Das Surface Duo und die unvermeidliche Dead-on-Arrival-Diskussion

Smidgy

kennt sich schon aus
Ich glaube man kann bei diesem Preis so weit gehen zu sagen, dass Microsoft keinerlei Interesse an einer großen Zahl von Käufern hat, vielleicht sogar die Zahl der Käufer bewusst niedrig halten will. Weil es mehr um das Erproben eines Konzepts geht?
 
Anzeige

bx33

gehört zum Inventar
Zu der Kamera: Mein S10e knipst mit 12MP und es wäre eigentlich ausreichend, wenn nicht diese gruselige Samsungschärfung wäre. Das könnte MS so machen wie beim Lumia 950. Dort waren die Bilder wunderbar.
Was mich noch stört, ist die schlechte Spracherkennung im Vergleich zum Lumia. ständig muss man korrigieren. Auch die Tastatur war gelungener, zumal mit dem virtuellen Trackpoint. Was ich damit sagen will: fast alles, was mich gerade am s10e stört, sind Softwareprobleme. Da kann MS also besser sein.
....und dass es außen nicht aus glitzy Glas ist, finde ich übrigens auch noch vorteilhaft. Nach den technischen Daten, bin ich wieder etwas positiver zu dem Gerät eingestellt.
 

Jack B.

nicht mehr wegzudenken
Jeder der privat oder beruflich schon mit 2 Monitoren oder mehr arbeitet, weiß wie produktiv das ist und wird sich nicht mehr dran gewöhnen nur einen zu benutzen und genauso wird es mit dem Surface Duo sein, wenn jetzt die kamera soo ausschlaggebend wäre für den Verkauf von Smartphones dann hätte ja das Lumia 950 XL der Renner werden müssen!
Meins wir das Duo auf jeden Fall werde.
 

Fembre

Idealist & Träumer
Ich halte es für zu kurzsichtig, nur auf ein Single-Kamera-Setup zu setzen. Hier mögen das zwar einige anders sehen, ich jedoch nutze die verschiedenen Brennweiten von Kameras gerne aus. Gerade eine Tele-Linse würde dem Surface Duo gut stehen. Wobei ich die Kritiker auch verstehe: Lieber weniger qualitativ hochwertige Kamera-Einheiten verbauen, als viele schlechte. Gerade im derzeitigen Trend, Makro-Kameras zu verbauen, die lt. diversen Berichten und Erfahrungen anderer zu 99% unbrauchbar sind, verzichte ich dann doch lieber auf solche Spielerei. Dennoch: Eine Tele-Linse wäre IMO nett gewesen.

Fehlendes NFC, QI und der IMHO zu klein dimensionierte Akku sind für mich ein KO-Kriterium, allerdings gehöre ich aber auch nicht zur Zielgruppe des Surface Duos. Von daher lehne ich mich entspannt zurück, wünsche denen, die sich das Gerät kaufen viel Spaß und werde das Duo in spätestens einer Woche wieder vergessen haben.
 

Jack B.

nicht mehr wegzudenken
Wofür brauche ich NFC (Bezahlen? mache ich schon lange mit meiner Uhr) Qi okay wäre nicht schlecht, der Akku? wird sich rausstellen(guter Tag würde mir reichen)
 

Fembre

Idealist & Träumer
Nicht nur zum Zahlen, auch zum schnellen Pairing verschiedener Devices kommt NFC zum Einsatz. Ein weiterer Einsatzzweck sind NFC-Tags, die überaus praktisch sind. Oder zum Blutzuckerwert ermitteln. Oder, oder, oder.
 

Black-Elk

treuer Stammgast
Ich verstehe nicht ganz warum überhaupt auf eine ordentliche Kamera und NFC verzichtet wurde. Das Ding ist doch eh ein Minusgeschäft und um Marktanteile kann es bei einem ersten Gerät auch nie gehen... Warum also die wenigen Kunden die übrig bleiben mit offensichtlichen Mängeln erschrecken?
 

bx33

gehört zum Inventar
damit man für Version 2 noch Verbesserungsmöglichkeiten hat.
Läuft das nicht überall und immer so.
Gerade MS ist da doch Meister drin. Ich sage nur kein USB-C in Surfaces gleichzeitig mit eingebaut etc
 

skalar

gehört zum Inventar
Ich möchte mal einige verschiedene vernünftige Geräte-Konstellationen aufzeigen, welches ein Anwender sich selbst erstellen kann und diese von der jeweiligen Gerätekategorie abhängig sind.
Zur Verfügung stehen folgende Geräte, mit unterschiedlichen Formfaktoren, wobei ich unter Faltgeräten, Doppelbildschirmgeräte und OLED-Knickgeräte als eine Gerätekategorie betrachte:
Desktop PC, Laptop, Convertible PC, Faltgerät (Android), Smartphone
******************************
Konstellation 1:
- Home
Desktop PC
- Mobil
Smartphone
*******************************
Konstellation 2:
- Home/ Mobil
Laptop
- Mobil
Smartphone
*******************************
Konstellation 3:
-Home/ Mobil
Convertible
-Mobil
Smartphone
*******************************
Konstellation 4:
-Home
Desktop PC
-Mobil
Faltgerät (Android)
*******************************
Konstellation 5:
-Home/ Mobil
Laptop
-Mobil
Faltgerät (Android)
*******************************
Konstellation 6:
-Home/ Mobil
Convertible PC
-Mobil
Faltgerät (Android)
*******************************

Aus meiner Sicht sind folgende Geräte-Konstellationen unvernünftig:
*******************************
Unvernünftige Konstellation 1:
-Home/ Mobil
Desktop PC, Laptop, Tablet
-Mobil
Faltgerät (Android)
********************************
Unvernünftige Konstellation 2:
-Home/ Mobil
Laptop, Tablet
-Mobil
Smartphone, Faltgerät (Android)
********************************
Unvernünftige Konstellation 3:
-Home/ Mobil
Desktop PC, Tablet
-Mobil
Smartphone, Faltgerät (Android)
********************************
Unvernünftige Konstellation 4:
-Home/ Mobil
Tablet
-Mobil
Faltgerät (Android)
********************************
Unvernünftige Konstellation 5:
-Home/ Mobil
Desktop PC, Laptop, Tablet
-Mobil
Smartphone, Faltgerät (Android)
********************************

Sicherlich könnte man bestimmt noch einige mehr an Konstellationen anfügen, ich möchte es aber hiermit nicht übertreiben.
Es soll gezeigt werden, dass wenn man die Eigenschaften-Menge eines Gerätes in Betracht zieht und darauf achtet, dass die Eigenschaften sich mit anderen Geräten nicht überschneiden, dann macht ein Faltgerät auf einmal durchaus Sinn.
 

ExMicrosoftie

treuer Stammgast
Allein von den Hardwarespezifikationen her ein absolut gerechtfertigter Preis, bei den Spezifikationen hatte ich sogar noch etwas mehr gerechnet.
Das Ding ist zusammengeklappt etwa so dick wie mein Lumia 950xl. Das sagt doch eigentlich alles.
Oder man nehme zwei vergleichbare Handys (Dicke, Prozessor etc.), zähle deren Preise zusammen und ziehe wieder etwas für den doppelten Prozessor und die doppelten Kameramodule ab.
Wenn ich mir jetzt noch die Software anschaue, bin ich positiv überrascht. Es geht zwar nix über Win10M und Android kommt mir nicht ins Haus - mit den Sicherheitsfeatures - und nur deswegen - aber wird es trotzdem wieder interessant.
Auch wenn es ein ,,veralteter Prozessor" sein sollte: Es muss nicht immer das neueste sein, wenn es gut läuft und gut gepflegt wird. Ich bin z.B. immer noch mit meinem Lumia 950xl glücklich und ich habe durchaus Vergleichsmöglichkeiten. Die paar Apps, die ich nicht haben kann, sind für mich nicht lebensnotwendig. Mit dem Surface Duo kann ich mir wieder guten Gewissens ein neues Handy zulegen, das mit Sicherheit auch wieder gute fünf Jahre halten wird. Mindestens, hoffe ich.
Zu NFC: Benutze ich mit meinem Lumia praktisch nicht. Bluetooth reicht völlig aus.
 

