Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Motherboard Computer friert ein unter Windows 11 Maus und Tastatur gehen auch aus

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Shenk

bekommt Übersicht
Servus,

hab vor sechs Monaten einen PC zusammengestellt, der bis jetzt reibungslos lief. Seit ein paar Wochen fiert er einfach ein
und Maus und Tastatur gehen auch aus. In den letzten Tagen passiert das jetzt schon regelmäßig. Hab noch ein paar Screenshots
vom Ereignisprotokoll hinzugefügt.
Würde mich über Hilfe freuen.

Mein PC Hardware:

Intel i9 12900k
Asus RTX 3080
Asus Z690 Formula
2x M.2 SSD von Samsung
1x Sata SSD
Netzteil 1000w
16GB Ram DDR5
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-07-07 221227.png
    Screenshot 2022-07-07 221227.png
    184,6 KB · Aufrufe: 180
  • Screenshot 2022-07-07 221257.png
    Screenshot 2022-07-07 221257.png
    126,1 KB · Aufrufe: 164
  • Screenshot 2022-07-07 221309.png
    Screenshot 2022-07-07 221309.png
    120,5 KB · Aufrufe: 141
  • Screenshot 2022-07-07 221310.png
    Screenshot 2022-07-07 221310.png
    120,5 KB · Aufrufe: 128
  • Screenshot 2022-07-07 221344.png
    Screenshot 2022-07-07 221344.png
    125,5 KB · Aufrufe: 171
Anzeige
hallo

Im System-Ordner C:/Windows/Minidump lagern normalerweise die Informationen zu BSODs, sofern vorhanden...

Die letzten verfügbaren Files solltest du auf den Desktop kopieren, mittels rar oder zip verpacken. Diese Files dann hier im Forum hochladen, die schauen wir uns dann an.

Ob dein System überhaupt Dumpfiles anlegt, hängt allerdings davon ab, ob es dafür korrekt eingestellt wurde:

->Bluescreenfehler bzw Neustart einstellen. MiniDump dateien erzeugen


ansonsten brauchen wir vor allem mehr Daten, 5x das gleiche Ereignis bringt uns nicht weiter...

also liste bitte deine komplette Hardware auf, dazu gehören auch das exakte Netzteil, der CPU Kühler und das PC Gehäuse mit Lüfter Bestückung

am besten trägst du das gleich auch in dein Foren Profil ein, dann erübrigen sich ständige Nachfragen

zur weiteren Ferndiagnose benötigen wir zusätzlich noch eine Systemübersicht deines laufenden Rechners mittels HWiNFO v7.2.6 in der portablen Version, die du nicht installieren brauchst:

HWINFO v7.2.6 Downloadübersicht

bitte darauf achten das die portable Version Verwendung findet ->rot markiert

Das Ganze möglichst so abbilden, dass wir analog zu meinem angehängten Beispiel eine komplette Systemübersicht als Screenshot erhalten und vergiss nicht im linken Bereich von HWInfo die RAM und USB Kategorien wie in meinem angehängten Beispiel komplett aufzuklappen (rot markiert)


darüber hinaus fertige bitte einen Screenshot vom Taskmanager/Autostart an und füge ihn in deine Antwort ein
 

Anhänge

  • HWInfo Übersicht.jpg
    HWInfo Übersicht.jpg
    297,4 KB · Aufrufe: 126
  • HWInfo Download.jpg
    HWInfo Download.jpg
    123,9 KB · Aufrufe: 128
Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Hier die verlangten Informationen:
Windows-Version: Windows 11
Motherboard: Asus ROG Maximus Z690 Formula
Prozessor: Intel i9 12900k
RAM: G.Skill Ripjaws S5 16GB 5200MHz
Grafikkarte: Asus ROG Strix Rtx 3080, 516.59 Treiber
Festplatte: Samsung 980 PRO 2 TB PCIe 4.0, Corsair MP400 2TB Gen3 PCIe x4, Samsung 870 EVO 2 TB SATA 2,5"
Netzteil: be quiet! STRAIGHT P11 PLAT. 1000W ATX24
Monitor: Asus 27 L ROG Strix XG27WQ
Internetzugang: LAN 250Mbit Telekom
Sonstiges: Gehäuse Lian Li O11Dynamic XL, komplett wassergekühlt mit 3 Rad.(2x 45mm, 1x30mm) und 12 Lüfter
GPU Block: EKWB EK-Quantum Vector Strix RTX 3080
Cpu Block: EKWB EK-Velocity - Nickel
 

Anhänge

  • Minidump.part02.rar
    602,2 KB · Aufrufe: 104
  • Minidump.part01.rar
    1 MB · Aufrufe: 114
  • Screenshot 2022-07-08 191937.png
    Screenshot 2022-07-08 191937.png
    63,5 KB · Aufrufe: 150
  • Screenshot 2022-07-08 191816.png
    Screenshot 2022-07-08 191816.png
    286,4 KB · Aufrufe: 161
  • Screenshot 2022-07-07 221549.png
    Screenshot 2022-07-07 221549.png
    107,2 KB · Aufrufe: 159
gibts einen besonderen Grund warum du nur ein einziges RAM Modul verbaut hast?

