem stinkendem 2-Takt-Motor in ner Pappkarosse zu horrendem Preis.... LEIDENSCHAFT wie bei Apple bei MS leider FEHLANZEIGE.
 

Robin87

kennt sich schon aus
Also das surface duo ... Innovativ ja ... im Jahr 2019 bestimmt ... Im Jahr 2021 definitiv nicht. Ein Nokia 7.2 gibt's für deutlich weniger selbst ein Pixel oder Samsung Fold ... Die geizige Umsetzung abseits vom "Dualdisplay" Akku Kamera ... Es ist kein Telefon ...also eher ein android Tablet mit Telefonfunktion ... zum Preis von 1&3/4 Top Smartphones ... Mit manchen Samsung Tablet's kann man auch telefonieren... achso der Stift ...der nicht im Lieferumfang ist und auch so "praktisch" am Gerät hält... für den halben Preis wäre es immer noch teuer ... aber dann doch nicht so toll... Und ein Duo 2 gibt's dann mit umgelabelten 855? ... das Dualdisplay Tablet Neo ist Microsoft ja auch noch schuldig zu liefern. 2 Apps gleichzeitig links und rechts kann das ProX / Surface Pro auch nur wenn ich es falte ist es halt kaputt ... Nun warten wir mal ab das surface pro war für mich erst ab der 4 Generation gut ...ob es das duo so weit schafft ... aktuell sehe ich das nicht.
 

ChristophW80

treuer Stammgast
Mobile Microsoft Hardware kommt mir nicht mehr ins Haus, aus Schaden wird man klug (Lumia 950 und 640 - bei jedem Gedanken daran blutet mir noch das Herz!!!).
Richtig! Geht mir exakt genauso. Ich nutze nur noch Apple Geräte und bin super glücklich mit dieser Entscheidung. Ich war überzeugter MS Hard- und Software Nutzer und habe sehr viel Geld dadurch in den Sand gesetzt. Mittlerweile gibt es kein einziges MS Produkt mehr im Haushalt und MS unternimmt auch wirklich ALLES, damit das so bleibt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 115491

Gast
Mittlerweile gibt es kein einziges MS Produkt mehr im Haushalt und MS unternimmt auch wirklich ALLES, damit das so bleibt.
Ist bei mir auch so:

Lumia --> iPhone
Band --> Watch
Surface --> iPad (ich habe mich bewusst für das iPad entschieden)
PC --> Mac Mini
Groove Music Pass --> Spotify

Habe ich etwas vergessen? 😅
 

ChristophW80

treuer Stammgast
Ist bei mir auch so:

Lumia --> iPhone
Band --> Watch
Surface --> iPad (ich habe mich bewusst für das iPad entschieden)
PC --> Mac Mini
Groove Music Pass --> Spotify

Habe ich etwas vergessen? 😅
Ist bei mir ähnlich. Bis auf den MacMini und Spotify. Ich nutze nur das iPad Pro mit Tastatur anstatt eines richtigen Rechners. Das reicht mir völlig. Mittlerweile sind alle Familienmitglieder bei Apple und daher habe ich Apple One (AppleMusic, Arcade, ATV+ und 200GB Speicher) abonniert.

Gerade beim Band hat es mich wahnsinnig frustriert, dass es nach zwei Jährchen eingestampft und nicht mehr weiterentwickelt wurde, denn die Web Analyse der Daten war wie bei polar Flow hervorragend.
Die Xbox musste jetzt Stadia weichen. Ich spiele nicht so viel und brauche auch kein Abo. Allerdings ist jetzt ein Kasten weniger im Wohnzimmer.
 
G

Gelöschtes Mitglied 115491

Gast
Das Band war, abgesehen von den Qualitätsproblemen, auch ein hervorragendes Produkt.
Meinem Lieblings-Lumia, ein grünes Lumia 830 mit Windows Phone 8.1 GDR2, trauere ich sogar heute noch etwas hinterher.
Ach was waren das noch für Zeiten... :cry:
 

Mister1302

treuer Stammgast
Ist bei mir auch so:

Lumia --> iPhone
Band --> Watch
Surface --> iPad (ich habe mich bewusst für das iPad entschieden)
PC --> Mac Mini
Groove Music Pass --> Spotify

Habe ich etwas vergessen? 😅
Hahaha ganz genau so bei mir. Läuft besser als alles andere was ich mit Windows jemals hatte. Die Integration von one Drive in Windows und die Datenübertragung von Drittgeräten an den Desktop ist mit AirDrop nicht Ansatzweise vergleichbar. Etwas geschlossener sein und abgestimmter sollten die Geräte aus dem Hause schon sein.
Die Xbox musste jetzt Stadia weichen. Ich spiele nicht so viel und brauche auch kein Abo. Allerdings ist jetzt ein Kasten weniger im Wohnzimmer.

Ich bin mir noch nicht sicher. Entweder Nvidia oder der Gamepass aber Fakt ist, keine XBox X. Wenn dann eine PlayStation da die Games dort mehr mein sind. Ich brauche mehr Tomb Raider als Forza..

Suche aber eine Straming Lösung
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben