Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] CrystalDiskInfo meldet VORSICHT

Dieter999

treuer Stammgast
Hallo zusammen,

CrystalDiskInfo meldet

C5 Aktuell ausstehende Sektoren
C6 Nicht korrigierbare Sektoren

auf der HDD (Laufwerk D und E)

Wie kann ich feststellen, auf welchem Laufwerk sich diese Sektoren befinden?

Die SSD mit Laufwerk C: (Windows, Boot, System, Programme, usw.) ist fehlerfrei.

CHKDSK meldet auf allen Laufwerken keine Fehler.



Anmerkung 2019-07-13 111240.png
 
Anzeige
M

makodako

Gast
Du selber kannst es nicht orten, es geht um den gesamt Zustand der Festplatte. Die defekten Sektoren können sich auf D: und E: befinden.
Neue Festplatte kaufen, geht heute noch. Dann die Daten von der alten auf die neue Festplatte bringen.

Auf keinen Fall die Festplatte klonen.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo Dieter999 , bei D: und E: handelt es sich nicht um einzelene Laufwerke, sondern Partitionen auf einer Festplatte, es lässt sich daher nur die Festplatte als solches eingrenzen.

Bitte sichere die Daten die sich darauf befinden, also von D: und E: schnellstmöglich und besorge Dir eine neue Festplatte
 

build10240

gehört zum Inventar
C5 Aktuell ausstehende Sektoren
C6 Nicht korrigierbare Sektoren

auf der HDD (Laufwerk D und E)
Bedeutet, daß die Laufwerkselektronik diese Sektoren nicht mehr lesen bzw. beschreiben konnte. Das kann, muß aber nicht auf einen weitreichenden Defekt hindeuten. Normalerweise werden diese Sektoren durch Reserversektoren ersetzt. Das ist aber nicht im laufenden Betrieb möglich, sondern nur beim Formatieren. Wobei dabei nicht das standardmäßig ausgewählte Schnellformatieren, sondern das normale Formatieren gewählt werden muß.

Wie kann ich feststellen, auf welchem Laufwerk sich diese Sektoren befinden?
Gar nicht.

CHKDSK meldet auf allen Laufwerken keine Fehler.
CHKDSK untersucht das Dateisystem und repariert es ggf. Das ist eine andere logische Ebene. Fehler auf der Ebene des Laufwerks müssen nicht unbedingt ins Dateisystem durchschlagen oder dort als Fehler erkannt werden.

Grundsätzlich kannst Du die Festplatte weiterverwenden, solltest aber die Smart-Werte gelegentlich beobachten und vielleicht verstärkt Datensicherungen von den Daten auf dem Laufwerk anlegen. Wichtige Daten u.U. gar nicht mehr dort speichern.
 
M

makodako

Gast
Für den Fall, dass du die Festplatte weiter nutzen willst bietet WD ein Reparatur Tool an. Das ist besser als formatieren über das System.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
@Dieter999: wie lautete denn der genaue CHKDSK - Befehl, den du in die CMD als Admin geöffnet, eingetippt hast bitte ? Danke.
 

Dieter999

treuer Stammgast
Administrator Eingabeaufforderung:
c:\Windows\system32\chkdsk /f D:
c:\windows\system32\chkdsk /f E:

aktuell läuft ein Error Scan mit HD Tune Pro
Ich melde mich wieder, wenn der durch ist.
 

Dieter999

treuer Stammgast
HD Tune Error Scan ist fertig,
Error at 346442 MB (LBA 709514517)
Error at 346443 MB (LBA 709516053)

Dieser Bereich liegt bei mir auf Partition E:
nun weis ich wenigstens wo das ist, dort liegt nichts wichtiges

CHKDSK E: /b läuft
 

Anhänge

  • Anmerkung 2019-07-13 133116.png
    Anmerkung 2019-07-13 133116.png
    46,7 KB · Aufrufe: 659
M

makodako

Gast
Du musst die gesamte Festplatte betrachten nicht nur die einzelnen Partitionen.

Mir hat so eine Festplatte mein gesamtes System geschrottet.

Dies habe ich allerdings bewusst gemacht weil es mein Testsystem ist. Ich habe fast 2 Jahre eine defekte Festplatte mitlaufen lassen. Bis es dann soweit war, abends System runtergefahren und am nächsten Tag ging nichts mehr.
Festplatte ausgebaut und System hochgefahren, Meldung "Es wurde kein Datenträger gefunden". Also hatte die Systemplatte eine Macke.
Mehrfach versucht ein neues Betriebssystem zu installieren schlug fehl, also auch die Systemplatte defekt.
Bei mir waren wie gesagt keine wichtigen Daten auf dem System, wie es bei dir ist kann ich nicht beurteilen.
 

Dieter999

treuer Stammgast
nach FORMAT E:
und CHKDSK E: /b

Dateisystem wurde überprüft, keine Probleme festgestellt.
Keine weiteren Aktionen erforderlich.

247336708 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
25348 KB in 8 Dateien
72 KB in 13 Indizes
0 KB in fehlerhaften Sektoren
73752 KB vom System benutzt
65536 KB von der Protokolldatei belegt
247237536 KB auf dem Datenträger verfügbar

4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
61834177 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
61809384 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar


CrystalDiskInfo meldet:

Anmerkung 2019-07-13 181557.png


Ich werde wohl die Platte weiter beobachten und ggf. austauschen. Auf E: liegt nichts wichtiges.
 
M

makodako

Gast
Dann hoffe ich mal dass dir in der Zwischenzeit nicht das gleiche passiert wie mir.
Bei mir war es bewusst provoziert und hat fast 2 Jahre gedauert, hätte ich gewusst das auch meine SSD danach Schrott ist. (n)
 

1960tommy

gehört zum Inventar
Also ich würde die Platte austauschen, bei den aktuellen Preisen würde ich da kein Risiko eingehen. Bei Amazon gibts die Platte neu für 33,40 € ...
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Die Festplatte hat 10 nicht korrigierbare Sektoren.
Die Festplatte fängt an kaputt zu gehen.
Ich würde sie ersetzen.
 

Dieter999

treuer Stammgast
Ihr habt mich überzeugt, Platte wird getauscht.
 
Oben