Das Oppo Reno4 Z 5G im Alltagstest: Viel mehr Smartphone braucht man nicht

DrWindows

Redaktion
Vorgeschichte: Die Marke Oppo war mir bereits seit längerer Zeit ein Begriff, ohne dass mich deren Produkte näher interessiert hätten. Das hat nichts mit irgendwelchen Vorurteilen gegenüber dem Unternehmen zu tun, sondern vielmehr damit, dass ich eine gewisse Sättigung verspüre,...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

rupipc

treuer Stammgast
Servus!
Danke für den Bericht.
Deine Aussage zum N7+ kann ich nach mehr als 2 Jahren Nutzung nur bestätigen.

Zur Feststellung: "..... Kamerasystem besteht aus vier Linsen mit ...." -
besteht so ein Smartphone-Objektiv wirklich nur aus einer Linse? ;)

fragt rupi
und sendet lg
 

InfoTrader

kennt sich schon aus
Martin, hat das Reno4 Z echtes 5G im Dual-SIM- Mode (ih nehme an eine Nano-SIM + eSIM?)? Apple schaltet dann ja auf LTE runter ...
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Das Gerät kann zwei Nano SIMs aufnehmen, nur die erste unterstützt 5G, die zweite maximal LTE.
 

Jmk

treuer Stammgast
Anmerkung zu den Oppogeräten. Wenn man einen anderen launcher verwendet zB. Microsofts Launcher sind nicht alle Funktionen verfügbar.
zB ist unter Drittlaunchern der Splitmodus gesperrt.
 

SinclairWwst

treuer Stammgast
@Jmk kann ich dementieren... verwende an meinem Oppo Reno2 den Launcher 10 (hallo Kacheloptik ^^) und kann den splitmodus jederzeit verwenden
 

SinclairWwst

treuer Stammgast
@knarf semi gut... die asiatischen Versionen bekommen die Updates wie Android 11, allerdings die für den europäischen markt stehen leider immernoch aus, auch wenn sie schon da sein sollten...
 

SinclairWwst

treuer Stammgast
@Jmk ich weiß nicht genau wie hier mit links gehandhabt wird, aber ist ein Screenshot von meinem Oppo Reno2. oben die Einstellungen in dem der Launcher steht und unten (frei verschiebbarer Abtrennung) Dr. Windows mit unserer Konversation
 

TanteVolker

treuer Stammgast
Hallo Martin, danke für den guten Beitrag. Bin immer noch auf Alternativsuche zum 950 DS. Wie würdest du die Fotos im Vergleich finden? (Falls du das kannst)
 

Thomas.g.8235

nicht mehr wegzudenken
danke für den Beitrag und Test. ich gehöre der Kategorie von Menschen an, die nicht mehr brauchen als das was du hier vorstellst. benutze noch ein Nokia 6 und bin eigentlich sehr zufrieden damit. jetzt hab ich Mal geschaut wie viel den dieses Oppo Reno 4 Z 5G kosten soll, naja so günstig ist es ja nun auch nicht. rund 400€ ist auch kein Schnäppchen oder günstige Preisklasse, da sind die Nokia Smartphones immer noch günstiger.
lange Rede kurzer Sinn, schönes Gerät aber für mich leider zu teuer.
 

IntreppIT

nicht mehr wegzudenken
Ich besitze selbst ein Oppo Reno2. Ich bin wirklich erstaunt über die Qualität. Auch die Kamera macht richtig was her und ich bekomme jeden Monat Sicherheitsupdates. Die Qualität hat mich überrascht. Ich habe vor knapp 3 Monaten 320 € neu dafür bezahlt. Davor hatte ich ein paar Jahre ein Galaxy Note8. Also die Kamera und das Display sind besser.

Und an Martin: Das Oppo Reno2 hat einen Fingerabdrucksensor im Display. Und was soll ich sagen: Es ist der schnellste und zuverlässigste den ich je genutzt habe. Parallel habe ich ein Google Pixel 4a, was ich ebenfalls grandios finde und ich der Genauigkeit und Schnelligkeit konnte ich keinen Unterschied zwischen den Sensoren feststellen.
 

Never-for-ever

Herzlich willkommen
Hallo Martin, sorry wenn ich das schreibe, aber dein Brot interessiert mich mehr als noch ein Androidphone. Ich liebe immer noch mein Microsoft Lumia 950 XL. Verrate uns doch mal dein Rezept. Grüße aus BW!
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Wir können gerne im Mitglieder-Stammtisch mal einen entsprechenden Thread starten.
Ich bin jetzt seit ungefähr einem halben Jahr leidenschaftlicher Brot- und Brötchenbäcker, also im Grunde noch blutiger Anfänger.
Gelernt habe ich aber schon, dass es praktisch keine "Rezepte" gibt, sondern nur ungefähre Mengenvorgaben. Man muss das individuell an die eigenen Gegebenheiten anpassen.
 
Oben