Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Netzwerk/Internet Client PC als Terminalserver einrichten

josibu

kennt sich schon aus
Hallo.
Ich kann mit gut vorstellen, dass es nicht möglich ist, aber ich frage trotzdem mal, ob es möglich ist, meinen PC im Netzwerk als terminalserver einzurichten, oder was für tools ich dazu brauche.
danke im voraus
josi
 
Anzeige

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
AW: Client PC als terminalserver einrichten

mit der remote-desktopverbindung erreichst du nicht den gewünschten Effekt?
 

josibu

kennt sich schon aus
AW: Client PC als terminalserver einrichten

Ne remotedesktop verbindung hat halt den Nachteil, dass es kein desktopsharing ist. und remote assistance läuft unter win xp noch nicht so gut als unter win 7 und zudem brauche ich die genemigung des users, auch wenn ich seine idendifikation weiß.
 

Franz

Moderator
Dein Eingangspost sieht eher danach aus, als ob du den Clients Unterstützung anbieten möchtest und in deinem letzten Post willst du die Ressourcen deines PCs zu Verfügung stellen.
Für den ersten Fall ist TeamViewer recht angenehm und für den Heim-Gebrauch auch kostenlos. Für den zweiten Fall würde ich den Host-PC mit mindestens doppelt soviel Arbeitsspeicher ausstatten wie bereits vorhanden ist.

TS über Windows:
Der Terminal Dienst ist eine Remotedesktop-Verbindung. Wenn die RD-Dienste gestartet sind (Starttyp = Automatisch), funktioniert auch ein TS. Gestartet wird er einfach über die Eingabeaufforderung:
Code:
net start TermService
ts1.jpg
Danach muß der PC neu gestartet werden und in den lokalen Gruppenrichtlinien der Logon für Terminaldienste erlaubt sein. Die einzelnen Programme können den Benutzern freigegeben werden, sofern sie netzwerkfähig installiert wurden. Sind sie es nicht, sollten sie dafür angepaßt werden. Es gibt hier aber kein "Desktop-Sharing", denn der Zugriff auf den TS beschränkt sich lediglich auf die Programme/Dateien, die für die jeweiligen Benutzer/Gruppen freigegeben wurden.
Generell müssen Clients ebenfalls präpariert werden, um Programme auf dem TS starten zu können. Hier müssen lokal also auch die RD-Dienste gestartet sein.
Im Verbindungsfenster des Clients können dann alle Optionen für eine Sitzung eingetragen und abgespeichert werden (Windows Start -> "mstsc" eingeben [Enter]-Taste:
ts2.jpg

Du kannst auch einen TS über einen Samba-Server installieren, das ist genauso effektiv und kollidiert nicht mit evtl. anfallenden Lizenzkosten für Clients, die den TS (über Internet) nutzen. ;)
 
Anzeige
Oben