Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] "CCleaner"

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Für weitere Antworten geschlossen.

Clubbi

Herzlich willkommen
Hallo,

weil zuverlässig, problemlos und effizient, nutze ich seit Jahren "CCleaner".

Seitdem ich Microsoft-"Edge" nutze, wird die Bereinigung übersprungen.

Weshalb?
 

Anhänge

  • Pic#1.jpg
    Pic#1.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 117
Anzeige
Seitdem ich Microsoft-"Edge" nutze, wird die Bereinigung übersprungen.

Weshalb?
Du musst die *.ini des Ccleaners löschen und alle Einstellungen erneut vornehmen.

Weil:
Du hast einmal einen Haken zuviel gemacht, als der CCleaner vor dem Löschen nachgefragt hat, ob der Edge-Browser geschlossen werden soll. Diese einmal gemachte Einstellung merkt er sich nicht so richtig und überspringt den Edge.
Das passiert auch mit anderen Browsern.
Da, wo der Pfeil hinzeigt, keinen Haken machen.
CCleaner.jpg
Edit:
Du könntest die *.ini auch bearbeiten mit einem Text-Editor und den betreffenden Eintrag entfernen.
Welcher das jetzt genau ist, kann ich dir nicht sagen, weil ich dein Problem nicht nachvollziehen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Frage bezüglich Fragen und Antworten zu einer von mir erbetenen Hilfestellung:


Auf meine letzte Antwort zum Thema erfolgte keine Reaktion. Antwort(en) ist/sind selbstverständlich kein Muss. Es interessiert mich, oder ich einen Fehler machte, oder das Problem generell nicht gelöst werden kann? ☹️

Keine Ahnung mit dem Handling hier: Denn es wird eine "Text-Kopie"-Antwort engezeigt die ich nicht veranlasste. :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Das sollte vielleicht ein Thread sein, mit dem man den CCLEANER bewerben wollte. Ausgerechnet den CCLEANER unter Windows 11!
Wenn man dann noch den Internet Explorer im Screenshot zeigt - oh Mann, wie … kann man sein.
Vermutlich denkt manch Einer, wir ziehen uns hier die Hose mit der Kneifzange an.

1707748994735.png

Mal spaßeshalber dieses Bild hier noch eingestellt, nur falls sich der neue Kollege fragt, was bei uns so thematisiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ausgerechnet den CCLEANER unter Windows 11!
Nun ich weiss schon, dass man mit dem Einsatz von Programmen wie CCLEANER verschiedener Meinung sein kann. Nur warum im Besonderen bei Windows 11. Bitte, ich stelle eine seriöse Frage, wo liegt das Problem?
 
Das Problem dabei ist, dass man vom Ccleaner schon immer abrät und das aus sehr guten Gründen. Dass man das selbst bei Windows 11 immer noch tun muss, ist einfach nur traurig.

Was ohne Gefahr für das System aufgeräumt und bereinigt werden kann, das kann Windows nämlich inzwischen selbst, bzw. die so eifrig bearbeiten Inhalte unterliegen oftmals Beschränkungen bezüglich ihrer Maximalgrössen. Diese Maximalgrössen führen dann dazu, dass bei erreichen der älteste Inhalt durch einen neuen ersetzt wird (FiFo Prinzip).

Bei anderen Inhalten werden lediglich Textlisten geführt, was dazu führt, dass selbst tausende von Einträgen keinerlei Auswirkungen aufs System haben.

Wir reden hier also über Tuningbemühungen, deren Nutzen schon seit langer Zeit widerlegt ist. Erst recht dann, wenn dabei auch noch Caches geleert werden, was in der Regel dazu führt, dass deren Inhalte neu geladen werden müssen - was genau das Gegenteil von Tuning und Beschleunigung bedeutet.
 
In dem "hauseigenen" Thread, den ich oben verlinkt hab, ist das alles schon zigmal von vorne bis hinten und von oben bis unten in allen Details durchgekaut worden. (siehe auch #7 in dem Thread)
Diskussion - CCleaner: Nutzen oder Gefahr

Gegen die Jubelarien der PC-Boulevardpresse mit ihren Sponsoren anzugehen, erinnert an den Kampf gegen Windmühlenflügel.

PS: Auch in anderen Foren werden sich zu dem Punkt die Finger fusselig geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Solange der CCleaner immer schön hinter dem Internet Explorer aufräumt gibt es immer was zu tun, nur nicht unter Windows 11. Da läuft bestimmt der Sponsorenvertrag des Themenstarters schon zu lange und müßte mal aufgeräumt werden. Ob das der CCleaner wohl schafft?
 
dann les Post #1 noch mal

die Frage des TE wurde in Post #4 übrigens beantwortet, falls du die auch nicht findest
 
Zuletzt bearbeitet:
o.t.
Es st schon traurig, wie ein Thread durch ot-Posts, Spam und Polemik hier verhunzt werden darf.
Die einzig sinnvolle, wohl aber nicht vom TE verstandene, Antwort ist Post #4, die von @rusticarlo schon als Lösung erwähnt wurde.
Es war doch vom TE nicht gefragt worden, ob der Einsatz des CCleaners sinnvoll, wünschenswert oder empfehlenswert ist. Kann man sich nicht einfach auf die Beantwortung der Frage konzentrieren?

PS: Auch in anderen Foren werden sich zu dem Punkt die Finger fusselig geschrieben.
Dann geh doch bitte mit gutem Beispiel voran und setz dich auf deine Finger. Vielleicht folgen dir dann noch ein paar mehr User hier, an die man die gleiche Bitte äußern könnte.
Du hast doch mit deinem Post #3 erst wieder einmal eine unsägliche Diskussion aufkommen lassen.
Und wenn man zu der Frage des TE keine Hilfestellung geben möchte, geht's doch genauso.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben