Bluescreen bitte um Hilfe

Porky

gehört zum Inventar
Die CPU-Temperaturen sind in Ordnung.
Was mir nicht gefällt sind die CPU-Spannungswandler ohne Kühlkörper. Da ist zumindest ein guter Luftstrom vom CPU-Kühler erforderlich.
 

Anhänge

  • H310M H.png
    H310M H.png
    837,2 KB · Aufrufe: 18
Anzeige

Silver Server

gehört zum Inventar
Zwei der drei Stopp Fehler war ein WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR Fehler.
Da ist immer der Prozessor als Ursache.

Drei mal gab es den Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT
Der erwartete Taktinterrupt wurde auf einem Sekundärprozessor in einem MP-System innerhalb des zugewiesenen Intervalls nicht empfangen . Dies zeigt an, dass die angegebene Prozessor hängt und verarbeitet keine Interrupts.
Auch hier liegt der Fehler beim Prozessor, wo bei hier eher an den Umgebungsbedingungen.
 

florian-luca

gehört zum Inventar

Anhänge

  • Screenshot 2021-03-03 220139.jpg
    Screenshot 2021-03-03 220139.jpg
    92,4 KB · Aufrufe: 13
  • Screenshot 2021-03-03 220208.jpg
    Screenshot 2021-03-03 220208.jpg
    129,3 KB · Aufrufe: 14

Mark O.

gehört zum Inventar
WHEA Probleme sind nicht grundsätzlich Probleme des Prozessors

WHEA Probleme entsehen in der Regel aus Übertaktungen, zu hohen Temperaturen und/oder mangelhafte Spannungsversorgung durch die VRMs des Mainboards oder Spannungsschwankungen des Netzteils

was hast du für ein Netzteil?
 

Mark O.

gehört zum Inventar
das Netzteil stammt aus 2014 und das könnte grenzwertig sein

nicht wegen der Leistung, sondern wegen undichter Elkos und/oder Elkos die wegen des Alters an Kapazität verlieren

prüfen kannst du das selber nicht, genauso wenig wie das Mainboard, das ich wegen der fehlenden VRM/MOSFET Kühlung als Hauptproblembären ansehe
 

LordOgar

kennt sich schon aus
das Netzteil stammt aus 2014 und das könnte grenzwertig sein

nicht wegen der Leistung, sondern wegen undichter Elkos und/oder Elkos die wegen des Alters an Kapazität verlieren

prüfen kannst du das selber nicht, genauso wenig wie das Mainboard, das ich wegen der fehlenden VRM/MOSFET Kühlung als Hauptproblembären ansehe
Da es sich um ein Komplett System handelt, was übrigens das LETZTE war das ich jemals gekauft habe, gehe ich als Laie davon aus, das dies doch wohl berücksichtig worden ist *hoffe ich zumindest mal *
Der PC ist übrigens 8 Monate genau alt.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
In einem feritg PC von der Stange werden aller meistens billig Netzteile eingebaut. Irgend wo muuss ja Geld eingespart werden damit das Angebot attraktiv erscheint. Bei den PC Angaben wird da ein Netzteil nicht angegeben, auch weil die meisten User das nicht auf dem Zettel haben das auch ein Netzteil ein wichtiges Bauteil ist. Wenn der Rechner erst 8 Monate alt ist wurde ein altes Netzteil was wenig kostet eingebaut. Im Zuge Deiner Reparatur würde ich dies mit ersetzen.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
das Netzteil gibt es seit Jahren nicht mehr neu, das Mainboard lag vielleicht noch irgendwo auf Halde/Regal

für so einen Schrott hätte ich keine 100€ ausgegeben...
 

LordOgar

kennt sich schon aus
@Porky ja das ist der Rechner.
@Silver Server sprich du würdest den Rechner einschicken ? ja habe sogar noch ne Garantier Verlängerung mit dazu. Das größere Problem ist halt ich bin täglich auf die Kiste angewiesen.
 

florian-luca

gehört zum Inventar

Anhänge

  • Screenshot 2021-03-03 224410.jpg
    Screenshot 2021-03-03 224410.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 14

LordOgar

kennt sich schon aus
@florian-luca das ändert leider nicht mein Problem das ich die Mühle brauche.
Werde mich aber morgen mal an den Verkäufer wenden.
Und gut das ich sie Verlängerung habe da ich gerade festgestellt habe das er am 3.7.2019 gekauft wurde omg doch 1jahr und 8monate wie die zeit vergeht uff 🙈
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Das Norton brauchst Du nicht.
Antivirenprogramme von dritt Anbietern führen unter Windows 10 immer wieder mal zu Fehlern bis hin zum blue screen.
Für Windows 10 gibt es nichts besseres als den Windows eigenen Defender. Er ist in der Schutzwirkung genau so gut wie die Kaufprogramme. Er kostet nichts extra, macht das System nicht langsamer, ist in der Schutzwirkung gut und führt vor allem zu keinen Fehlern. Beim unabhängigen AV Test erreicht er 18 von 18 möglichen Punkten.
Norton deinstallieren.
Reste des Programm mit dem Entfernungstool beseitigen.
Nur den Windows Defender benutzen.
 
Oben