Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Dateien kopieren

LuckyKvD

treuer Stammgast
Hallo,

ich brauche mal einen Tipp.... :)

Ich habe eine große Menge an Dateien (ca. 10.000) in verschiedenen Verzeichnissen. Hier kommen immer wieder welche dazu. Anschließend will ich als Sicherungskopie diese auf eine SD Card kopieren. Dort existieren die selben Verzeichnisse und Dateien - es fehlen nur die hinzugekommenen. Es handelt sich über um verschiedene PDF-Dateien.

Nun will ich nur die neuen kopieren, dass aber eben nicht einzeln. Der Explorer erkennt das nicht wirklich und kopiert einfach alle. Wie kann ich das sinniger regeln, damit es auch nicht so lange dauert. Ich will übrigens kein Backup-Format haben sondern wirklich alle Orginaldateien an zwei Orten. Gibt es Boardmittel die das regeln oder benötige ich ein extra Programm? Wenn ja welches ist am besten geeignet.

Freue mich über jeden Tipp.

LuckyKvD
 
Anzeige
P

Ponderosa

Gast
Moin LuckyKvD
Ich benutze dazu FreeFileSync
FreeFile.png
 

frankyLE

gehört zum Inventar
Ich verwende dafür ein kleines Synchronisierungstool. Es gibt da ja viele im Netz. Bei Synchredible wird in der Freeware als einzige Einschränkung Werbung eingeblendet.
Nach dem Einrichten und dem ersten Kopiervorgang vergleicht es dann die Dateien, fügt neue hinzu, ersetzt geänderte und löscht im Ziel die im Originalorder gelöschten...

War nur ein Beispiel an vorhandenen Tools. Bei einigen sind diese aber in der kostenlosen Version eingeschränkt auf Anzahl, Vorgänge.... Synchredible macht nur das, was es soll - Dateien/Ordner synchronisieren. Keine nicht benötigten Funktionen wie in vielen Suiten.

ASCOMP: Windows Software for Backup, Synchronization & Cleaning / PC Optimization
 

Dr. Cortana

gehört zum Inventar
Wenn ich mir die Tools so anschaue, dann würde ich lieber eine externe Festplatte dran hängen und immer über Nacht ALLES kopieren ...

Wie zuverlässig sind diese Tools eigentlich ?
Habe mich damit nie beschäftigt...
 

frankyLE

gehört zum Inventar
@Dr. Cortana Ich nutze Synchredible schon einige Jahre. Es gab nie Probleme damit. Die Synchronistions-Einstellungen sind sehr vielseitig/einfach anzupassen.

Da benötige ich nicht ein komplettes Backupprogramm wenn ich nur Dateien synchronisieren möchte.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Abgesehen von den Tools, ich würde nie eine SD Card als Sicherungsmedium benutzen. Die ist von allen Medien die unsicherste, weil kurzlebig.
 

Juliane-2003

PC-Outsider, aber bemüht!
Wenn ich mir die Tools so anschaue, dann würde ich lieber eine externe Festplatte dran hängen und immer über Nacht ALLES kopieren ...

Wie zuverlässig sind diese Tools eigentlich ?
Habe mich damit nie beschäftigt...

Ich nehme auch nur externe Festplatten zum Sichern meiner Dateien.
Damit ist auch die Meinung von Ari45 erfüllt.

Ja, eine volle Sicherung dauert etwas länger; aber dann bin ich wirklich sicher, dass Alles von meinem PC auf einem zuverlässigen Medium gespeichert ist.
Und als ewiger Laie ist es für mich auch die einfachste Lösung.
 
Meine Empfehlung, wie Ponderosas, FreeFileSync.

Wenn einmal die Masse kopiert ist und nur noch, z. B. wöchentlich, neue Files hinzukommen, geht das blitzschnell.

Nur machen muss man es ;)
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Hat eigentlich jemand Erfahrung mit inkrementellen Backups von Paragon, AOMEI, TreuImage etc, für so eine Aufgabe?
 

areiland

Computer Legastheniker
@PeteM92
Imagesicherungen nutze ich nur für das System, meine Daten sichere ich separat auf eine immer angeschlossene externe Platte und einen Spiegelsatz davon auf eine Platte, die nach der Sicherung in den Schrank wandert.

Neben den anderen hier genannten Lösungen gibts auch noch was Windows eigenes, nämlich das Kommandozeilentool Robocopy, das ebenfalls die Synchronisation von Ordnern beherrscht. Da muss man dann eben etwas Parameter und ihre Auswirkungen studieren, damit man sich die richtige Befelszeile zurechtbastelt. Also eher was für die Puristen. Aber es funktioniert sehr gut damit. Wem das basteln mit der Kommandozeile zu mühsam ist - für den gibt es etliche GUIs, die auf Robocopy aufsetzen und seine Handhabung vereinfachen: https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/kostenlose-gui-tools-fuer-robocopy.
 

LuckyKvD

treuer Stammgast
Hallo und herzlichen Dank für Eure Antworten.

Ich habe @Ponderosas Tool ausprobiert und das funktioniert wunderbar. Danke.

@Ari45 - Natürlich ist das nicht mein alleiniges Sicherungsmedium. Aber in meinem Surface übernimmt eine 256 GB micro SD Card die Aufgabe des Datenlaufwerks und so stelle ich sicher, dass ich auch ohne Internetz meine Daten habe.

LuckyKvD
 
Oben