[gelöst] Bildwiederholungsfrequenz bleibt immer bei 60Hz.

Kokos

Herzlich willkommen
Hallo Leute. :)

Habe ein Problem, undzwar egal welche Auflösung oder die Grafik auf Niedrig setze oder auf Sehr Hoch, die FPS bleibt im Spiel immer nur 60. Ich habe einen Laptop mit 2 Grafikkarten, eine Intel HD 4000 fürs surfen, usw und eine fürs Gaming die AMD Radeon (TM) HD 7450M. Doch leider gibt es keine Einstellungen bei der Radeon wo man die Bildwiederholungsfrequenz ändern kann. Nur bei den Intel Einstellungen steht bei der Bildwiederholungsfrequenz 60 aber mann kann es nicht ändern. Ich bitte um eure Hilfe.

LG Kokos :smokin
 
Anzeige

FAT32

Bit-Zähler
Willkommen im Forum:)

Das liegt daran, dass fast alle Laptopbildschirme für "nur" 60Hz gebaut sind. Mehr braucht man außerdem nicht, da 60FPS eigentlich das Optimum ist, alles andere bekommst du so gar nicht mit (Trägheit des Auges).
 

Ari45

gehört zum Inventar
Ich denke, das hängt mit deinem Bildschirm zusammen, das ist sicher die bevorzugte Bild-Rate.
Wenn ich bei mir ankreuze "Modi ausblenden, die nicht unterstützt werden, bleibt auch nur 60 Hz übrig, egal welche Auflösung ich wähle.
Hast du denn bei den Monitor-Eigenschaften noch andere Wiederholraten, wenn du dort den bewussten Haken setzt? Wahrscheinlich nicht.
 

Kokos

Herzlich willkommen
Naja das Problem ist; wenn ich meine Bildfrequenz einstellen bei dem Monitor steht da die Intel HD Grafikkarte und die kann man nur auf 60 Hz ändern. Wenn ich jetzt zum Beispiel meinen Laptop einem Monitor anschließe könnte ich da mehr Bildwiederholungsfrequenz haben ?
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
ot:
Zwischenfrage: Warum willst Du da was umstellen? Mehr als 25 Bilder pro Sekunde erkennt unser Auge eh nicht; mit 60 biste da bestens bedient.
 

areiland

Computer Legastheniker
Würde ich aber auch sagen, die FPS kommen nicht durch die Wiederholfrequenz des Monitors zustande. Sondern sie sagen was darüber aus, wieviele Bilder die Grafikkarte in der Sekunde neu berechnen kann. Das hat was damit zu tun wieviel Speicher der Karte zur Verfügung steht, was für eine Anbindung er hat und ob der Prozessor seinen Part ebenfalls schnell genug erledigen kann.
 

FAT32

Bit-Zähler
Jein, die Wiederholfrequenz sagt an, wie viele FPS der Monitor verarbeiten kann. Hat der Monitor 100Hz, kann er 100FPS ohne Tearing und andere Nebeneffekte verarbeiten. 100FPS auf einem 60Hz Monitor führen zu Tearing, da der Monitor mehr/schneller Bilder reinbekommt, als er eigentlich anzeigen/verarbeiten kann.

Aber mehr als 60FPS können viele Spiele sowieso nicht, da sie einen eingebaute FPS-Grenze haben. Einige Spiele bieten sogar die Option, die FPS auf 30 zu setzen, da dies auch schon eigentlich flüssig ist (man kann einen Unterschied spüren/sehen, zwsichen 40 und 60FPS).
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Jein, die Wiederholfrequenz sagt an, wie viele FPS der Monitor verarbeiten kann. Hat der Monitor 100Hz, kann er 100FPS ohne Tearing und andere Nebeneffekte verarbeiten. 100FPS auf einem 60Hz Monitor führen zu Tearing, da der Monitor mehr/schneller Bilder reinbekommt, als er eigentlich anzeigen/verarbeiten kann.

Aber mehr als 60FPS können viele Spiele sowieso nicht, da sie einen eingebaute FPS-Grenze haben. Einige Spiele bieten sogar die Option, die FPS auf 30 zu setzen, da dies auch schon eigentlich flüssig ist (man kann einen Unterschied spüren/sehen, zwsichen 40 und 60FPS).

Über 60 FPS brauchst du dir auch nichtmal gedanken machen. Wenn eine 7450m irgendwann bei stark abgespeckten Grafikeinstellungen 40 FPS erreicht ist es viel und das Spiel älteren Datums. Der normale Schnitt liegt bei aktuellen Titeln maximal um die 30 FPS eher noch darunter bei schon entsprechend angepassten Einstellungen deswegen wird es da nie Tearing geben
 
Oben