Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Bluescreen 0x00000124 Gebietsschema: 3079

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Shir0_17

Kennt sich nicht aus
Hallo, ich bin neu in diesem Forum und bitte euch mir zu helfen.
Es ist sehr dringend.
Ich habe schon seit ich den Computer neu aufgesetzt habe immer einen Bluescreen.
Dieser kommt meistens nur wenn ich Sachen mache die viel RAM oder Energie des PC verbrauchen.
Hier mal ein paar Angaben:

Bluescreen: 0x00000124
Gebietsschema: 3079
Caused by Driver: ntoskrnl.exe
Caused by Adress: ntoskrnl.exe


Ich habe eine Datei hochgeladen die sehr viele wichtige Informationen über den Bluescreen enthaltet die sehr nützlich sind. (darin befinden sich .txt Dateien)
 

Anhänge

  • Bluescreen.zip
    8,9 KB · Aufrufe: 98
Anzeige

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Hallo und Willkommen Shir0_17!

Um Dir bestmöglich weiterhelfen zu können, fülle bitte einmal Deine Hardwarekonfigurationsdaten aus! Einfach unter der Dr. Windows Seite rechts oben auf Benutzerkontrollzentrum klicken >
Tipp: Zur vollständigen Anleitung bitte die nachfolgende Schaltfläche >> anzeigen << betätigen.


Oft kommt jetzt die Frage auf > welche Daten sind einzutragen und woher soll ich Diese nehmen? Hilfe hierzu bietet die nachfolgend genannte Software: Speccy - Download - CHIP Online

attachment.php


hierauf bitte


attachment.php


und zuletzt


attachment.php



Jetzt noch die Schaltfläche Änderungen speichern betätigen und fertig eingerichtet sind Deine Hardware Daten.

Im Ordner C:/Windows/Minidump liegen die Dateien. Zippe bitte den Ordner und lade es hier hoch, das ist übersichtlicher für mich. Danke.

Hast du auch schon alle Treiber installiert ?
 

Shir0_17

Kennt sich nicht aus
Also bei den Treiber merke ich nie wenn einer veraltet ist, wenn ich nachprüfe (im Gerätemanager) steht immer dass sie auf dem neusten Stand sind..
wenn ich aber mit einem Treiberprogramm prüfe steht das sogar sehr viele veraltet sind... kann sie aber nicht aktualisieren da ich mir da einen Premium Account holen müsste... und manuell im Internet suchen kostet mir zu viel Zeit..

Minidump Datein lade ich hoch. (Sind auch Minidumps von anderen Bluescreens dabei..)

Habe Hardwarekonfiguration aktualisiert.
 

Anhänge

  • Minidump.zip
    1.008 KB · Aufrufe: 65

Ari45

gehört zum Inventar
....
wenn ich aber mit einem Treiberprogramm prüfe steht das sogar sehr viele veraltet sind... kann sie aber nicht aktualisieren da ich mir da einen Premium Account holen müsste...
.....
Diese Programme nennt man Scareware Scareware ? Wikipedia
Wenn du den Premiumaccount gekauft hast, werden vielleicht 2 oder 3 veraltetet Treiber (wenn überhaupt) gefunden. Aber das Geld bist du los.
Gerade im Bereich Treibersuche gibt es viele solcher Scareware-Programme. Es ist immer besser per Hand oder mit einem Herstellertool der eigenen Hardware zu suchen.
 

Shir0_17

Kennt sich nicht aus
Wie finde ich jetzt heraus welcher Treiber veraltet ist??

Würde es sich vielleicht auch was bringen wenn ich die Datei ntoskrnl.exe neu herunterlade?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

micha6070

gehört zum Inventar
Solang das System läuft brauchst du gar nichts an den Treibern machen - im Gegenteil : durch das Laden von diversen "Hilfsprogrammen" zerstörst du dein System . Spricht etwas gegen eine nochmalige Neuinstallation ? Wenn nicht , dann teile mal bitte den Typ (Gerätenummer) mit . Oder handelt es sich um ein selbst zusammen gebautes System ?
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Wie finde ich jetzt heraus welcher Treiber veraltet ist??

Das ist viel Arbeit. Via Gerätemanger und dann manueller Suche im Netz. Ausser du willst für so ein DriverUpdate Dingens viel Geld ausgeben und die meisten funktionieren nicht richtig.

Hast du jetzt schon ALLE Treiber von der Gigabyte Seite heruntergeladen und installiert ?

ntoskrnel.exe ist im Windows System drinnen. Ich wüßte derzeit keine Möglichkeit das down zu loaden und zu installieren
 

Shir0_17

Kennt sich nicht aus
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ari45

gehört zum Inventar
In den seltensten Fällen sind die Systemdateien, die in einem CrashDump oder in der Ereignisanzeige als Verursacher ausgewiesen werden, der wirkliche Fehler. Meist werden sie von Treibern oder Prozessen mit falschen Werten gefüttert und verursachen dadurch den Crash.
Wenn man der Meinung ist, dass eine Systemdatei der Verursacher ist, macht man einen Systemdatei-Check. Dazu gibt man
SFC /Scannow in der Befehlszeile ein. Dazu muß CMD mit dem Befehl "Als Administrator ausführen" gestartet werden.
Wenn SFC fehlerhafte Systemdateien findet, versucht es, diese aus zu tauschen.
 

Shir0_17

Kennt sich nicht aus
@Ari45
Bin gerade dabei den Check zu machen


Soo, is fertig und es steht da: Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzung gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

micha6070

gehört zum Inventar
Wenn es ein Komplett PC war bitte Hersteller und genauen Typ hier posten (das meinte ich mit Gerätenummer). Dann können wir auf Treibersuche gehen und das System neu aufsetzen . Ich glaube , das ist die sauberste Lösung und keine Angst , es gibt genug Helfer hier , die dich dabei unterstützen .
 

micha6070

gehört zum Inventar
Hast du von denen eine Motherboard CD mit dazu bekommen ? Und hast du seit dem Kauf irgendwas an der Hardware verändert ?
 

Shir0_17

Kennt sich nicht aus
Ja ich habe eine große Schachtel bekommen von Gigabyte wo 2 installations cd's darin waren.

Was meinst du mit "Hardware verändert"
Ich habe neue Hardware dem PC hinzugefügt wie z.B: Maus, Tastatur, Webcam, Wlan USB Stick,..etc.

Hier ist mal ein Foto vom Bluescreen
 

Anhänge

  • IMG-20131006-WA0001.jpg
    IMG-20131006-WA0001.jpg
    552,9 KB · Aufrufe: 235
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rheinhold

Gast
Dazu fällt mir nichts mehr ein:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben