Bitlocker unter Windows 8 und Windows 10 ohne TPM-Modul aktivieren

Martin

Webmaster
Teammitglied
Seit Windows 7 gibt es die Laufwerksverschlüsselung Bitlocker.
Wie schon in den Vorversionen kann Bitlocker im Auslieferzustand nur verwendet werden, wenn ein so genanntes "Trusted Platform Module" auf dem Mainboard verbaut ist - ansonsten führt der Versuch, Bitlocker zu aktivieren, zu einer Fehlermeldung.

Um Bitlocker dennoch nutzen zu können, ist eine Änderung in den Gruppenrichtlinien erforderlich.
Starte den Gruppenrichtlinien-Editor (gpedit.msc) und öffne folgenden Pfad:

Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> BitLocker-Laufwerkverschlüsselung -> Betriebssystemlaufwerke

Hier ändert man die Option "Zusätzliche Authentifizierung beim Starten anfordern".

windows_8_bitlocker_ohne_tpm.jpg


Wähle nun im oberen Fensterteil "aktiviert" und setze darunter das
Häkchen im Feld "Allow Bitlocker without a compatible TPM"

Nun lässt sich Bitlocker auf diesem System auch ohne TPM-Modul aktivieren.

Aber Achtung: Man sollte über mindestens eine Kopie des Startschlüssels an einem sicheren Ort verfügen und außerdem den Wiederherstellungsschlüssel an einem sicheren Ort verwahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben