[gelöst] Bluscreen bei PC start

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Deluxe1993

bekommt Übersicht
Hallo,

ich bekomme bei fast jedem PC Start einen Bluescreen. Heute war es der kernel data inpage error Fehlerursache win32kfull.sys davor hatte ich die meiste Zeit den system service exeption Bluescreen denn habe ich nicht mehr bekommen seit dem ich XMP im BIOS ausgestellt habe. Wenn der PC dann Startet geht alles einwandfrei ich kann auch Zocken stürzt nix ab es ist meisten nur der erste Start wo ein Bluescreen kommt. Treiber sind alle aktuell. Sowie das BIOS. in der Windows Ereignisanzeige kommt öfters die ID 51 mit der bezeichnung: Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\DR0. gelegentlich kommt auch die ID 129: Ein Zurücksetzen auf Gerät "\Device\RaidPort0" wurde ausgegeben. Villeicht weiß ja jemand ob das mit dem Bluescreens zusammen hängt. Habe den Schnellstart erstmal deaktiviert.

Also man kann es sich so vorstellen, dass alle 3 Tage oder pro Woche ein Bluescreen kommt.

Habe alle sachen die im Internet stehen eigentlich ausprobiert. Memtest86 habe ich 4 Stunden laufen lassen hat mir keine fehler angezeigt. auch Festplatte auf Fehler überprüft scheint alles normal zu sein.

Habe die minidumps hochgeladen und paar Screenshots. Wenn Ihr mir helfen könnten wäre es echt super.

PC Specs.


Mainboard: ASUS ROG STRIX Z490-F GAMING
CPU: Intel core i9-10900K
CPU: Kühler Be quiet! Dark Rock Pro 4
GPU:3090 RTX MSI Gaming X Trio
Ram: Corsair Vengeance LPX DDR 4-3000 Ram 32 GB zusammen 2x 16GB
Netzteil: Corsair RMX 850x
Gehäuse: Be Quit Dark Base 900
 

Anhänge

  • Desktop.rar
    491,8 KB · Aufrufe: 22
  • SSD.png
    SSD.png
    63,7 KB · Aufrufe: 32
  • Festplatte.png
    Festplatte.png
    60,5 KB · Aufrufe: 29
  • Ereignisanzeige.png
    Ereignisanzeige.png
    24,7 KB · Aufrufe: 30
  • Hwinfo.png
    Hwinfo.png
    151 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Mark O.

gehört zum Inventar
liste bitte deine komplette Hardware auf, dazu gehören auch der CPU Kühler und das PC Gehäuse mit Lüfter Bestückung

zur weiteren Ferndiagnose benötigen wir auch noch eine Systemübersicht deines laufenden Rechners mittels HWiNFO v6.41 in der portablen Version, die du nicht installieren brauchst:

HWINFO v6.41 Downloadübersicht

Das Ganze möglichst so abbilden, dass wir eine komplette Systemübersicht als Screenshot erhalten, wie im folgenden Bild sichtbar und vergiss nicht im linken Bereich alle Geräte aufzuklappen
 

Anhänge

  • hwinfo-übersicht.jpg
    hwinfo-übersicht.jpg
    602,9 KB · Aufrufe: 14

Porky

gehört zum Inventar
Stelle im Geräte-Manager den/die IDE ATA/ATAPI-Controller um auf Standardmäßiger SATA AHCI-Controller. Das wird mindestens einen Neustart verlangen. Dann die IRST-Software deinstallieren.
Es sieht so aus, als ob die AI Suite 3 installiert ist.
 

Deluxe1993

bekommt Übersicht
@Mark O.
ok erledigt

@Porky
wenn ich auf IDE ATA/ATAPI-Controller klicke erscheint Intel R 400 Series Chipset Family SATA AHCI Controller. Kannst du mir eklären was ich da genau machen soll ?

IRST ist nicht Installiert

Al Suite 3 ist nicht Instaliert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Porky

gehört zum Inventar
Doppelklick auf den Controller → Treiber → Treiber aktualisieren → Auf meinem Computer... → Aus einer Liste... → Standardmäßiger SATA AHCI-Controller → Weiter.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
ok

- das BIOS ist nicht aktuell, das solltest du auf jeden Fall updaten, alleine schon wegen des RX 3000 Hinweises

->improve ReSizable BAR compatibility for NVIDIA RTX30 series graphics cards


- der Corsair RAM steht nicht in der Asus QVL, das kann zwar trotzdem funktionieren, muß es aber und memtest überprüft keine Kompatiblität


- bei der Installation aktueller Nvidia Grafikkartentreiber sollte man darauf achten, dass der Bereich Geforce Experience nicht mit installiert wird, das erspart später eine langwierige und nervige Suche nach der Ursache für nicht nachvollziehbare Probleme.



- ist der Schnellstart bei dir aktiv geschaltet? dann deaktiviere ihn

Windows 10: Schnellstart deaktivieren/aktivieren


- ein Check der Systemdateien auf Integrität sollte auf jeden Fall daurchgeführt werden, dazu die Eingabeauffoderung mit Adminrechten starten und dort sfc /scannow eintippen. Sollten sich nach Ablauf Fehler zeigen, das Ganze so oft wiederholen, bis keine Fehler mehr angezeigt werden, dannNeustart des Systems


- achte darauf keine Tuning Tools zu verwenden und auf Drittanbieter Virenscanner unter Windows 10 zu verzichten, der Windows Defender reicht definitiv aus


- im Autostart von Windows 10 (Taskmanager/Autostart) sollte sich außer dem Windows Defender möglichst nichts weiter aufhalten
 

Deluxe1993

bekommt Übersicht
@Porky
ok habe ich gemacht und neu gestartet

@Mark O.
aber das Nächste Bios ist eine Beta muss ich das Installieren ? Memtest Lief ohne probleme hatte es ungefähr 4 Stunden laufen war bei 0 Fehlern. Experience habe ich immer mit Installiert. Schnellstart ist jetzt Deaktiviert. sfc /scannow hat nix gefunden. Autostart Programme wurden Deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Deluxe1993

bekommt Übersicht
@Porky
Im Betrieb oder beim Zocken sind die Bluescreens nie gekommen, dass ist immer dann passiert, wenn der PC übernacht aus war und am nächsten tag angeschaltet wurde(beim Willkommen Fenster).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Porky

gehört zum Inventar
\Device\RaidPort0 deutet auf ein Problem mit dem Intel AHCI Treiber hin. Das sollte jetzt nicht mehr passieren.
Bleibt noch der Arbeitsspeicher... Versuche mal das 2666er XMP.
 

Deluxe1993

bekommt Übersicht
@Porky
was ist damit (Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\DR0.) ist das Wichtig oder kann man das ignorieren ?

XMP ist im Moment aus. Wo ich das auf Profil 2 gestellt hatte, kam bei fast jedem System Start system service exeption Bluescreen deswegen habe ich die einstellung auf die Standard Werte zurückgesetzt. Soll ich da was ändern ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Deluxe1993

bekommt Übersicht
ok danke werde es jetzt erstmal im Auge behalten. Wenn wieder ein Bluescreen kommen sollte, werde ich den Ram austauschen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Alice

Moderatorin
Teammitglied
@Deluxe1993
Bitte halte dich daran, deine Posts nur solange zu bearbeiten wie noch keine Antwort von anderen Usern erfolgt ist, siehe #8 der Bearbeitungszeitpunkt.
Wenige Minuten zuvor ist von @Porky eine Antwort gepostet worden.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben