Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Installation bootfähigen USB Stick auf Asus F55c erstellen ?

cybergirl

kennt sich schon aus
Hallo,
habe versucht mit Win to USB einen bootfähigen USB Stick für mein o.g. Notebook zu erstellen.
Irgendwie klappt es nicht dass dieser bootet.
Mein Bios
American Megatrends Version 404
 
Anzeige

corvus

gehört zum Inventar
Neben Rufus kann noch der absolute Klassiker "HP USB Disk Utility" einen Stick oder ne SD bootfähig machen. Das HP Tool braucht aber einen Pfad zu den wichtigsten DOS-Files und erstellt somit ne DOS-Bootdisk. Die Files, ich hab mal ein Zip runtergeladen, das glaub bloß msdos.sys und Command.com enthält, kann man danach wieder löschen. Der Bootsektor hingegen kann m.W. überhaupt nicht mehr entfernt werden, Probleme hatte ich deswegen noch nie.
Dann gibts auch nen Unterschied, ob der Stick als Superfloppy läuft, das ist normal, oder als HD mit Partitionstabelle. Wobei ich grade nicht wüßte, wie man das erzwingen soll, wenn nur eine Partition gewünscht ist. Bei ner HDD wäre es hingegen schwer, die als Superfloppy zum Laufen zu bringen.
 

wolf22

nil
@cybergirl
Der Stick wird wohl schon in Ordnung sein, nur musst du auch im Bios USB als "First Boot" einstellen.
Manchmal gibt es nach Handbuch auch eine Taste, mit der man am Anfang die Bootoptionen auswählen kann.
Das macht das NB nicht von alleine höchstens, wenn keine weitere FP oder CD drin ist.
Dann wird teilweise nach bootbaren Datenträgern gesucht und los geht es.
 

wolf22

nil
Erkannt OK aber wurde er auch als erstes Bootsystem eingestellt.
Sonst eben wie schon genannt mit Rufus einen erstellen.
Die booten garantiert muss aber auch als erstes System laufen.
 
P

Ponderosa

Gast
Installation GPT
1) Den PC ganz ausschalten.
2) Secure Boot und CSM ausschalten. Ist nicht bei jedem PC nötig. Lese Bedienungsanleitung
3) PC starten im Bios startmodus Position 2) UEFI: SanDisk wählen
Bild dazu : Installation GPT – Imgur
4) siehe Installation

Installation
1) Festplatte oder partition ganz löschen >> 01 Festplatte löschen - Imgur
2) Für eine neu installation Custom wählen >> 02 Benutzerdefiniert - Imgur
3) Die ganze Platte oder die partition wählen >> 03 ganze Festplatte oder Partition - Imgur
4) Die neusten Updates herunterladen >> 04a Die neuesten Updates herunterladen - Imgur nur bei Win 7
5) Beim ersten Neustarten des PC/Laptop den USB-stick abziehen Bild dazu >> 04 Neustart DVD oder Stick entfernen - Imgur
 

cybergirl

kennt sich schon aus
Also mit Rufus gings echt flotter als mit Win to USB.
Allerdings hab ich jetzt aus einer Windows iso ein setup fähiges windows auf dem USB Stick.
Möchte es aber gerne als bootfähiges image haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

wolf22

nil
als bootfähiges image haben.
Das mit dem ToGo geht inzwischen auch mit der 14393 Pro-Version.
War wohl auch schon in der 14390 vorhanden.
Da gibt es jetzt unter - alle Systemsteuerlemente - auch - Windows ToGo - erstellen. (ganz unten)
Ob das auch in der Home-Version vorhanden ist kann ich nicht sagen.
Dazu brauchst du aber die - install.wim - der Enterpriseversion.
Sonst wird das nichts.
Außerdem muss es anschließend aktiviert werden.
Die vorhandene oder nun hinterlegte ID des Systems reicht dafür nicht.

Die @Manta1102 Möglichkeit habe ich noch nicht getestet aber da werden wohl keine Updates aufgespielt.
 
P

Ponderosa

Gast
Sorry hab nirgends geschrieben dass ich vom USB Stick installieren wollte.
Aber, auch nicht, dass du ein Windows to Go möchtest.
Und WintoUSB ist dazu, dass man Windows installiert. Das steht bestimmt auch auf der Webseite.
 

build10240

gehört zum Inventar
Es ist und bleibt ein Feature, das nur für Enterprise-Editionen zur Verfügung steht. Ohne Lizenz für Enterprise verstößt das Verwenden gegen die Lizenzbedingungen. Immerhin bezahlen die Enterprise-Kunden für derartige Features gut, warum sollten das Kunden der Home- und Pro-Edition kostenlos nutzen können?
 

wolf22

nil
Es ist und bleibt ein Feature, das nur für Enterprise-Editionen
Dann aktualisiere mal dein Wissen.
Systemsteuerung - alle Systemsteuerelemente

Systemsteuerung_ToGo.jpg

Die Enterprise 90-Tage-Testversion kann man sich bei Technet mit Life-ID holen und hat so die - install-wim - die man als Zielort zum auswählen braucht.
Die ist dann auch gleich für 90 Tage aktiviert und umgeht, was ich in #12 geschrieben habe.
 

cybergirl

kennt sich schon aus
oje sieht aber schwierig aus, werds doch nochmal per win to usb versuchen
 
Anzeige
Oben