[gelöst] CPU Temperatur zu hoch (Lüfter läuft fast immer)

Adelheid71

fühlt sich gut aufgehoben
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Samsung Notebook (Modellbezeichnung NP355V5C-S0GDE) mit Windows 10 von meiner Schwägerin bei dem das Akku Probleme machte. Das ist jetzt OK, aber mir fiel auf, dass der Lüfter fast ununterbrochen läuft und habe via Speccy mal nach der Temperatur geschaut.

Da Speccy die Temperatur der CPU (AMD A4-4300M APU with Radeon HD Graphics) von durchschnittlich 100°C rot hervorhebt, mache ich mir gerade Gedanken, ob das nicht etwas sehr hoch ist, wobei ich schon gelesen hatte, dass höhere Temperaturen bei Notebooks nicht ungewöhnlich sind.

CPU-Temperatur_1.JPG

Was kann ich noch tun außer den Staub soweit es irgendwie geht aus dem Gerät zu entfernen?
Das Notebook steht auf glattem Untergrund ohne Tischdecke oder Ähnliches und mehr als hier den Beitrag verfassen muss es gerade nichts leisten.

Danke für eure Hilfe.
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo da steht wohl eine überfällige Reinigung an , Lüfter und Kühlkörper , und eventuell Wärmeleitpaste erneuern
 

nokiafan

gehört zum Inventar
Ich behaupte, die Temperaturen sind falsch. Bei 100°C schaltet der ab.
Nimm ein anderes Tool, vielleicht Everest/Aida.

Im BIOS werden die Temperaturen auch angezeigt, was steht dort?
 

Adelheid71

fühlt sich gut aufgehoben
Hier die Werte über AIDA64 Extreme:

CPU-Temperatur_2.JPG

Ich hoffe, das ist der korrekte Auszug?

Wo finde ich den Eintrag im BIOS (falls ich da auch noch nachsehen soll)?
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
Werte von AIDA sind normal, die Teile werden eh schon scheissen warm und dann in nem Notebook wirds extrem. Ist aber normal und die können das ab. Reinigen und WLP austauschen kann bei nem 5 Jahren alten Notebook aber nicht schaden, frag mal beim lokalen PC-Laden nach. Die machen dir das sicherlich gerne für 50 Euro wenn du es selber nicht machen willst

Alternativ: Dose Druckluftspray kaufen und einmal ordentlich durchblasen von außen. Hilft natürlich nur den Staub zu entsorgen und nicht bei ausgetrockneter WLP.

Dazu gilt: Notebooks NIEMALS aufm Bett bzw Bettdecke,Sofadecke oder sonst was nutzen. Die saugen sich in Nullkommanix mit jeglichem (Fein-)Staub zu was zur Folge hat, dass die Lüfter immer hart ackern müssen weil die sonst zu warm werden. Das ganze Problem wird natürlich auf die Spitze getrieben wenn man auch noch irgendwelche Viecher wie Katzen rum rennen hat
 

Adelheid71

fühlt sich gut aufgehoben
Puuuuuuuuuuuuh... Also alles halb so wild.

Aber warum der Lüfter im Dauerlauf unterwegs ist (wobei relativ leise, also nicht auf Hochtouren) ist dann auch "normal"? Oder ggf. auf Verschmutzung und vielleicht auch ausgetrockneter WLP zurückzuführen? Von meinen Notebooks kenne ich das so nämlich nicht.

Mit der empfohlenen Reinigung durch einem "Fachmann" gebe ich mal weiter, denn das traue ich mir nicht zu bei einem Notebook.

Gerät nicht auf Decke, Bett, Sofa oder ähnlich flauschigem Untergrund mit geringer/bis 0 Wärmeableitung verwenden ist klar, das weiß sie eigentlich auch, werde sie aber nochmals darauf hinweisen.
 

tkmopped

gehört zum Inventar
@tofuschnitte: Du sprichst mir ja sowas von aus dem Herzen. Knuddeldecken und Laptops oder damit es das gute Teil schön hat kommt er auf ein Kissen. ;)
Ansonsten ist das wohl erledigt.
 

Adelheid71

fühlt sich gut aufgehoben
Habe gerade bei Saturn nachgefragt, die reparieren nicht selbst, sondern würden das Gerät einschicken. Kostenpunkt: 200,00€
 

Adelheid71

fühlt sich gut aufgehoben
Alles klar, habe den Hinweis auf eine empfohlene Reinigung und ggf. Erneuerung der WLP weitergegeben.

Danke zusammen.
 
Oben