Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Bluescreen mit verschiedenen Fehlern

Phipz87

Herzlich willkommen
Hallo,

ich bin neu hier und bringe gleich paar Fehler mit :(

Am besten ich poste gleich mal die Fehler und Hänge die Fehler an.

Hoffe Ihr erkennt da mehr als ich :)

Screenshot_4.jpg


Vielen Dank
LG
Phipz87
 

Anhänge

  • DMP.zip
    111,8 KB · Aufrufe: 141
Anzeige

Silver Server

gehört zum Inventar
Bei drei der vier Dumpfile war der Treiber amwrtdrv.sys die Ursache. Der letzte Besitzer war die Backupper.exe. Beides gehört zum Backup Programm von AMOEI
SYMBOL_NAME: amwrtdrv+14e7

MODULE_NAME: amwrtdrv

IMAGE_NAME: amwrtdrv.sys

STACK_COMMAND: .thread ; .cxr ; kb

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x50_amwrtdrv+14e7
Mein Rat lautet das Backup Programm von AMOEI deinstallieren.

Des weiteren hast Du AVAST auf dem Rechner. Wenn es Windows 10 gewesen wäre hätte ich gesagt runter damit, aber Windows 7 geht nichts ohne Schutzprogramm. Sollte aber weiter blue screen auftauchen würde ich zumindest das Schutzprogramm wechseln.
 

Phipz87

Herzlich willkommen
Bei drei war der Fehler amwrtdrv.sys? Ich sehe das nur bei den ersten zwei. Die 2 letzten Einträge war doch was anderes oder?
Und wie kommst du drauf, das Avast mir einen Fehler macht?

Danke, Gruß Phipz87
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Bei Windows 10 kommt es immer wieder vor das Antivirenprogramm zu Fehlern führen bis hin zum blue screen.
Bei Windows 10 nutzt man am besten nur den Windows eigenen Defender. Der ist in der Schutzwirkung genau so gut wie die Kaufprogramme. Der Windows Defenderr verursacht aber kein Fehler.

Du hast aber Windows 7, da kann man auf ein solches Programm wie AVAST nicht verzichten. Leider kommt es auch bei Windows 7 vor das diese Programme zu Fehlern führen. Aus diesem Grund nach dem deinstallieren von AMOEI beobachten ob es noch zu weiteren blue screen kommt? Sollte dies der Fall sein AVAST ohne Reste zu hinterlassen deinstallieren. Ein anders Schutzprogramm versuchen.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo zusammen! Willkommen im Forum, @Phipz87! :)
Wenn Silver Server sagt, dass in drei der vier Dumpfiles die Datei amwrtdrv.sys die Ursache war, darfst du das ruhig glauben. Er hat in den letzten 2 oder 3 Jahren so viele Dumpfiles analysiert, wie kaum ein anderer hier im Forum.

040520-14632-01.dmp -->
MODULE_NAME: amwrtdrv
IMAGE_NAME: amwrtdrv.sys
FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x50_amwrtdrv+14e7

032920-15584-01.dmp -->
MODULE_NAME: amwrtdrv
IMAGE_NAME: amwrtdrv.sys
FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xA_amwrtdrv+14d2

032920-14461-01.dmp -->
MODULE_NAME: amwrtdrv
IMAGE_NAME: amwrtdrv.sys
FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xA_amwrtdrv+14d2

Deine Anzeige vom BluescreenViewer ist für eine Fehleranalyse ungeeignet. Sie dient höchstens zum Ermitteln des Fehler-Namens und des BugcheckCode.
 
M

makodako

Gast
Ich wieder spreche ungern. Aber bezüglich des Schutzprogramm tue ich es hiermit.
Ich habe persönlich von 2015 - 2019 auf meinen Firmengeräten Microsoft Securety Essentials (MSE) genutzt, nachdem ich die Schnauze voll hatte von Norton. Seit 2019 ist MSE dem Defender ebenbürtig, die Definitionen sind identisch.
Also runter mit Avast und rauf mit MSE. Ein Umzug auf Win10 sollte trotzdem in Erwägung gezogen werden.
 

Ari45

gehört zum Inventar
@makodako, ich hatte bisher auch immer MSE für Windows 7 oder früher empfohlen. Aber da ich zum Download immer die Original-Homepage angebe, musste ich feststellen, dass es MSE bei Microsoft nicht mehr gibt.
Das bedeutet aber auch, dass MSE keine Updates mehr bekommt. Und das wiederum hat zur Folge, dass MSE selbst unsicher wird.
Ein nicht gewartetes Sicherheitsprogramm ist fast schon selbst "Malware".
Deshalb hatte ich in meiner Antwort #5 MSE nicht empfohlen.
 

Phipz87

Herzlich willkommen
...
Deine Anzeige vom BluescreenViewer ist für eine Fehleranalyse ungeeignet. Sie dient höchstens zum Ermitteln des Fehler-Namens und des BugcheckCode.

OK :)
und mit was kann man den Fehler besser anschauen bzw. erkennen?

Mir ist aufgefallen, dass Sonntags das Backup Programm um 20 Uhr einen Start macht - Genau um die Zeit kamen auch die Abstürze.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ari45

gehört zum Inventar
@Phipz87, Dumpfiles und Minidumpfiles werden mit dem Windows Debugger oder der Debugger App analysiert.
Der Windows Debugger ist in den Windows ADK und den Windows SDK enthalten. Mindestens das Windows ADK muss installiert sein, um den Windows Debugger zu benutzen.
Herunterladen und Installieren des Windows ADKs | Microsoft Docs
Windows SDK-Archiv – Entwicklung von Windows-Apps

Die Debugger App gibt es im Windows Store von Windows 10, also nicht für Windows 7

Anmerkung:
An dieser Stelle war das Vollzitat nicht notwendig. Es hätte gereicht, den letzten Satz aus meiner Antwort #5 zu zitieren.
Aber eigentlich war überhaupt kein Zitat notwendig.

Nachtrag:
Lies noch mal die Antwort in #2 von @Silver Server bezüglich AOMEI.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben