Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JohnWick

treuer Stammgast
Hey hey!

Ich wollte mir einen Computer selber zusammen bauen und habe seit ein paar Wochen bis auf die GPU alles beisammen. Jetzt habe ich es allerdings tatsächlich geschafft, innerhalb von 5 Wochen auf 2 Betrüger bei ebay Kleinanzeigen reinzufallen.

Beim ersten mal handelte es sich um eine neue RTX 3070 für 680€ und beim zweiten mal um eine 6 Monate alte RTX 2080ti für 600€. Beides eigentlich Preise - zu schön um wahr zu sein - aber dennoch nicht so billig, dass sie komplett als fake auffliegen würden. Bei beiden habe ich mit Paypal Käuferschutz bezahlt. Beim ersten Fall habe ich das Geld bereits wieder zurück, beim zweiten warte ich noch auf Paypal.

Bei beiden Fällen nehme ich an, dass es jeweils der selbe Trick mit Dreiecksbetrug war.

Ist euch das schon mal passiert? Wenn ja, wie gang das bei euch aus?

Alles in allem musste ich bei Kleinanzeigen nun schon 4 mal den Käuferschutz anwenden (2 mal Betrug, 2 mal weglassen verkaufsrelevanter Infos) und ein mal war ich zu gutgläubig, hatte ohne Käuferschutz bezahlt und bin einer Deutschlandweit gesuchten Betrügerin auf den Leim gegangen.
 
Anzeige

JohnWick

treuer Stammgast
Ebay Kleinanzeigen: Persönliche Übergabe mit direkter Barzahlung! Und weil das offenbar jedem egal ist, funktionieren Abzocke und Betrug auf Ebay Kleinanzeigen so überaus gut.
2 Anmerkungen dazu:

1. Was machst du, wenn der Artikel den du haben willst 500km entfernt ist? Drauf verzichten? Nochmal 100€ mehr zahlen und einen Tag mit dem Zug/Auto unterwegs sein, um die Sache persönlich abzuholen?

2. Erkläre mir bitte, wie du bei persönlicher Abholung und Barzahlung vor Ort eine GPU auf Funktionalität überprüfst.

Um genau diese Sachen zu vermeiden gibt es den Versand + Käuferschutz.

Sorry, aber diese XXXXXXXXXX Totschlagargumente finde ich einfach nur XXXXXXX

Bei der letzten GPU die ich kaufen wollte stand übrigens auch in der Anzeige, dass die Grafikkarte auch bar bezahlt und abgeholt werden kann.


Edit by Mod.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

areiland

Computer Legastheniker
@JohnWick
Ebay Kleinanzeigen war von Anfang an genau darauf angelegt, dass sich Käufer in ihrer nächsten Umgebung umtun und die Abwicklung ihrer Geschäfte persönlich vornehmen können. Und dann kann er sich das Objekt seiner Begierde auch vorführen lassen und auf korrekte Funktion prüfen. Wer sich dort auf Geschäfte einlässt, die das nicht zulassen, der öffnet Betrug und Abzocke Tür und Tor.

Fall also einfach nicht mit polemischen Anmerkungen über andere her, wenn Du den Zweck dieser Plattform noch nie verstanden hast.
 

JohnWick

treuer Stammgast
Wo hast du das her? Kleinanzeigen war nie auf Käufer in der näheren Umgebung ausgelegt, sondern war schon immer Deutschlandweit. Die Idee hinter Kleinanzeigen ist die Vermittlung von Annoncen und das zusammenbringen von Käufer und Verkäufer.

Wie es scheint hast du den Zweck eines Versanddienstes und Paypals Käuferschutz nicht verstanden. Wäre Kleinanzeigen begrenzt auf die nähere Umgebung, könnte man Dinge nicht Deutschlandweit anbieten und es gäbe die Option auf Versand nicht, also komm mir nicht mit Polemik und Nichtverstehen.

Und nicht jeder lässt eine wildfremde Person in sein Haus und lässt seine alte Grafikkarte so lange in seinem Rechner eingebaut, um sie nochmal fix vorzuführen und dann auszubauen.
 

JohnWick

treuer Stammgast
Leute, lokal bedeutet im Falle von Kleinanzeigen: deutschlandweit. Lokal bedeutet NICHT: im Umkreis von xxx Kilometer. Das steht nirgendwo geschrieben, war nie der Plan von Kleinanzeigen, ist es zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wird es auch nie sein. Ich weiß auch gar nicht, warum das überhaupt zur Diskussion steht, weil das rein gar nichts mit dem Thema zu tun hat.

ebay hingegen ist etwas komplett anderes. Global, Kaufvertrag über ebay, Auktionsmöglichkeit.

Ich wollte lediglich fragen, ob das schon mal jemand passiert ist und wie die Sache bei jemand anderem angelaufen ist.

@PeteM92 das hat doch auch nichts mit dem Thema zu tun. "Sicher bezahlen" ist genau so unsicher für den Verkäufer, wie Paypal Käuferschutz und genau so sicher für den Käufer. Ich bin in beiden Fällen nicht vor Betrug sicher, in beiden Fällen bekomme ich mein Geld wieder und in beiden Fällen ist der Verkäufer der Dumme.
 

_Sabine_

gehört zum Inventar
Und nicht jeder zahlt unbekannten Menschen einfach 600€.

Vor einigen Jahren war die Seite selbst noch etwas genauer, was Kleinanzeigen sein soll:
eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Kleinanzeigenmarkt und funktioniert wie der Anzeigenteil einer Tageszeitung. [...] In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt.
eBay Kleinanzeigen

Ohne Frage geht das - dank Internet - auch alles supertoll online und sogar weltweit. Aber nur weil es geht muss es noch lange nicht das Konzept oder sinnvoll sein. Zumal ja auch lediglich E-Mail und PW für eine Registrierung reicht.

Merkst es ja selbst mit deinen genannten Problemen. Betrug und Ärger ist da Tür und Tor geöffnet.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
Beim ersten mal handelte es sich um eine neue RTX 3070 für 680€ und beim zweiten mal um eine 6 Monate alte RTX 2080ti für 600€. Beides eigentlich Preise - zu schön um wahr zu sein - aber dennoch nicht so billig, dass sie komplett als fake auffliegen würden.

die Meinung hast du aber exklusiv...

das sind die aktuellen völlig überzogenen Preise für RTX 3070 Grafikkarten, egal von welchem Hersteller:

->PCIe mit NVIDIA GeForce: RTX 3070, Speichergröße ab 8GB Preisvergleich Geizhals Deutschland

und daran wird sich auch so schnell nichts ändern
 

JohnWick

treuer Stammgast
Und nicht jeder zahlt unbekannten Menschen einfach 600€.

Vor einigen Jahren war die Seite selbst noch etwas genauer, was Kleinanzeigen sein soll:
Wie viel Person A and Person B zahlt ist denke ich abhängig vom Wert der Ware und nicht, ob man eine Person kennt oder nicht.

In deinem Verweis steht auch weder was von begrenzt auf lokalem Umkreis, oder das es verboten wäre, anders als bar zu zahlen.
die Meinung hast du aber exklusiv...

das sind die aktuellen völlig überzogenen Preise für RTX 3070 Grafikkarten, egal von welchem Hersteller:

->PCIe mit NVIDIA GeForce: RTX 3070, Speichergröße ab 8GB Preisvergleich Geizhals Deutschland

und daran wird sich auch so schnell nichts ändern
Ich kenne die Preise der Karten. Vor 5 Wochen sah das noch etwas anders aus und es finden sich immer wieder Angebote auf Kleinanzeigen von Leuten, die keine Mondpreise verlangen.

Aktuell bietet einer eine ASUS RTX 3070 für 750€ an.
 

der allgäuer

nicht mehr wegzudenken
Leute, lokal bedeutet im Falle von Kleinanzeigen: deutschlandweit. Lokal bedeutet NICHT: im Umkreis von xxx Kilometer. Das steht nirgendwo geschrieben, war nie der Plan von Kleinanzeigen, ist es zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wird es auch nie sein. Ich weiß auch gar nicht, warum das überhaupt zur Diskussion steht, weil das rein gar nichts mit dem Thema zu tun hat.

ebay hingegen ist etwas komplett anderes. Global, Kaufvertrag über ebay, Auktionsmöglichkeit.

Ich wollte lediglich fragen, ob das schon mal jemand passiert ist und wie die Sache bei jemand anderem angelaufen ist.

@PeteM92 das hat doch auch nichts mit dem Thema zu tun. "Sicher bezahlen" ist genau so unsicher für den Verkäufer, wie Paypal Käuferschutz und genau so sicher für den Käufer. Ich bin in beiden Fällen nicht vor Betrug sicher, in beiden Fällen bekomme ich mein Geld wieder und in beiden Fällen ist der Verkäufer der Dumme.
entschuldige bitte, aber das ist ganz gewaltiger schmarrn.
örtlich [beschränkt], für einen bestimmten Ort oder Bereich geltend
"lokale Nachrichten"
lokal bedeudet bei EKA das gleiche, wie z.b. für milch.
wenn ich hier im allgäu milch aus schleswig holstein kaufe, ist die also lokal.:ROFLMAO:
 

JohnWick

treuer Stammgast
Nein, tut es nicht. Wäre dem so, könnte ich nicht von hier aus in ganz Deutschland über Kleinanzeigen einkaufen.

Langsam wird es auch albern und lächerlich. Monatliche werden über Kleinanzeigen Millionen Artikel in ganz Deutschland eingestellt, verkauft und versendet und ich muss mir hier Milchvergleiche geben. Kannst dich ja gerne beim Kundenservice beschweren, dass sie gefälligst die Deutschlandweite suche entfernen sollen und die Umkreissuche von 200km nicht mehr als örtlich beschränkt gilt, da sonst ihr Werbeslogan nicht mehr passt und die Milch sauer wird.

Und wenn du schon dabei bist, kannst du den 10 Millionen Verkäufern gleich noch klar machen, dass sie doch gefälligst bei Versand "nur bis in den nächsten Ort" angeben sollen.

Da am Thema komplett vorbei diskutiert und stattdessen lieber die Auslegung des Wortes 'lokal' einiger Millionen Verkäufer auf Kleinanzeigen in Frage gestellt wird, kann das Thema geschlossen werden.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Wenn ich so oft bei einem Deal reingefallen wäre, würde ich mit Ebay egal in welcher Form nie etwas anfangen, weder Verkauf noch Kauf,

Ich wurde seit Ebay-Begin 2 x gelinkt, seit 20 Jahren haben die mich nicht mehr gesehen, mein Account ist schon lange tot, PayPal oder Käuferschutz hin oder her, beides ist mit Ärger und Aufwand und Zeit verbunden.

Warum wurden denn die Grafikarten eigentlich zurück gegeben ? der Grund fehlt hier im Thread gänzlich
 

SandyB

treuer Stammgast
Ist euch das schon mal passiert? Wenn ja, wie gang das bei euch aus?
Nein!
Ich nutze ebay-Kleinanzeigen gerne und häufig. Da ich in einer Großstadt lebe, finde ich gewünschte Waren meist im Umkreis von 25km und kann den Käufer/ Verkäufer direkt treffen.
Geld nur auf Basis einer *.gmail.com etc. Addresse irgendwohin zu überweisen, verursacht bei mir ein unangenehmes Gefühl, was mir die Preisersparnis nicht wert wäre.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben