Coronavirus

Lone Survivor

nicht mehr wegzudenken
Im Frühjahr hatten wir einen richtigen Lockdown. Das ist ein halbherziger Lockdown. Deshalb wirkt er auch nicht so wie im Frühjahr. Aus diesem Grund gehen die Fallahlen nicht richtig runter. Es reicht gerade mal das es nicht noch schlimmer kommt.
Der jetzige "Lockdown" ist nicht anders, als der vom letzten Frühjahr. Diesmal haben wir sogar eine bundesweite Maskenpflicht. Und dennoch gehen die Zahlen nicht runter!
Aber es wird immer welche geben, die nach einem noch härteren "Lockdown" schreien. Auf dass die Wirtschaft noch mehr geschädigt wird 🤷‍♂️.
 
Anzeige

build10240

gehört zum Inventar
Dieser Lockdown ist anders, weil sich dank der Pandemieverbrecher viel zu wenige an die Regeln halten. Ohne ZeroCovid wird das leider nichts, auch wenn dieses Land und die Politiker das erst merken, wenn schon viel kaputt ist. Allerdings sind eben die 5% Wirtschaftseinbruch bisher auch kein großes Problem, auch wenn gewisse Kreise immer so tun, als ob wir schon auf Nachkriegsniveau zurück geworfen wurden.
 

Guber

kennt sich schon aus
Na ja, es hat wohl mehrere Gründe, dass die Zahlen nicht runtergehen. Es spielt in der Tat auch eine Rolle, dass der Lockdown nicht so konsequent beachtet wird wie im Frühling, weil sich die Leute an die Situation gewöhnt haben. Hier in in einer ziemlich großen Stadt sind immer noch sehr viele Menschen unterwegs und viele müssen auch noch das Abstand halten üben.

Um einen noch härteren Lockdown werden wir wohl nicht drumherum kommen. Wenn jemand eine bessere Idee hat, wie man die Krankenhäuser vor einem Kollaps bewahren kann: Immer her damit. Der Pfiffikus ist dann reif für den Nobelpreis.
 

sualk49

gehört zum Inventar
Ich kann hier @Silver Server aus Beitrag #1955 bestätigen.

Bei uns sind in innerhalb von 4 Tagen 5 (!) Shisha-Bars wegen heimliche betrieb mit je bis 12 Gäste, meist mit ausländischen Wurzeln geschlossen worden. Die Betreiber und Gäste werden mit 500 bis 5.000 € zur Kasse gebeten. Eine Bar war schon mal letztes Jahr 2-mal bestraft worden. Ich frage mich, wieso dürfen solchen ungehorsamen Lokalen noch weiter bestehen? Sie sollen doch für immer geschlossen werden. Was an Strafgelder angehen, finde ich sie sehr mild gegenüber andere europäische Länder, wo wirklich weh tut.
 

Lone Survivor

nicht mehr wegzudenken
Dieser Lockdown ist anders, weil sich dank der Pandemieverbrecher viel zu wenige an die Regeln halten. Ohne ZeroCovid wird das leider nichts, auch wenn dieses Land und die Politiker das erst merken, wenn schon viel kaputt ist. Allerdings sind eben die 5% Wirtschaftseinbruch bisher auch kein großes Problem, auch wenn gewisse Kreise immer so tun, als ob wir schon auf Nachkriegsniveau zurück geworfen wurden.
Zero-Covid wird es nicht geben!

"Pandemieverbrecher" ? 🤦‍♂️

Bzgl. 5% Wirtschaftseinbruch. Das kann man ja mal den unzähligen Selbstständigen und hunderttausenden Angestellten, die ihren Job verloren haben erzählen. Wird sie sicherlich trösten. Es gibt Menschen, denen steht finanziell das Wasser bis zum Hals. Aber die nächste BTW kommt bestimmt 😏.

Mich trifft dieser sinnlose "Lockdown" zum Glück nicht. Das Einzige was mir fehlt ist mein Friseur.
Und in der Kita gibt es zum Glück eine Notbetreuung.
Der Unmut in der Bevölkerung wächst und das ist auch gut so!
 

.Bernd

gehört zum Inventar
Die Verweigerer gab es auch vor November, warum sollte die sich jetzt anders verhalten und die Zahlen gehen dennoch wieder hoch? Es wird auch nicht mehr getestet als sonst. Sollen einfach die Schulen zulassen und die Läden wieder aufmachen, damit die Bevölkerung wieder Licht sehen. Ich behaupte, die Zahlen würden sich dadurch nicht erhöhen. Bummeln macht keinen Sinn, weil man nichts kaufen kann, also geht man sich zu hause auf den Senkel. In 2 bis 3 Wochen will ich wieder zum Friseur, die sollen hinnemachen.

Gestern war Spahn bei Maischberger, rumgedruckst hat er, als die Impfdosen zur Sprache kamen. Biontech hätte mehr liefern können trotz Produktionsengpass, die wollten nicht. Es sind für 2021 um die 240 Millionen Dosen insgesamt geordert worden, bei 40% Impfverweigerern können die anderen 4 Mal geimpft werden - aber erst ab April.

Karneval fällt ganz sicher ins Wasser, wenn die Ostern auch noch alles dicht lassen wollen, gibt es praktisch Krieg hier, das ist nicht mehr vermittelbar.
 

Pixelschubse

gehört zum Inventar
Im Frühjahr hatten wir einen richtigen Lockdown. Wenn ich da spazieren gegangen bin ist mir kaum jemand begegnet., mal ein Herrchen mit seinem Hund. Es fuhren nur ganz wenige Autos. Keine Flieger am Himmel. Es war sehr ruhig. Bei dem jetzigen Lockdown begegnen mir viele Menschen beim spazieren. Es fahren jede menge Autos. Nur bei den Fliegen sind es ganz wenige.
Das ist ein halbherziger Lockdown. Deshalb wirkt er auch nicht so wie im Frühjahr. Aus diesem Grund gehen die Fallahlen nicht richtig runter. Es reicht gerade mal das es nicht noch schlimmer kommt.
Deine Beobachtung was die Anzahl der Freigänger betrifft erlebe ich auch. Was mich etwas erstaunt ist, daß du selbst auch draußen bist und dich andererseits wunderst, daß andere das auch tun.
Die Bedeutung von Lichteinstrahlung, frischer Luft, Bewegung für den menschlichen Körper ist ein wesentlicher Faktor auch bei der Immunlage.

Die Fallzahlen bleiben nicht der Spaziergänger, Radfahrer, Jogger, Autofahrer wegen hoch.
Wer sich regelmäßig die RKI Daten angeschaut hat und dem dabei die massive Infektionsrate bei den Bundesländern angrenzend zu Polen und Tschechien aufgefallen ist denkt sicherlich nicht nur an böse Lüfte aus dem Osten.
Im meinem Landkreis hat es trotz relativ hoher Bevölkerungsdichte in den Gemeinden und Städten nie solche krassen Fallzahlen gegeben und derzeit sinkt die Infektionsrate kontinuierlich.

@rusticarlo
was verstehst du unter absondern? Im meinem Kreis sind der Statistik nach bislang noch keine 300 Menschen an Corona verstorben. Bevölkerungszahl über 500.000.
Daß die Zahl derjenigen, denen ihr Leben wegen Lockdown zusammenkracht die Zahl der an und mit um ein Vielfaches übersteigen wird und jetzt schon längst höher ist darf bei allem Verständnis nicht außer Acht gelassen werden.

Das mit den Impfdosen darf sich die Mutti der Nation gerne jeden Tag vor Augen halten. "wir schaffen das" hat schon 2015 nicht so richtig funktioniert, da durften sich auch die Städte und Gemeinde die Unterkünfte aus den Rippen schneiden.

@Daugobert
die Aussage einer einzelnen Stadt-Schulbehörde gilt für dieses Umfeld.
 

.Bernd

gehört zum Inventar
Is klar, eine Behörde gegen ganz viele Epidemiologen, die es besser wissen, weil sie nicht nur Deutschland beobachten.

Wegen deiner Frage oben - du hast ein Bild/Webfund als HTTP ohne SSL eingebunden, Firefox zeigt mir in der Adresszeile an, dass eine unsichere Ressource in dieser Themenseite steckt, die nicht geladen wurde. Über das Netzwerktool konnte ich es auf deinen Beitrag eingrenzen.

Externe Bilder verlinken ist unhöflich und unsinnig, dieses Forum kann solche Bilder auch selbst hosten, wenn man den Link zum Hochladen eingibt. Dann wird es hier auch mit SSL angezeigt. Zusätzlich wird gesichert, dass das Bild auch verfügbar ist, auf der externen Quelle ist das nicht sicher - als Admin würd ich das Bild sofort löschen, weil es meine Ressourcen belastet, für die du nicht bezahlt hast. Macht man nicht, generell nicht.

SSL generiert zwar keine sicheren Daten, dafür kann aber die Sicherheit der Quelle geprüft werden. Ist die Sicherheit der Quelle nicht gegeben, weil das Zertifikat abgewiesen wird, ist die Quelle als Ganzes als unsicher zu sehen und abzuweisen. Und genau so ist mein Firefox eingestellt (https only-Modus).

Ist dir vielleicht nicht aufgefallen, aber seit 2 Jahren findest du fast nur noch SSL-Seiten vor, das hat Gründe der Sicherheit, nicht, weil es schick ist. Ergo sollte es doch auch möglich sein, sichere Inhalte zu verlinken oder hochzuladen.
 

Bonnyblank

Freigeist und "musical omnivores"
Kann mir jemand erklären warum Palliativpatienten geimpft werden?
...weil es noch immer Menschen sind die leben. Weil niemand das Recht hat ihnen den Hahn zuzudrehen und sie das Recht haben so lange es geht versorgt und umsorgt zu werden, auch durch eine Coronaschutzimpfung.

Ab 1933 hat man in Deutschland schon einmal solche Fragen wie die deine gestellt, das nannte sich dann Euthanasie.
Zitat A.Hittler: "Unheilbar Kranken sollte der Gnadentod gewehrt werden".

Noch mehr Fragen in diese Richtung?


Ich habe das Grungrecht auf Gesundheit. Sollte mir die einer absichtlich nehmen wollen, weil er mich ohne Maske vollquatscht, muss er damit rechnen sein Grundrecht auf einen Zahnarztbesuch nehmen zu dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

.Bernd

gehört zum Inventar
@Lone Survivor - irgendwas verwechselst du da kategorisch - und unterstellst Dinge, die so nicht stimmen. Wenn du meinst, du wirst hier (in D) bevormundet und deinen Grundrechten beraubt - dann wander doch aus! Solltest du bereits andernorts wohnen, dann halt einfach deine Klappe, dann richtest du über etwas, von dem du eh nicht betroffen bist und dann ist deine Meinung darüber auch hinfällig. Nur weil wir hier Unmut äußern, heißt das noch lange nicht, dass wir uns nicht an die geltenden Regeln halten und das Leben der anderen gefährden wollen. Und wer sich nicht impfen lassen will, wird zum Geächteten - das wird mMn unweigerlich passieren. Wo der Staat mitmischt, wird es evtl noch toleriert, wo privat regiert und praktisch Hausrecht gilt, wird das eher passieren, Beispiel Luftreisen, das ist jetzt schon Fakt bei einigen. Es gibt kein Recht auf Transport. Und wer hier später nicht geimpft ist, kommt in meine Bude nicht rein, da sind 1,5m noch "freundlich".

Klaus, schau in seine Signatur, sagt alles.
 

Lone Survivor

nicht mehr wegzudenken
@Lone Survivor - irgendwas verwechselst du da kategorisch - und unterstellst Dinge, die so nicht stimmen. Wenn du meinst, du wirst hier (in D) bevormundet und deinen Grundrechten beraubt - dann wander doch aus! Solltest du bereits andernorts wohnen, dann halt einfach deine Klappe, dann richtest du über etwas, von dem du eh nicht betroffen bist und dann ist deine Meinung darüber auch hinfällig. Nur weil wir hier Unmut äußern, heißt das noch lange nicht, dass wir uns nicht an die geltenden Regeln halten und das Leben der anderen gefährden wollen. Und wer sich nicht impfen lassen will, wird zum Geächteten - das wird mMn unweigerlich passieren. Wo der Staat mitmischt, wird es evtl noch toleriert, wo privat regiert und praktisch Hausrecht gilt, wird das eher passieren, Beispiel Luftreisen, das ist jetzt schon Fakt bei einigen. Es gibt kein Recht auf Transport. Und wer hier später nicht geimpft ist, kommt in meine Bude nicht rein, da sind 1,5m noch "freundlich".

Klaus, schau in seine Signatur, sagt alles.
Wann habe ich gesagt, dass ich sämtliche Maßnahmen für falsch halte?! Oder die derzeitigen Maßnahmen nicht einhalte und andere gefährde?!!
Beruhig dich mal ganz schnell wieder!
Und "meine Klappe" halte ich ganz sich nicht.
Und ja, Grundrechte sind derzeit zum Teil erheblich eingeschränkt. Diverse Staatsrechtler halten dies im Übrigen für problematisch.
Wenn du das okay findest, ist das dein Problem!

Zu deinen anderen Äußerungen.
"Wer sich nicht impfen lassen will, wird zum Geächteten" ?!! Gute Besserung!
In Frankreich wollen sich übrigens 50% der Bevölkerung nicht impfen lassen.


PS: An den Moderator der meinen letzten Beitrag als "unangemessen" empfand und löschte.

Ohne Worte!

Wie ich damals bereits sagte, es gibt Gründe warum in diesem Thema lediglich eine Hand voll User schreiben. Die Löschung meines letzten, völlig unproblematischen Beitrags, ist ein Grund dafür!
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpha1

----------------
Wie man sieht, bringt der derzeitige Lockdown nicht das erwünschte Ergebnis. :(

Wenn die teilweise gesperrten Skigebiete von Einheimischen gestürmt werden, um mit der Familie (oder Freunden) die Pisten mit ihren Wintersportgeräten (auch Schlitten) zu bevölkern,
wenn geschlossene Gastbetriebe trotzdem noch Übernachtungsgäste aufnehmen,
wenn Anti-Corona Demos, mit sehr hoher Personenzahl genehmigt (und nicht ausreichend überprüft) werden,
wenn sich bereits Infizierte nicht krank melden und zuhause bleiben,
wenn im Lebensmittelhandel nicht der Mindestabstand eingehalten wird,
wenn sich so mancher weigert, eine Maske zu tragen, während er eine Wurstsemmel bestellt (und manchmal auch offen in die Umgebung hustet, oder niest,
wenn Reisende auch die neuen Mutationen noch schneller verbreiten
usw.,
wundert es mich nicht, dass nur wenige Länder die Ausbreitung einigermaßen gut unter Kontrolle haben.

Was mir persönlich aber heute schon mehr Sorgen bereitet, ist der menschliche und wirtschaftliche Zustand, nach dem Ende der Pandemie.
 

Pixelschubse

gehört zum Inventar
Die Frage nach der Impfung bei Palliativpatienten hatte meinem Empfinden nach insofern eine Berechtigung weil der Körper eines Schwerstkranken unter Umständen mit einer Impfung eine zusätzlicher Belastung ausgesetzt wird.

Ob die akut an Corona erkrankten Patienten eine Impfung bekommen ist mir nicht bekannt.
Mein Wissensstand ist, daß die milden Verläufe nicht das hohe Ansteckungspotenzial haben.

Jetzt verziehe ich mich ins Bett und gönne mir die YT News aus USA.
Das gegenseitige Bashing der Dems und der aufrechten Schar der Glaubens vom gestohlenen Wahlsiegs des besten Präsidenten aller Zeiten lenkt ab von Corona und öffnet das Tor zu einer Welt des unbegrenzten Wahnsinns.

Und ihr hier, bitte bleibt gesund und füttert
den Thread mit allem was dem Überleben hierzulande dienlich ist. 😍
 
Oben