Coronavirus

Martin

Webmaster
Teammitglied
Kann ich nicht beurteilen, dazu müsste man jetzt die Gesundheitsministerien aller 16 Bundesländer abgrasen. Aber wie gesagt, darum ging es letztlich auch gar nicht.
 
Anzeige

Silver Server

gehört zum Inventar
Das Schreiben kam angeblich aus Niedersachsen.
Daniela Behrens ist Gesundheitsministerin in Niedersachsen.
Aber ist ganz egal, am Besten alles ab Beitrag 2371 löschen.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Das ist richtig, was Du da schreibst.
Wachsam bleiben solche Gestalten melden sich erst mal immer wieder an.
Man darf ihnen keinen Raum zur Entfaltung geben.
 

JochenPankow

experimentiert sehr gerne
Ich erhielt vorgestern abschließend die zweite Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von Moderna.

Wie lange diese in 14 Tagen nach der zweiten Impfung vollständigen "Grundimmunisierung" hält - d. h. genügend hoher Antikörper-Titer bleibt, weeß derzeit keener genau. Ich persönlich gehe davon aus, dass es mindestens Auffrischungsimpfungen geben wird oder das möglicherweise wie die jährliche Grippe-Impfung jedes Jahr wegen zu starker Mutation diese "verrückten Virus" gehandhabt werden könnte.

Jedenfalls bin ich froh und dankbar darüber! Über "Freiheiten" deswegen will ich nicht diskutieren, dafür sind Deutschland noch viel zu wenig Leute geimpft.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Die EU erwartet 50 Millionen Dosen mehr aus einer vorgezogenen Lieferung BioNTech, davon ca 9 Millionen an Deutschland für nächsten Monat


Unsere Impfzentren in Niedersachsen bemängeln die nicht wahrgenommen Impfungen die schon terminiert waren, ein Sprecher sagte es sei nicht hinnehmbar weil die jüngere Generation , die Priorierung ja das ganze Jahr mitgetragen haben um das Leben der älteren zu schützen, ja mitgetragen hätte und nun länger warten müssten

(leider jetzt nur mit Abo lesbar)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hier ein Artikel zur Zuteilung an Hausärzte , bis 11 Uhr kosten los zu lesen

Es geht darum dass die Bestellmenge BioNtech Dosen mit der von AstraZeneca übereinstimmen soll ,

 

VistExperiment

Ich sehe auch so Alles
Komische Sache , das mit den Schnelltests in den Apotheken .
Man muß sich nicht ausweisen und könnte irgendeinen Namen
angeben .
Für positive Corona-Leute könnte man negative Tests "besorgen".
Die positiven Leute könnten dann Geschäfte besuchen ,
die einen negativen Test fordern.
Vielleicht haben sogar schon einige ein Geschäftsmodell
daraus gemacht.
Wenn man den Wisch erstmal hat , könnte man mit Photoshop
beliebige Namen und ein beliebiges Datum einsetzen.
 

Pixelschubse

gehört zum Inventar
Bei meinem Hausarzt gestern nachgefragt ob ich die Chance auf einen Termin vergleichbar zum Termin Ende vom Monat im Impftermin hätte. Nein, lange Warteliste.
Zweite Frage: Wahlfreiheit von Hersteller, nein. Wir können nur Anzahl von Impfdosen bestellen und müssen nach Lieferung schnellstens die passenden Patienten auswählen und kontaktieren.

Von einer Bekannten, die mich vorgestern abend anrief wegen eines Zeckenstichs mit Begleiterscheinungen, u.a. kreisförmige Hautrötung ringsum. leichtes Fieber, Kopfweh und wissen wollte ob sie deswegen zum Doktor sollte. Für mich selbstverständlich - und zwar schnellstens. Gestern abend nachgefragt was sich ergeben hat. Nichts, bin nicht mal richtig zu Wort gekommen. In der Praxis wird nur geimpft, die anderen Patienten müssen bis Mitte nächste Woche warten oder können abends in die Notfallpraxis.

Wenn von AstraZeneca genügend Impfstoff vorhanden ist und BioNTech Mangelware ist muß man seine eigenen Vorbehalte überdenken. Beim Termin vor Ort nochmals nachfragen und bis dahin die Lage verfolgen ist inzwischen meine Entscheidung.
Noch ist Massenimpfung die einzige Chance diesem Virus mitsamt der Mutationen beizukommen.

@VistExperiment
kannst du zu deiner Aussage eine zuverlässige Quelle benennen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pixelschubse

gehört zum Inventar
@VistExperiment
und was lässt dich denken daß mit so einem Test freier Einlaß gewährleistet ist?
Von einer mir bekannten Apotheke werden auch Tests durchgeführt (auf Parkplatz in einem Zelt). Die Tests sind nicht kostenlos und keinesfalls anonym).
 

Juliane-2003

PC-Outsider, aber bemüht!
Ich bin trotz einer gewissen Skepsis (zu neu, noch keine Erfahrungen)
schon zweimal mit BIONTECH/Pfizer geimpft (Vorteil des Alters) worden;
und habe nach beiden Impfungen so gut wie keine Nebenwirkungen gehabt.
Gestern musste ich erfahren, dass der gewünschte Schutz nur wenige Monate/Wochen anhält.

Dann kann ich mir ja schon bald einen Termin für die 3.Impfung holen.
So kann das doch nicht weitergehen!
Ich glaube:
Der liebe Gott will die Menschheit ausrotten, weil sie seine Natur so stark schädigt.
Und trotz ziemlich massiver Regelungen steigt die Zahl der Infizierten beängstigend weiter!
Was machen wir falsch?
 
Oben