Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Boot_Integration=Abgesicherter Modus!

Shiran

Bin schon Groß!!
Grüße Euch :)
Hier etwas hilfreiches für alle.

von : Thorsten Eggeling

Abgesicherten Modus im Bootmenü ausführen!
Der abgesicherte Modus eignet sich vor allem für Treiberdeinstallationen und Systemreparaturen.
Wer in den abgesichterten Modus gelangen möchte, muss beim Hochfahren nicht hektisch auf F8 drücken. Man kann ihn auch bequem aus Windows starten. So geht's.
Zur Windows-Reparatur können Sie über die F8-Taste im abgesicherten Modus starten. Darüber lassen sich beispielsweise Dateien löschen, die Sie unter einem normal laufenden Windows nicht entfernen können. Oder Sie wählen "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration (erweitert)", etwa um eine missglückte Treiberinstallation rückgängig zu machen. Aktuelle Rechner starten aber oft so schnell, dass der richtige Zeitpunkt für die F8-Taste schwer zu treffen ist. Der abgesicherte Modus lässt sich auch in den "Windows-Boot-Manager" aufnehmen und damit im Bootmenü bei Bedarf bequem auswählen. Gehen Sie auf das Startmenü, und geben Sie in das Suchfeld cmd ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis "cmd.exe" und wählen Sie im Menü "Als Administrator ausführen".
Geben Sie auf der Kommandozeile bcdedit /copy {current} /d "Windows abgesichert" ein. Damit erstellen Sie eine Kopie des Standard-Bootmenü-Eintrags. Schließen Sie die Eingabeaufforderung. Drücken Sie die Tastenkombination Win-r, geben Sie "msconfig" ein, und klicken Sie auf "OK". Gehen Sie auf die Registerkarte "Start", und klicken Sie auf "Windows abgesichert". Setzen Sie ein Häkchen vor "Abgesicherter Start", bei den Optionen belassen Sie "Minimal". Klicken Sie auf "OK". Wenn Sie jetzt Windows neu starten, sehen Sie den neu angelegten Eintrag im Startmenü. Quelle : Abgesicherten Modus im Startmenü ausführen - Windows 7 - Windows - PC-WELT ;)
Abgesichert_Start_Bootmenü_2014.06.06.png BILD0018.JPGBILD0019.JPG
Wer diese Möglichkeit nutzen konnte,den bitte ich, hier seinen Erfahrungsbericht einzubringen! Danke! :)

Ps. Geht auch unter Win8.1.1 Habe es ausprobiert!
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

areiland

Computer Legastheniker
Der im Bootmenü von Windows integrierte abgesicherte Modus hat aber den Nachteil, dass er den Startvorgang unweigerlich etwas verzögert. Schliesslich benötigt man ja auch die Zeit zur Auswahl der Bootoption.

Bei mir hab ich es deshalb anders gelöst, ich hab mir zwei Batchdateien erstellt. Die eine Batchdatei wird im laufenden Windows mit Adminrechten ausgeführt, sie setzt den abgesicherten Modus und startet Windows auch direkt in den abgesicherten Modus. Die andere Batchdatei wird im abgesicherten Modus ausgeführt, entfernt den abgesicherten Start und startet Windows ebenfalls direkt neu, so dass Windows wieder in den normalen Modus bootet.
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Nein,@DM-moinmoin :)
Wurde mit etwas wichtigem unterbrochen.....!!
Habe es KORRIGIERT!! Zufrieden? ;)
 

Shiran

Bin schon Groß!!
@areiland :)
Der im Bootmenü von Windows integrierte abgesicherte Modus hat aber den Nachteil, dass er den Startvorgang unweigerlich etwas verzögert.
Das stimmt,obwohl nur minimal! :D Dies ist aber für nicht so fortgeschrittene PC_Anwender eine große Hilfe!
Davon bin ich überzeugt! ;)
 

Shiran

Bin schon Groß!!
@areiland :)
Der ungeübte Anwender kann einfach die fertigen Batches nutzen:und muss dann gar nichts machen ausser lesen und die Anweisungen befolgen.
Noch einfacher kanns doch gar nicht gehen
Ich finde NICHT das es einfacher ist mit einer Batchdatei.
Den Abgesicherten Modus ins BootMenü integrieren ist doch das einfachste und schnellste! ;) Außerdem muß man NUR 1mal Booten!! ;)

Bei der Batchdatei muß man erst Win booten,dann Batch ausführen,Runterfahren und wieder NEU BOOTEN = 2 mal Booten!!
Und wie führt man die Batch_Datei aus wenn man NICHT mehr ins normale Win.. kommt? :D Wie?
 

areiland

Computer Legastheniker
Der erste Batch wird mit Adminrechten ausgeführt, setzt den abgesicherten Modus als normalen Bootmodus und startet den Rechner anschliessend neu damit er in den abgesicherten Modus geht. Mit dem zweiten Batch beendet man diese Sitzung, damit Windows wieder normal startet. Kann man sogar als Verknnüpfungen ins Startmenü integrieren.

Mit anderen Worten, wenn man will dann startet man auf diese Weise aus dem laufenden Windows heraus direkt in den abgesicherten Modus. Ich hab nicht behauptet, die perfekte Lösung aller Probleme gefunden zu haben - ich hab nur darauf aufmerksam gemacht, dass man auch auf diese Weise den abgesicherten Modus erreichen kann ohne F8 drücken zu müssen.

Man kann Deine Möglichkeit und die beiden Batches sogar kombinieren.
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Ich führe hier einmal auf welche Möglichkeiten man hat wenn man den ABGESICHERTEN_MODUS (#1) in's Bootmenü integriert!!
Zuerst die Einstellungen (ich hab es auf 5Sek.): Abgesichert_Start_Bootmenü1_2014.06.06.pngSystemkonfiguration_2014.06.08.png
Jetzt zu den Möglichkeiten :
BILD2-18.jpgBILD0025.jpgBILD0026.jpgBILD0027.jpgBILD0028.jpgBILD0029.jpg Jeder entscheidet was für ihn nützlich und am einfachsten ist!! ;)
Ich wäre für Rückmeldungen dankbar!! :) ;)
 

areiland

Computer Legastheniker
Selbst in die erweiterten Startoptionen kann man man kommentarlos direkt aus Windows heraus kommen. Ich sage ja, man kann beide Möglichkeiten durchaus kombinieren.
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Hallo zusammen :)
Ich habe jetzt auch den Abgesicherten Modus in's Win-7_Bootmenue integriert! ;)
Das Hämmern auf F8 hat damit ein ENDE,genau wie in Win_8 (siehe #10)

Hier die Bilder >> BILD0030.jpg BILD0032.jpg BILD0033.jpg
Auf 5 Sek. habe ich es eingestellt und wie es gemacht wird steht in Beitrag #1!!Ganz leicht!
Wie gesagt,Berichte sind hier Willkommen! ;)
 
Anzeige
Oben