Coronavirus

G

Gelöschtes Mitglied 116810

Gast
Der liebe Gott will die Menschheit ausrotten, weil es alle ungestraft zu lassen das einige solche Sachen in Laboren entwickeln können.
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo Juliane , so dramatisch wird wohl nicht werden bei deinem Impfstoff
Ein Langzeittest mit 33 Probanden, die zwei Dosen der »Covid-19 Vaccine Moderna« erhalten hatten, habe sechs Monate nach der zweiten Impfung in allen Altersklassen ein weiterhin hohes Niveau an Antikörpern gegen Covid-19 gezeigt, berichten US-Experten im «New England Journal of Medicine» (NEJM). Die Studie werde weitergeführt, um die Wirksamkeit der Vakzine über noch längere Zeit beobachten zu können. Bislang ist unklar, wie lang der Schutz durch die Covid-19-Impfstoffe hält.

Anfang des Monats hatten auch schon die Comirnaty®-Hersteller Biontech und Pfizer mitgeteilt, dass der Schutz durch ihr gemeinsames Präparat sechs Monate nach der zweiten Dosis genauso hoch sei wie kurz danach. Demnach lag die Schutzwirkung bis zu sechs Monate nach der zweiten Impfung bei 91,3 Prozent. Zudem hätten sich keine Sicherheitsbedenken gezeigt. Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna gelten als sehr ähnlich.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Das schätze ich auch, dass die Impfungen eventuell jährlich aufgefrischt werden müssen, zumal sich ja mit Sicherheit noch Mutanten entwickeln die wiederum neue Gegenmittel erfordern
 

Juliane-2003

PC-Outsider, aber bemüht!
Davon bin ich bisher auch ausgegangen!
Aber was ich gestern im Fernsehen von einem Virologen gehört habe,
hat mich doch etwas nachdenklich gemacht!

Ja, ich gehe auch davon aus, dass noch eine gewisse Zahl an Antikörpern vorhanden ist, die dafür sorgt, dass Corona nach Monaten nur in abgeschwächter Form seinen Weg durchziehen kann.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Was für alle Impfstoffe wohl gilt: wenn man sich infiziert (das kann durchaus passieren) nimmt die Erkrankung einen wesentlich milderen Verlauf als wenn ein Ungeimpfter erkrankt.
Auch Geimpfte sollten also die Vorsichtsmaßnahmen (Maske usw.) beachten.
 

Juliane-2003

PC-Outsider, aber bemüht!
Bei allem Ernst der Lage (also bitte nicht falsch verstehen):

40988931ka.jpg
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Infizierte sind erkrankt und können das Virus verbreiten. Manche davon zeigen selbst kaum Symptome, sodaß sie selbst garnicht richtig mitbekommen, daß sie an Corona leiden.

Nachtrag:
Dieser Beitrag scheint etwas zusammenhanglos zu sein.
Ich habe diesen Beitrag geschrieben, weil irgendjemand behauptet hatte, daß Infizierte nicht erkrankt wären. Das habe ich richtiggestellt. Der richtige Begriff für Infizierte/Erkrankte, die keine Symptome zeigen, ist "Symptomlos".
 
Zuletzt bearbeitet:

Juliane-2003

PC-Outsider, aber bemüht!
Durch die sinnlose Testerei.

Sinnlos finde ich das Testen garnicht!
Ich möchte schon wissen, mit wem ich es zu tun habe und wer mir begegnet.
Kommt mir ein keuchender Jogger entgegen, der die Aerosole 50 m weit schleudert,
so wäre er vielleicht aus irgendeinem Grund positiv getestet worden
(ohne selbst zu ahnen, dass er infiziert ist) und müsste mindestens in Quarantäne gehen.
Alle wären natürlich nicht erfasst worden, aber einige Infizierte weniger wären schon ein Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Big Eddie C.

C. wie Calzone
... Und trotz ziemlich massiver Regelungen steigt die Zahl der Infizierten beängstigend weiter!
Was machen wir falsch?

"Wir" gibt es nicht. Es gibt so'ne und so'ne.
Ich stelle mal als These in den Raum: Die Infizierten haben Kontakt zu Vollidioten oder sie sind selbst welche.
Finde ich auch gar nicht unethisch, irgendwann einmal auch nach Verantwortung oder sogar 'Schuld' zu fragen.
Einschränkung: Es gibt Zwänge zu unvernünftigem Verhalten, speziell im Arbeitsleben. Da ziehe ich den Vorwurf 'Vollidiot' oder 'Schuld' natürlich restlos zurück.
Aber da spiegele oder projiziere ich den Vorwurf schon auf diejenigen, die diese Zwänge ausüben.
Verantwortung! Das ist es, darum geht es.
 

Juliane-2003

PC-Outsider, aber bemüht!
@Big Eddie C. :
Da gebe ich Dir vollkommen Recht!

Es scheint sich aber schon zu bewahrheiten (wie ich oben schon geschrieben habe),
dass die BIONTECH-Impfung noch ein drittes mal verabreicht werden muss;
und dann soll es weitergehen wie bei der Grippeimpfung: Auffrischung in einem Jahr.

.......Vorläufige Meinung!

 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Als Berechtigter steh ich jetzt auch auf der Warteliste , kam gestern mit der Post ein Schreiben vom NDS Sozialministerium über die Krankenkasse, Werde ich aber erst nach der Reha in Anspruch nehmen können , also ca min. 5 Wochen noch
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Zahl der Infizierten beängstigend weiter!
Was machen wir falsch?
Eine Philosophische Frage 😌

Falls es bei dir genauso wie in Berlin dauer regnet, kann ich dir 2 Filme empfehlen.
Einmal home,
wo es um die kontinuierliche Zerstörung der Erde durch den Menschen geht und

Beide Filme zeigen ganz deutlich, daß der Mensch es übertrieben hat und das der Mensch erst dann aufhört, wenn er alles zerstört hat.
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Bevor der Mensch es schafft den Planeten,Erde und Natur, zu zerstören, wird die Erde/Natur uns zerstören !
Aktuell kann der Mensch mit wenigen Klicks die Erde, mir war wie 1000fach zerstören...
Wasserstoffbomben und Atombomben sei dank, haben wir es in der Hand 👍

Da der Mensch durch seine narzisstische Natur selbige im Würgegriff hat, kann man eigentlich nur hoffen, daß die Erde den Parasiten Mensch so schnell wie möglich los wird....
 

Iskandar

Einfacher Nutzer
Na und ? mit Atombomben zerstören wir den Planeten auch nicht vollständig und die Natur wird danach wieder einen Weg finden - nur diemal ohne Menschen !
 
Oben