der RAM steht in der QVL von Asus, insofern steht dem nichts im Weg


dein BIOS ist noch auf Werksauslieferungszustand, das solltest du dringenst ändern

hoffentlich sind wenigstens die Systemtreiber aktuell

für die Dumpfiles hab ich jetzt keine Zeit, eventuell später
 
Werde mir demnächst neue kaufen. Letztes Jahr gab es eine DDR5 Knappheit, habe die eine schwer ergattert.
Meinst du ich soll ein BIOS update machen oder? Ich danke dir schonmal dafür :)
 
so ich hab mal eben schnell in die Dumpfiles reingeschut

im letzten Dumpfile ist dir der Nvidia Treiber um die Ohren geflogen, im vorletzten Dumpfile die installierte Anticheat Software, die hier im Forum schon einige Systeme genervt hat

die beiden älteren Dumpfile verweisen auf Discord und einmal mehr die Nvidia Treiber...

also ran ans BIOS

- bei der Installation aktueller Nvidia Grafikkartentreiber sollte man darauf achten, dass der Bereich Geforce Experience nicht mit installiert wird, das erspart später eine langwierige und nervige Suche nach der Ursache für nicht nachvollziehbare Probleme.

die alten Treiber per DDU sauber entfernen

->Grafikkartentreiber restlos mit Display Driver Uninstaller (DDU) entfernen


- ist der Schnellstart unter Windows bei dir aktiv geschaltet? dann deaktiviere ihn


dort steht auch warum und wieso...


- kontrolliere im BIOS, ob FAST BOOT aktiv ist, den dann deaktivieren, damit beim Booten eine saubere Geräterkennung möglich ist


- ein Check der Systemdateien von Windows 10 auf Integrität sollte auf jeden Fall durchgeführt werden, dazu die Eingabeauffoderung mit Adminrechten starten und dort sfc /scannow eintippen. Sollten sich nach Ablauf Fehler zeigen, das Ganze so oft wiederholen, bis keine Fehler mehr angezeigt werden, dann ein Neustart des Systems



- achte darauf keine Tuning Tools wie den Ccleaner ->Glary Utilities, Tuneup, IoBIT o.ä. Systemstabilitäts-Vernichter zu verwenden (auch nicht AMDs Ryzen Master, Asus Aura, Asus Armoury Crate, Asus AI Suite, Asus Probe oder MSI Center oder Samsung Magician o.ä.), nicht an der Auslagerungsdatei (Pagefile) von Windows zu schrauben oder sie zu deaktivieren, die Windows Installation nicht auf mehrere Datenträger zu streuen und auf Drittanbieter Virenscanner unter Windows 11 grundsätzlich zu verzichten, der Windows Defender reicht definitiv aus


- im Autostart von Windows 11 (Taskmanager/Autostart) sollte sich außer dem Windows Defender möglichst nichts weiter aufhalten
 
ok
zwei weitere Tipps:

1. kontrolliere die 3x 8-Pin PCIe auf korrekte Verkabelung mit dem Netzteil über differente Rails

da müssen drei unterschiedliche Leitungen vom Netzteil ohne Abzweiger/Adapter genutzt werden

->siehe Screenshot

2. wenn du mit dem BIOS Update und den Treiber Installationen fertig bist, achte darauf, das deine Energieoptionen richtig eingestellt sind und auf ausgewogen bzw. ausbalanciert stehen und nicht auf Höchstleitung, damit dein System auch mal Ruhepausen nutzen kann
 

Anhänge

  • Grafikkarte Rails.jpg
    Grafikkarte Rails.jpg
    120 KB · Aufrufe: 116
Zuletzt bearbeitet:
Ich sehe da zwei Asus-Treiber, könnten zu ArmouryCrate und zur AI Suite gehören. Beides sorgt auch schon mal für Probleme.
 
Asus bietet ein UninstallAI3Tool an. Ich hab's gerade mal getestet. Zwei laufende Dienste bleiben trotzdem zurück und die beiden Treiber werden weiterhin geladen. Peinlich für Asus.
Sogar noch schlimmer: Es wird das Meiste nicht gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
das Tool taugt nichts

und peinlich ist vor allem, das Asus immer noch so eine Bloatware wie die Asus Suite und dann das noch schlimmere ArmouryCrate unter die Anwender streut, ohne das die wissen was da hinter ihrem Rücken abgeht
 
Tatsächlich ist das Tool kaum gründlicher als die normale Uninstall-Routine. Lediglich der FanControlServcie wird zusätzlich entfernt.
Ich spiele lieber mein gestriges Backup zurück.
 
Habe jetzt die Grafikkarte mit 3x separaten 8-Pin PCIe angeschlossen, waren nur zwei.
Mein PC ist am Abend wieder hängen geblieben. Mal schauen ob es jetzt geht.
Noch ne frage wie kann ich die RGBs steuern ohne Armoury Crate?
 
im moment versuchen wir in dein System Stabilität zu implementieren, da ist RGB absolut irrelevant, zumal es deutlich bessere Lösungen als den Schrott von Asus gibt

zeigen sich neue Dumpfiles, dann hier posten

wenn du alles soweit fertig hast, möchte ich einen neuen HWInfo Screen sehen

und noch eines, wenn du die Energieoptionen auf ausbalanciert gestellt hast, dann beachte noch eine spzielle Einstellung für die CPU, die ebenfalls etwas die Schärfe minimiert

->Screenshot
 

Anhänge

  • Energieoptionen anpassen.jpg
    Energieoptionen anpassen.jpg
    41,8 KB · Aufrufe: 141
Zuletzt bearbeitet:
Hab jetzt alles gemacht denke ich. Leider keine neuen Dumpfiles.
Hier noch der Screen von HWinfo
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-07-09 192809.png
    Screenshot 2022-07-09 192809.png
    282,6 KB · Aufrufe: 128
Alles klar danke nochmal. Die Samsung 980 Pro ist die system ssd.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben