Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Blu-Ray Laufwerk deaktiviert sich automatisch / wird nicht angezeigt

J_mo

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,
kürzlich habe ich den internen DVD-Brenner meines Lenovo T430 durch ein Blueray-Laufwerk (TS-LB23A) ausgetauscht. Dieses wird kurzzeitig von Windows 10 erkannt und kann auch verwendet werden. Jedoch wird es bei Nicht-Benutzung nach wenigen Minuten automatisch "ausgeschaltet" . Im Windows-Explorer sieht das dann so aus:

Blu-Ray_Laufwerk_Problem_02.jpg


Die "(32-Bit)" irritieren mich auch irgendwie 😕
Im Geräte-Manager wird das Laufwerk gar nicht erst angezeigt. Höchstens dann, wenn ich den Geräte-Manager öffne nachdem ich Windows gerade gestartet habe und das Laufwerk noch nicht "ausgeschaltet" ist. Dann sieht das so aus:

Blu-Ray_Laufwerk_Problem_01.jpg


Ich bin mir sicher, dass das Laufwerk technisch einwandfrei funktioniert. Ich habe es bereits extern über ein USB-Adapter-Kabel angeschlossen und CDs damit gerippt. Wenn es extern angeschlossen ist deaktiviert es sich auch nicht automatisch... 🤔


Könnt ihr mir sagen ob es da eine Lösung für das Problem gibt? 🙄


LG
J_mo
 
Anzeige

J_mo

bekommt Übersicht
Danke! Ich habe das Problem soeben selbst gelöst - mit einer anderen Methode 😄 Dieses Youtube-Video hat mir dabei geholfen: RunDLL-Fehler PWMTR32V.dll - Think Pad Methode 2

Also:
1) im Ordner C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\ nach der Datei PWMTR32V.DLL gesucht und diese in den selbst erstellten Ordner Lenovo\PowerMgr\ kopiert
2) den Ordner Lenovo\PowerMgr\ samt PWMTR32V.DLL nach C:\Windows\System32\ verschoben.

Seitdem lässt sich das Laufwerk manuell (und per rechtsklick) wieder einschalten/auswerfen und alles funktioniert so wie gewünscht! 🙂 Zwar schaltet sich das Laufwerk kurz danach wieder automatisch aus aber das stört mich nicht solange ich es wieder aktivieren und benutzen kann

Danke so weit!


p.s. gibts einen besonderen Grund warum im Gerätemanager deinen Netzwerkadapter deaktiviert hast?
Oh, das war mir gar nicht aufgefallen, da ich über WLAN online bin 😆 danke für den Hinweis
 

Mark O.

gehört zum Inventar
wenn du dir dein Explorer Screen aus Post #1 anschaust sieht du das es dort wo dein Laufwerk gelistet sein sollte, kein Laufwerk sondern einen Ordner gibt

zu deiner Lösung braucht man kein YT Video, sondern die original Lenovo Anleitung:

->RunDLL-Fehler über PWMTR64V.dll oder PWMTR32V.dll - ThinkPad - Lenovo Support JP

oder unseren entsprechenden Foren Thread:

->[gelöst] - "runDLL"-Fehlermeldung bei Lenovo Notebook

wobei ich mich frage, was das genau mit deinem Laufwerksproblemen zu tun haben soll, von einer entsprechenden dll Fehlermeldung hast du in Post #1 nichts geschrieben
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben