Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Tipp Cyberghost VPN Premium Account FREE 1

mucbaerchen

kennt sich schon aus
leider nicht mehr vorhanden
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Alte Seele

gehört zum Inventar
Habe es jetzt mit drei verschieden Original E-Mail Adressen Probiert,
und jedes mal bekomme ich die Meldung ungültige E-Mail Adresse,
weiß vielleicht einer warum..:(
 
D

DaTaRebell

Gast
bei mir wird das PW nicht akzeptiert.
Habe mehrere Varianten aus Buchstaben+Zahlen probiert.
 
S

Schaumamoi

Gast
Thanks für den Tipp.
Hab mir nämlich zufällig das Programm vor ein paar Tagen auf dem virtuellen System installiert. Die Free Version is allerdings deprimierend; nur 1 GB Traffic und man hängt ewig in der Warteschlange, bis die Verbindung steht.

Also ich hab mich mit einer Wegwerf-Mailaddy angemeldet (10minutemail.com). Mailadresse und Passwort - 13stellig mit Groß-und Kleinschreibung, Zahlen und einem Sonderzeichen - wurden problemlos akzeptiert, das Upgrade hat auch geklappt (siehe Screenshot)...
 

Anhänge

  • screenshot_01.jpg
    screenshot_01.jpg
    91,2 KB · Aufrufe: 142

ROYDEST

gehört zum Inventar
Funktioniert auch mit alten Accounts, über Activate Serial Number den Promotion Code angeben. Momentan ist wohl der Server überlastet.
 

PCLover

...alles hat seinen Sinn?
Supergeile Tipps !
Doch wenn dies jetzt jeder oder (nur) viele durchführen sind da nicht die "paar" Server endlos überlastet bzw. sind da nicht ständige "breakdowns" zu erwarten !?!?
 

Anubis69

gehört zum Inventar
Würde mich mal interessieren, was da die schweizer Brüder so alles an Daten sammeln, oder täusche ich mich, wenn das über deren Server läuft?
 

PCLover

...alles hat seinen Sinn?
...Gegenfrage: Was könnte man denn zu verbergen haben ???!!!!! :angel

...und was,bitteschön,ist "eine Fiche" ? Und wozu sollten die Daten sammeln ?!

:columbo
 

ROYDEST

gehört zum Inventar
Im Gegensatz zum Basic Account wirklich schnelle Server, aber scheinbar gibt es US Server erst im Premium Plus Paket… SCHADE!
@PCLover
Es stehen uns 46 Server zur Verfügung, das sollte reichen. Zitat:
„darüber hinaus ist garantiert, dass ihre Anzahl Server immer ausreichend und ein Server niemals überlaufen ist. Wartefristen entstehen hier auf keinen Fall. Ein Benutzer, der sich gerade mit dem Netzwerk verbinden will, bekommt je nach Wunsch den Server mit der geringsten Auslastung oder den mit der höchsten Anonymität. Nimmt die Zahl der aktiven User zu, werden darüber hinaus neue Server dazugeschaltet.“

@der.uwe
Ich wollte doch so gerne Hulu sehen… :cry:

@Pura Vida
Die Schweizer speichern nichts, nur CyberGhost und die haben Aufgrund der Promo Aktion nur eine (Wegwerf-) Email Adresse und die Ip. Andere (Webseiten) sehen nur die anonymisierte Ip Adresse. Dazu siehe hier: Zitat
Wir speichern zu Abrechnungszwecken eine Benutzer-ID (ein selbst gewählter Username) und in Abständen von 5 Minuten das generierte Datenvolumen und einen Zeitstempel. (siehe AGB §13). Diese Daten speichern wir bis zwei Monate nach Abrechnungszeitraum.

_
 

PCLover

...alles hat seinen Sinn?
Hört sich gut und überzeugend an...doch geschrieben wird viel...'ne Garantie gibt es für gar nix und der.uwe "und was ist heutzutage noch sicher"... :eek:
....na ROYDEST,was hast du denn zu verbergen...? :angel
hört sich auf jeden Fall interresant an...vielen Dank und"Klappe" - Test...! (y)

P.S. What is Hulu...?
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
Die haben nichts zu verschenken, die sammeln die Daten
die ohne VPN ins Netz gelangen würden
und was sie daraus filtern, wird dann natürlich zum teil wieder vertickt.:)

Aber VPN-Server bietet ja je nach Anbieter noch jede menge andere Vorteile,
mir geht es zum Beisiel nicht darum Anonym zu sein,

den zu Abrechnungszwecken wird sowieso in Abständen von 5 Minuten
das generierte Datenvolumen mit einen Zeitstempel plus die Benutzer-ID gespeichert..:D

sondern durch die Kompressionstechnik kann es durchaus sein
das man schneller im Netz ist (Seitenaufbau)
und ein nicht zu unterschätzender verteil ist ja auch, das eine es eine Top Firewall ist

den die Firewall eines VPN-Servers blockt den eingehenden Datenverkehr
und sorgt damit zusätzlich für Sicherheit.

Mir ist schon klar das wen man hinter einem Router sitzt ist man sowie so nicht sichtbar
und was man nicht sieht ist auch schwer anzugreifen.

Aber wie schon gesagt einige VPN-Server bieten durchaus die ein oder andere interessante Option.:smokin
 
S

Schaumamoi

Gast
Ich wollte CyberGhost VPN einfach mal ausprobieren (hab in einem anderen Thread davon erfahren). Dafür hab ich mein virtuelles System ja :D
Dachte mir, dass ich damit vielleicht auch gesperrte Webseiten wie Pandora, Hulu etc. entriegeln kann.
Pustekuchen, da keine Ami-Server in der Free und Premium-Version.
Also weiterhin mit Hotspot Shield ;)
Videos und Musik laufen damit ohne Hänger. Passt!

Speziell für dich - PCLover - was zu lesen:

Daten-Speicherung.de – Test: Internet-Anonymisierungsdienste

Schon etwas älter, trotzdem lesenswert.
Die Seite enthält weitere Links und Beiträge wie du z.B. weniger Spuren im Internet und auf dem PC hinterlassen kannst....
 

Anhänge

  • ScreenShot028.jpg
    ScreenShot028.jpg
    232,2 KB · Aufrufe: 84
  • ScreenShot029.jpg
    ScreenShot029.jpg
    186,5 KB · Aufrufe: 73

Anubis69

gehört zum Inventar
Guter Bericht (y)
:lupe
Allerdings hat der Anbieter die gängigen E-Mail-Ports für Thunderbird, Outlook etc. gesperrt. Hier wird der Anbieter seinem Konzept der Anonymität untreu. Nicht beantwortet wurde die Frage, was die Sperrung eingehender Mails zur angeblichen Spam-Vermeidung beiträgt. Negativ fällt ferner auf, dass der Anbieter bei der Registrierung ohne Not eine zu verifizierende E-Mail-Adresse verlangt...
...abgesehen davon, dass zu S.A.D.s zwangsweiser Erhebung der E-Mail-Adresse nach wie vor keine Rechtsgrundlage besteht.
Da wird sich bis heute nichts an der Rechtsgrundlage geändert haben, oder?
Allerdings ist es ja jedem selbst überlassen, ob er sich darauf einlässt.
 
Anzeige
Oben