Blueescreen 0x00000001 - bitte um Hilfe

bvelte

kennt sich schon aus
Hallo liebe Community,

ich bin ganz neu hier, da ich sah, wie hier super Fehlerhilfe bei Windows-Bluescreens geleistet wird. Ich werde auch damit geplagt. Die Bluescreens erschienen nun Wochen nicht (nach Windows-Neuinstallation), jetzt wieder und teilweise unmittelbar hintereinander.

Folgende Fehlermeldung zeigt das Ereignisprotokoll:
Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x00000001 (0x00007ffcfdc8d334, 0x0000000000000000, 0x000000000000de02, 0xffff808719b93b80). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 1a50e6bd-b69c-4587-9894-2ec8df96539d.

System:
Windows 10 Pro - Version 20H2

Angehängt habe ich die letzten 3 Dumps aus dem Minidump-Ordner. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!!

Grüße
 

Anhänge

  • Dump.zip
    438,5 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Willkommen im Forum!
Da hat leider Etwas nicht geklappt. Das Archiv ist leer. Die .dmp Dateien müssen mangels Berechtigung im Quellordner zuerst auf den Desktop kopiert und dann gepackt werden.
 

bvelte

kennt sich schon aus
@.Manfred
Gerne,

Ryzen 5 3600
MSI B450 Mortar Max
Sapphire Vega 56 Pulse
16GB Corsair Vengeance RAM
Boot Drive: WD Black 500GB NVME SSD
2. Drive: Crucial P1 2TB NVME SSD
+ 250GB SanDisk SSD + 250GB Samsung HDD

Gehäuse: Fractal Design Define C mit 3x 120mm Gehäuselüfter
Kühlung CPU: be quiet Silent Cool 240 Wasserkühlung
Netzteil: 600W be quiet System Power

Übertaktet oder umgestellt ist soweit garnichts. Neuste Windows, Chipset und Grafiktreiber sind installiert. Reicht das soweit?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Porky

gehört zum Inventar
Warten wir mal auf unsere Spezialisten zur Auswertung. Ich schaue aber auch mal rein.
Das Netzteil fehlt noch, sollte mindestens 650 W abgeben können.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
liste bitte deine komplette Hardware auf, dazu gehören auch der CPU Kühler und das PC Gehäuse mit Lüfter Bestückung

am besten trägst du das gleich auch in dein Foren Profil ein, dann erübrigen sich ständige Nachfragen

zur weiteren Ferndiagnose benötigen wir auch noch eine Systemübersicht deines laufenden Rechners mittels HWiNFO v6.43 beta in der portablen Version, die du nicht installieren brauchst:

HWINFO v6.43 beta Downloadübersicht

Das Ganze möglichst so abbilden, dass wir eine komplette Systemübersicht als Screenshot erhalten, wie im folgenden Bild sichtbar und vergiss nicht im linken Bereich alle Geräte im Bereich USB aufzuklappen
 

Anhänge

  • hwinfo-übersicht.jpg
    hwinfo-übersicht.jpg
    602,9 KB · Aufrufe: 24

bvelte

kennt sich schon aus
@Mark O.
Habe es oben mal ergänzt und werde gleich mein Profil erweitern. Anbei der Screenshot aus HWinfo portable.

hwinfo.png


@Porky
Habs ergänzt, hat tatsächlich "nur" 600W. Wenn es die Power ist wäre das natürlich schade, aber schnell und einfach zu lösen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mark O.

gehört zum Inventar
- Sapphire gibt für diese Grafikkarte 750 Watt als Minimum an, da wirst du mit einem 600 Watt Netzteil nicht weit kommen

als Qualitätseinstufungs-Orientierung empfehlen wir hier gerne be quiet Straight Power Platinum und Corsairs RM Serie


- das BIOS ist nicht aktuell, das sollte dringend aktualisiert werden

- den Energiesparplan auf AMD Ryzen Balanced stellen, die Leistungsverluste dadurch sind gering, die Vorteile gleichen das locker aus, das System arbeitet stabiler


- ist der Schnellstart bei dir aktiv geschaltet? dann deaktiviere ihn

Windows 10: Schnellstart deaktivieren/aktivieren



- dann im BIOS auch gleich Fastboot bzw. Systemschnellstart und PBO deaktivieren, damit wird die sichere Initialisierung aller Komponenten während des Bootvorgangs sichergestellt



- ein Check der Systemdateien auf Integrität sollte auf jeden Fall daurchgeführt werden, dazu die Eingabeauffoderung mit Adminrechten starten und dort sfc /scannow eintippen. Sollten sich nach Ablauf Fehler zeigen, das Ganze so oft wiederholen, bis keine Fehler mehr angezeigt werden, dannNeustart des Systems



- achte darauf keine Tuning Tools zu verwenden (auch nicht Ryzen Master), nicht an der Auslagerungsdatei (Pagefile) von Windows zu schrauben und auf Drittanbieter Virenscanner unter Windows 10 zu verzichten, der Windows Defender reicht definitiv aus


- im Autostart von Windows 10 (Taskmanager/Autostart) sollte sich außer dem Windows Defender möglichst nichts weiter aufhalten
 
Zuletzt bearbeitet:

bvelte

kennt sich schon aus
@Mark O.
Werde ich alles mal machen, danke!

Das Eigenartige ist, dass der Bluescreen meistens random beim surfen oder hochfahren kommt, mit quasi keiner Auslastung. Habe auch schon stundenlang gespielt und Stresstests gemacht, bei denen nichts passiert ist. Werde mir aber trotzdem mal ein neues NT zulegen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Silver Server

gehört zum Inventar
File 030621-5296-01.dmp
PROCESS_NAME: System

STACK_TEXT:
ffff9389`c39609a8 fffff803`7558d9b8 : 00000000`0000013a 00000000`00000009 ffff950a`1aa00000 ffff950a`26208500 : nt!KeBugCheckEx
ffff9389`c39609b0 fffff803`7558da18 : 00000000`00000009 00000000`00000000 ffff950a`1aa00000 00000000`00000000 : nt!RtlpHeapHandleError+0x40
ffff9389`c39609f0 fffff803`7558d645 : ffff950a`1aa00100 00000000`00000000 ffffa90f`2e0e33a0 00000000`00000000 : nt!RtlpHpHeapHandleError+0x58
ffff9389`c3960a20 fffff803`7524cb35 : 00000000`00000000 00000000`40000010 00000000`00000000 ffff9389`000000f4 : nt!RtlpLogHeapFailure+0x45
ffff9389`c3960a50 fffff803`759b1019 : ffffa90f`00000000 ffffa90f`2e0e3400 00000000`0d7a0190 01000000`00100000 : nt!ExFreeHeapPool+0x3a5
ffff9389`c3960b30 fffff803`781ab787 : fffff803`7819cad8 fffff803`781a4000 ffff950a`234036d0 ffff950a`26208518 : nt!ExFreePool+0x9
ffff9389`c3960b60 fffff803`7819cad8 : fffff803`781a4000 ffff950a`234036d0 ffff950a`26208518 ffffa90f`24efe5c0 : WdFilter+0x1b787
ffff9389`c3960b68 fffff803`781a4000 : ffff950a`234036d0 ffff950a`26208518 ffffa90f`24efe5c0 fffff803`781ab59f : WdFilter+0xcad8
ffff9389`c3960b70 ffff950a`234036d0 : ffff950a`26208518 ffffa90f`24efe5c0 fffff803`781ab59f ffffa90f`289c1a20 : WdFilter+0x14000
ffff9389`c3960b78 ffff950a`26208518 : ffffa90f`24efe5c0 fffff803`781ab59f ffffa90f`289c1a20 00000000`00000001 : 0xffff950a`234036d0
ffff9389`c3960b80 ffffa90f`24efe5c0 : fffff803`781ab59f ffffa90f`289c1a20 00000000`00000001 ffff950a`26208510 : 0xffff950a`26208518
ffff9389`c3960b88 fffff803`781ab59f : ffffa90f`289c1a20 00000000`00000001 ffff950a`26208510 ffffa90f`000000e4 : 0xffffa90f`24efe5c0
ffff9389`c3960b90 ffffa90f`289c1a20 : 00000000`00000001 ffff950a`26208510 ffffa90f`000000e4 00000000`00000000 : WdFilter+0x1b59f
ffff9389`c3960b98 00000000`00000001 : ffff950a`26208510 ffffa90f`000000e4 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0xffffa90f`289c1a20
ffff9389`c3960ba0 ffff950a`26208510 : ffffa90f`000000e4 00000000`00000000 00000000`00000000 ffff9389`c3960c18 : 0x1
ffff9389`c3960ba8 ffffa90f`000000e4 : 00000000`00000000 00000000`00000000 ffff9389`c3960c18 00000000`00000000 : 0xffff950a`26208510
ffff9389`c3960bb0 00000000`00000000 : 00000000`00000000 ffff9389`c3960c18 00000000`00000000 ffffa90f`24efe530 : 0xffffa90f`000000e4


SYMBOL_NAME: nt!ExFreePool+9

IMAGE_NAME: Pool_Corruption

IMAGE_VERSION: 10.0.19041.804

MODULE_NAME: Pool_Corruption

STACK_COMMAND: .thread ; .cxr ; kb

BUCKET_ID_FUNC_OFFSET: 9

FAILURE_BUCKET_ID: 0x13a_9_nt!ExFreePool

Da ist eine Heap, Datenstruktur beschädigt.

Den Arbeitsspeicher mit Memtest 86 testen.
Die SMART Werte der Festplatten auslesen.

Passt der Arbeitsspeicher zum Motherboard?
Sitz der Arbeitsspeicher im richtigen Slot?
Ist der Arbeitsspeicher richtig getaktet? Übertaktet?
Chipsatztreiber neu installiert?
Bios aktuell?
 

Porky

gehört zum Inventar
Der Arbeitsspeicher steht in der MSI QVL.
Die Riegel stecken richtig.
Der Arbeitsspeicher läuft mit keinem XMP Profil und nur mit 2133 MHz. Das ist schlecht, denn so bekommt er nur 1,20 V.
 

bvelte

kennt sich schon aus
Wie wäre denn die optimale Einstellung? Dann passe ich das gleich an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

.Manfred

It's me
Ich gehe noch mal näher auf #12 ein.
Dein Ram muss in Bank A2 und B2 gesteckt sein, steckt der Ram anders kommt es zu Komplikationen.
 

Porky

gehört zum Inventar
HWiNFO zeigt die Slots so an:
Row 0 = A1
Row 1 = B1
Row 2 = A2
Row 3 = B2
Also stecken sich richtig, es wird ja auch Dual-Channel angezeigt.
 

.Manfred

It's me
Da bin ich mir bei HwInfo schon länger nicht mehr sicher ob das richtig angezeigt wird. Daher trotz allem mein Hinweis. Das zu überprüfen ist ja nicht so schwer.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
HWInfo zeigt ROWs (Reihe) an, das sind nicht die physikalischen Speicherslots des Mainboards, sondern die Organisation des logischen Speichers, sprich die Anordnung der Speicherchips auf dem Speichermodul, unterschieden nach ROWs (Reihe) und Columns (Säulen)

 
Oben