Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Bluescreen-Meldung: Dpc Watchdog Violation

FabianE.

kennt sich schon aus
Hey Leute,

gestern beziehungsweise heute habe ich jeweils einen Bluescreen bekommen. Beim zweiten konnte ich die Meldung Dpc Watchdog Violation sehen. Ob diese beim ersten ebenfalls da war kann ich nicht mehr genau sagen :angel . Beide male kam der Absturz beim spielen von Hearthstone vor. Ich hab bluescreenviewer bereits laufen lassen. Dateien im Anhang. Beide male ist mein Bild fast eingefrohren. Es hat sich alle 5 Sekunden mal ein wenig bewegt, die angeschlossene Maus funktionierte gar nicht mehr, sondern nur noch das touchpad.

System:
Windows 10 64Bit
Intel Core i5-421OU 1,7Ghz
NVIDIA GeForce 840M mit 2 GB VRAM
8GB DDR L Memory
1000GB HDD
 

Anhänge

  • bluescreen.txt
    1,8 KB · Aufrufe: 249
  • bluescreen2.txt
    1,8 KB · Aufrufe: 177
Anzeige

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
AW: BSoD Dpc Watchdog Violation

Hallo FabianE. und ein herzliches Willkommen hier im Forum von DrWindows...

Schaue auch mal in diesen Thread unter Beitrag #16 von mir:

http://www.drwindows.de/windows-10-...rum-fuer-windows-10-finden-2.html#post1305026

Stelle bitte mal dumpfiles aus dem Ordner C:\Windows\minidump gezippt hier ein!

Ari45, ein Freund von mir, dem Du eine PN schicken solltest, mit dem Link zu diesem Thread,

wird sich das dann mal anschauen... Der Mann ist eine Koryphäe in Sachen Dumpfiles...
 

Ari45

gehört zum Inventar
AW: BSoD Dpc Watchdog Violation

Hallo @FabianE.! :)
Die beiden Logs vom BluescreenViewer besagen Bug Check 0x133 DPC_WATCHDOG_VIOLATION.
Das hilft uns erst mal nicht viel weiter, denn in einem Log wird der Intel(R) Serial IO I2C Controller Driver genannt und in dem anderen gar ntoskrnl.exe. Mit großer Wahrscheinlichkeit sind beide nicht die wirklich Schuldigen.
Bitte lade diese zwei Dumpfiles hoch. Gehe dazu nach C:\Windows\Minidump. Dort liegen diese Dumpfiles. Kopiere die drei bis fünf neuesten Dateien heraus, zB auf den Desktop. Dort packst du sie zusammen in ein RAR- oder ZIP-Archiv und hängst dieses Archiv an deine nächste Antwort an.
Wir werden sehen, ob wir mit dem Stackdump dem Verursacher auf die Spur kommen.

@EDV.Kleini, danke für die Blumen, aber du übertreibst maßlos. :D :ROFLMAO:
 

FabianE.

kennt sich schon aus
AW: BSoD Dpc Watchdog Violation

Das mit dem ZIP-Archiv hab ich noch nie gemacht. Hoffe das ist so richtig ;)
Schon mal danke für die Hilfe!

LG Fabian
 

Anhänge

  • Neuer ZIP-komprimierter Ordner.zip
    220,4 KB · Aufrufe: 44

Ari45

gehört zum Inventar
AW: BSoD Dpc Watchdog Violation

@FabianE., das hat doch soweit geklappt. Nur der Archivname könnte kürzer sein. Den kann man auch noch kurz vor dem Hochladen ändern, aber das ist zweitrangig.
Ich schau mir dann mal die Dumpfiles an, kann allerdings nicht versprechen, heute noch ein Ergebnis zu liefern. Aber morgen früh wird die Auswertung spätestens fertig sein.

Ich habe mir die Dumpfiles angesehen und einen Verursacher ausmachen können. Einschränkend muss ich gestehen, dass ich unter Windows 8.1 debuggt habe, weil ich im Moment nicht mit Windows 10 arbeite. Ich wieder hole morgen früh die Untersuchung noch mal unter Windows 10. Wenn es Abweichungen gibt, poste ich diese dann.
Hier erst mal die Vorläufigen Erekenntnisse
Code:
DPC_TIMEOUT_TYPE:  DPC_QUEUE_EXECUTION_TIMEOUT_EXCEEDED
CUSTOMER_CRASH_COUNT:  1
[COLOR="#FF0000"]DEFAULT_BUCKET_ID:  CODE_CORRUPTION[/COLOR]
BUGCHECK_STR:  0x133 
....
STACK_TEXT:  
ffffbb01`32ea9d88 fffff800`8bc1b0f8 : 00000000`00000133 00000000`00000001 00000000`00001e00 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
ffffbb01`32ea9d90 fffff800`8bb464b8 : 00019631`117974ba 00019631`11797424 fffff780`00000320 00000000`fc641673 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x46858
ffffbb01`32ea9df0 fffff800`8ba094e5 : ffffde07`714e7200 ffffbb01`32e6e180 00000000`00002140 00000000`0000b401 : nt!KeClockInterruptNotify+0xb8
ffffbb01`32ea9f40 fffff800`8bad2247 : ffffbb01`32ea9f60 00000000`00000008 ffff6e78`6511a09c 00000000`00000010 : hal!HalpTimerClockIpiRoutine+0x15
ffffbb01`32ea9f70 fffff800`8bbc6a2a : ffffde07`714e7200 00000000`00002140 ffffde07`75a74a00 00000000`00000000 : nt!KiCallInterruptServiceRoutine+0x87
ffffbb01`32ea9fb0 fffff800`8bbc6e77 : 00000000`00000002 00000000`00000000 00000000`00000000 00001f80`00000200 : nt!KiInterruptSubDispatchNoLockNoEtw+0xea
ffffbb01`32ea2640 fffff80a`e60e58d5 : fffff80a`e611bac3 ffffde07`73ed1000 ffffde07`73ed1000 ffffde07`73e8d470 : nt!KiInterruptDispatchNoLockNoEtw+0x37
[COLOR="#FF0000"]ffffbb01`32ea27d8 fffff80a`e611bac3 : ffffde07`73ed1000 ffffde07`73ed1000 ffffde07`73e8d470 fffff80a`e6116425 : nvlddmkm+0x1a58d5[/COLOR]
[COLOR="#008000"]Der Treiber nvlddmkm.sys hat mit corruptem Code gearbeitet[/COLOR]
ffffbb01`32ea27e0 ffffde07`73ed1000 : ffffde07`73ed1000 ffffde07`73e8d470 fffff80a`e6116425 00000000`00000020 : nvlddmkm+0x1dbac3
ffffbb01`32ea27e8 ffffde07`73ed1000 : ffffde07`73e8d470 fffff80a`e6116425 00000000`00000020 ffffbb01`32ea2820 : 0xffffde07`73ed1000
ffffbb01`32ea27f0 ffffde07`73e8d470 : fffff80a`e6116425 00000000`00000020 ffffbb01`32ea2820 00000000`00000000 : 0xffffde07`73ed1000
ffffbb01`32ea27f8 fffff80a`e6116425 : 00000000`00000020 ffffbb01`32ea2820 00000000`00000000 fffff80a`e6119164 : 0xffffde07`73e8d470
ffffbb01`32ea2800 00000000`00000020 : ffffbb01`32ea2820 00000000`00000000 fffff80a`e6119164 00000000`00000000 : nvlddmkm+0x1d6425
ffffbb01`32ea2808 ffffbb01`32ea2820 : 00000000`00000000 fffff80a`e6119164 00000000`00000000 ffffde07`73ed1000 : 0x20
ffffbb01`32ea2810 00000000`00000000 : fffff80a`e6119164 00000000`00000000 ffffde07`73ed1000 ffffbb01`33d44470 : 0xffffbb01`32ea2820
....
CHKIMG_EXTENSION: !chkimg -lo 50 -d !nt
!chkimg -lo 50 -d !nt
    fffff8008bae56cd - [COLOR="#FF0000"]nt!MiInsertNonPagedPoolOnSlist[/COLOR]+45d
	[ f6:f2 ]
1 error : !nt (fffff8008bae56cd)
[COLOR="#008000"]Der Verursacher, hier der Treiber nvlddmkm.sys, hat mit korruptem
Code versucht einen Eintrag in eine Pool-Liste zu machen.[/COLOR]
MODULE_NAME: memory_corruption
IMAGE_NAME:  memory_corruption
Wie der Stackdump zeigt, ist der Auslöser der Grafiktreiber nvlddmkm.sys. Nach der Modulliste in der Dumpfile ist der Treiber vom 25.10.2016, also ziemlich neu.
Versuche den Vorgänger-Treiber auf der NVidia-Homepage zu finden. Achte auf WHQL-Zertifizierung.
 
Zuletzt bearbeitet:

FabianE.

kennt sich schon aus
AW: BSoD Dpc Watchdog Violation

Ich kann mich nur bedanken. Ich weiß nicht wie wichtig die Information ist, aber die bluescreens treten wirklich nur beim spielen von Hearthstone auf.
 

Ari45

gehört zum Inventar
AW: BSoD Dpc Watchdog Violation

Danke für die zusätzliche Information. So etwas zu wissen ist immer wichtig.
Ich werde das morgen früh beim Debuggen unter Windows 10 berücksichtigen.
Du kannst ja trotzdem schon mal auf der Homepage von NVidia nach einem Treiber Ausschau halten.
Hier ist die Homepage zu NVidia NVIDIA Treiber Download
Eventuell musst du die Fragen zur Grafikkarte noch mal beantworten.
 