Stahlreck

Tech-Nerd
Ich muss ja sagen, heutige Smartphonekamers sind over-the-top. Völlig unnötig und der Nebeneffekt ist, dass die Preise ins Nirvana geschossen sind. Einerseits deswegen (wer zum Teufel braucht 3 oder mehr Kameras am Phone? Kauft euch halt ne richtige Kamera...) und wegen immer mehr nutzlosem RAM sind Smartphones heute einfach viel zu teuer, so teuer das es schon lachhaft ist.

Dieses Phone hat aber nicht mal das und ist dennoch lachhaft teurer. Das ist das erste mal wo ich sagen würde "das ist Schlimmer als Apple" und das ist schon verdammt traurig zu sagen. Egal wie viel "Innovation" in dem Gerät steckt, mit so einem Preis macht sich MS recht lächerlich...ein Newcomer in Android, gefloppt mit dem eigenen OS und dabei tausende Kunden im Regen gelassen...und jetzt kommen die mit so einem Preis. Das Gerät wird also richtig floppen und was dann? Nach nem Jahr ist der Support dann wieder weg und man guckt mal wieder in die Röhre. Lieber nicht ;)
 

Krischan1981

gehört zum Inventar
Also ich bin definitiv von einem Preis über 1000 Doller ausgegangen. Es ist ein Surface und ich habe vorher schon gedacht, dass es sich bei den Fold-Geräten einreihen wird. Von daher ist der Preis überhaupt keine Überraschung.
Jetzt ist es da und muss zeigen was es kann. Auch wird zu beobachten sein wie ernst es MS dieses mal meint. Wird die Software ein Jahr stark verbessert und danach wird wieder nur schlampig nachgeflickt. Ich bin da sehr gespannt.
Spannend ist es allemal, ein Android von MS, ein neuer Formfaktor. Ein Fold ohne die kritische Knickstelle im Display. Das ist definitiv Spannend.
Kaufen würde ich es erstmal eh nicht, so blauäugig bin ich nicht mehr.
 

Lexintra

nicht mehr wegzudenken
Ich persönlich finde das Gerät gut und schick - und durchaus brauchbar. Die Kamera stört mich überhaupt nicht. Ich gehöre definitiv zu dem % was Martin angesprochen hat, der die Kamera immer wieder überflüssig findet und sie wirklich selten benutzt. Und das obwohl ich gerade ein S10+ in der Hand habe.
Fehlendes NFC? Stimmt, aber wenn ich wirklich überlege wie oft ich es im Quartal einschalte, reicht eine Hand dafür definitiv. So wirklich hat sich NFC in meinen Augen immer noch nicht am Markt durchgesetzt.

Was ich aber permanent brauche sind unterschiedliche Apps die offen sind und ich wirklich ständig, selbst gerade hier beim schreiben des Textes, die Tabs wechseln muss, was einfach nervig ist. Noch dazu kommt es immer wieder mal vor das eine App sich beim wechseln verschluckt und man noch mehr Arbeit hat.
Von daher würde ich sicherlich Verwendung dafür finden. Schön wäre es gewesen, wenn man außen einen ganz kleinen Benachrichtigungsmonitor mit hätte, damit man nicht ständig auf und zuklappen muss, wenn man auf etwas wartet. Aber dafür muss dann wohl eine Smartwatch herhalten, die diese Aufgabe übernimmt.

Beim Akku hoffe ich, das er hält, zumal er zwei Displays befeuern muss. Da hätte ich persönlich etwas mehr erhofft und mir auch gewünscht.

Und zum Preis: Nun ja, ich habe auch das Surface Pro 1 damals als einer der ersten gekauft. Bereut habe ich es zu keiner Zeit auch wenn die aktuellen Geräte natürlich um Welten besser und schicker sind, bereut habe ich den Kauf damals auch nie und dem Geld auch nicht hinterher getrauert. Von daher ist mein Konto sicher froh, dass das Gerät erst einmal hier nicht auf den Markt kommt - ich selbst finde es schade, allerdings verschafft es mir noch etwas Luft, sich mit dem Gerät weiter auseinander zu setzen.
 

go1020

treuer Stammgast
Hier noch mehr Senf:
Für 1400 Eumel kaufe ich lieber Surface Pro Nummer 7 (habe inzwischen 6 Stück und die Family ausgerüstet und ich habe einen als Ersatz).
Auf einen Handy mit 2 Bildschirmen kann man zwar 2 Apps gleichzeitig bedienen, aber nicht arbeiten (zu kleiner Bildschirm).
Deshalb iPhone 11 (gute Kamera) + Surface Pro 7 (meine Lumina Handys leider in Rente geschickt).
 

TAI P

treuer Stammgast
Sehr sehr schade das es voraussichtlich erst nächstes Jahr zu uns kommt, dan ist das Ding ja dan richtig alt.
Werde es mir definitiv holen, aber wie und als was ich es dan einsetze weiß ich noch nicht genau. Brauch eigentlich eine Gute Kamera beim Business Telefon wie auch Privat, da ich Privat das Geschäftsphone eigentlich nicht immer mitnehmen möchte. Aber ein Duo will man ja Privat zeigen.
Eigentlich will ich es schon Privat einsetzen, da braucht man ja aber die beiden Bildschirme weniger, will eher Kamera und 5G haben. Schwirig, mal ausprobieren.
 

M4ximusX

treuer Stammgast
Eine (wie leider so oft) unnötig negative Berichterstattung und natürlich stimmen dann auch einige mit ein OHNE (ja OHNE) das Gerät jemals live gesehen oder gar getestet zu haben.

Und alle machen sich über die vermeintlich veraltete Hardware her, die Kamera sei ja auch total schlecht (weil es ja nur eine ist), usw.

Leider sind das doch alles Luftschlösser und man sollte doch das Gerät erstmal in Aktion sehen um sich ein differenziertes Bild darüber zu machen.

Der ARM 855 reicht dicke, auch eine einzelne Kamera kann absolut überzeugen (siehe Pixel 4 (mein aktuelles Smartphone)), usw.

Den Mehrwehrt wird die Software bringen und generell werden hieraus ganz neue Use-Cases entstehen.

Diesen negativen Vibe verstehe ich jedenfalls trotz aller (teilweise berechtigter) Vorbehalte jedenfalls nicht.

Ich empfinde solche innovativen Ansätze jedenfalls als bereichernd und denke, dass man damit auch ein Feuer entfachen kann.

Einzig der US-only Launch hat für mich einen sehr faden Beigeschmack.
 

Gajus-Julius

treuer Stammgast
Interessant wäre ein solches Gerät für Manager, um über das Warenwirtschaftssystem stets von überall aus halbwegs bequem Unternehmensdaten einsehen oder ggfs. ändern zu können. Links das Dashboard, rechts Detailansichten.
WaWis für KMUs (die nicht per SAP pleite gehen wollen) basieren aber zu 95% auf Windows bzw. .Net Und *nicht* auf Android oder Linux.
Dadurch ist ein entscheidender Absatzmarkt nicht vorhanden. Bei der Preisvorstellung und der Hardwareausstattung (Kein G5, kein NFS) zeigt Microsoft, was man *nicht* kann: Hardware produzieren, die wirklich Sinn machen.

G.-J
 

docsp

gehört zum Inventar
"Fehlendes NFC, QI" usw. damit ist u.a. auch die Ausweisapp2 nicht nutzbar.
 
Oben