Ari45

gehört zum Inventar
AW: BSoD Dpc Watchdog Violation

Guten Morgen!
Das Debuggen unter Windows 10 hat keine anderen Erkenntnisse bezüglich des Verursachers geliefert.
Allerdings hat der Debugger bereits im Vorspann einige wichtige Informationen geliefert, die es unter Windows 8.1 nur mit dem Kommando !sysinfo gibt:
BUILD_VERSION_STRING: 10.0.14393.351 (rs1_release_inmarket.161014-1755)
SYSTEM_MANUFACTURER: Acer
SYSTEM_PRODUCT_NAME: Aspire E5-571G
SYSTEM_SKU: Aspire E5-571G_0867_V1.04
SYSTEM_VERSION: V1.04
BIOS_VENDOR: Insyde Corp.
BIOS_VERSION: V1.04
BIOS_DATE: 05/06/2014

BASEBOARD_MANUFACTURER: Acer
BASEBOARD_PRODUCT: EA50_HB
BASEBOARD_VERSION: V1.04
Mit diesen Informationen bin ich zu Acer
Product support
und habe festgestellt:
Installiertes BIOS ist Version 1.04 vom 6.05.2014
Bei Acer gibt es Version: 1.32 vom 7.04.2016

In #6 hatte ich geschrieben, dass der installierte Grafiktreiber vom 25.10.2016 ist.
Auf der Acer-Seite ist der Grafiktreiber für die NVidia-Karte vom 18.08.2015.
Hier hat das Windows-Update einen neueren Treiber installiert, der wahrscheinlich nicht richtig funktioniert.
Bei Notebooks/ Laptops sollten Treiber grundsätzlich beim OEM geladen werden, außer die Grafikkarte wurde aufgerüstet.

Und wenn du schon einmal auf der Acer-Seite bist, vergleiche auch gleich noch die anderen Treiber.
In der Treiberübersicht gibt es eine rot dargestellten Hinweis:
After upgrading to Windows 10, if there are any drivers that haven't been installed, please run Windows Update to install the appropriate drivers.
Also, wenn der Laptop nachträglich auf Windows 10 upgraded wurde, gibt es die Treiber bei Windows Update.
 

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
AW: Bluescreen-Meldunf: Dpc Watchdog Violation

Danke Dir Aribert
Siehste so kommen wir wieder ein Stück weiter
BIOS nicht aktuell
Grakatreiber eventuell zu neu für die Maschine und schwupps BSODs...
 

FabianE.

kennt sich schon aus
AW: Bluescreen-Meldunf: Dpc Watchdog Violation

Erstmal ein dickes danke für die Hilfe. Sich Hilfe zu holen war wohl notwengi, da ich bis grade nicht einmal wusste, dass man den BIOS updaten muss :ROFLMAO:

Jetzt hab ich aber noch 3 Fragen :)

1: Kann ich irgendwo eine Übersicht sehen über die Versionen meiner Treiber und soll ich einfach alle aus der Liste auf der verlinkten Website von Acer downloaden?

2: Welchen der VGA Treiber von der Acer Website brauche ich?

3: Wieso trat das Problem nur beim spielen eines bestimmten Spieles auf und nicht einfach so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ari45

gehört zum Inventar
AW: Bluescreen-Meldunf: Dpc Watchdog Violation

Zu 1. und 2.
Sicher gibt es Tools, die dir eine Treiberübersicht auflisten. Die Gefahr besteht darin, dass dir das Tool unpassende Treiber empfielt. Dir wird nichts anderes übrig bleiben als die Treiber auf der Acer-Homepage mit den Treibern in deinem Gerätemanager zu vergleichen.
Beim Chipset-Treiber ist es einfach, da gibt es auf der Homepage nur einen. Bei den Grafiktreibern ist es schon etwas komplizierter. Du musst den Treiber heraussuchen, der zu deinem Grafikchip passt.
Ähnlich ist es bei Bluetooth und Touchpad.

Zu 3.
Wahrscheinlich weil nicht alle Programme jeden Bereich eines Treibers belasten. Natürlich kann das Problem auch eine Unverträglichkeit des Spieles mit der speziellen Konfiguration deines Systems sein. Das kannst du aber nur heraus bekommen, wenn du das Spiel deinstallierst.
Du könntest auch in dem Userforum des Spiels suchen, ob dort ähnliche Probleme angesprochen wurden und ob es Lösungen gibt.
 

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
AW: Bluescreen-Meldunf: Dpc Watchdog Violation

Guten Morgen...
Zu den Punkten 1. und 2. sehe ich das auch so, wie Ari45, wobei "Blauzahn" und das Touchpad
eher eine etwas nebensächlichere Rolle spielen dürften!
Aber gerade der Chipsatz und der Graka Treiber sind das Herzstück eines jeden Systems!

Wenn dann ein Spiel installiert wird, welches irgendwelche Runtime-Komponenten,
sei es DirectX, Visual C++ oder Komponenten von MS Dot Net Framework mitbringt
und diese dann noch vom bestehenden BS oder von bestehenden Treibern überschreibt,
kann es Probleme geben!

Ich war früher auch mal ein Zocker am PC.
Mit einigen Arbeitskollegen zusammen...
Was haben wir Foren durchstöbert, um irgendwelche Patches zu bekommmen,
damit unsere Spiele vernünftig und ohne BSOD liefen!
 

FabianE.

kennt sich schon aus
AW: Bluescreen-Meldunf: Dpc Watchdog Violation

Du musst den Treiber heraussuchen, der zu deinem Grafikchip passt.

Wie genau kann ich das machen?
 
Anzeige
Oben