Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Dateien verschwinden vom Desktop

Dr.Doolittle

treuer Stammgast
Hallo Zusammen,
bei meinem Windows 10 Rechner, aktuelle Version und alle Updates, verschwinden immer wieder Daten vom Desktop.
Auch Ordner, die ich auf dem Desktop angelegt habe, sind nach einiger Zeit leer.
Dies geschieht allerdings nicht in regelmässigen Abständen.
Bei der Suche, nach den gelöschten Dateien, auch im Papierkorb, bin ich nicht fündig geworden.
Kann mir jemand die Ursache erklären?
Und, gibt es vielleicht ein Einstellung dafür?
Ist es eventuell besser, wenn ich das System neu aufsetze?
 
Anzeige

Dr.Doolittle

treuer Stammgast
Es befinden sich keine Tools der Systemoptimierung auf meinem Rechner.
Speicheroptimierung von Windows.........wo kann ich diese finden?
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Schau mal hier


Übrigens würde ich keine vollständigen Ordner oder Dateien auf dem Desktop speichern, sondern immer im entsprechenden Benutzerordner und dort dann eine Verknüpfung auf den Desktop, wenn man es unbedingt will
 

Grisu_1968

Staatl gepr. Wirtschafter
OneDrive eventuell mal anders einstellen. Sollte das der Grund sein?
Da die Häkchen entfernen und schließen.
Screenshot 2022-05-18 095753.jpg
Screenshot 2022-05-18 095455.jpg

Die verschwundenen Dateien oder Ordner sollten diese bei dir in OneDrive gespeichert worden sein? Kannst du von OneDrive wieder zurück kopieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
Der ungünstigste Speicherplatz für Dateien ist der Desktop, bei einem Win Update wird der Desktop bereinigt.
Die Dateien auf dem Desktop unterliegen keiner Speicherung, die Ordner werden gespeichert aber nicht deren Inhalt.
Der Desktop ist zu keiner Zeit als Speicherort vorgesehen gewesen, er soll für Verknüpfungen und zum Programmaufruf genutzt werden.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Der ungünstigste Speicherplatz für Dateien ist der Desktop, bei einem Win Update wird der Desktop bereinigt.
Die Dateien auf dem Desktop unterliegen keiner Speicherung, die Ordner werden gespeichert aber nicht deren Inhalt.
Das kann ich so nicht bestätigen. Mein Desktop mit vielen Verknüpfungen und auch Dateien haben schon die größten Update überlebt - sogar von Win8 auf Win8.1 und weiter auf die verschiedensten Releases von Win10. Und auch noch (in einer VM) von Win10 auf Win11.

Wenn da beim TE etwas verschwindet, muß das eine andere Ursache haben - vielleicht ein "Tool" oder ein verkorkstes Windows-Profil.

Mein Desktop (Win10 trotz Hintergrundbild):
1652870525603.png
 

Dr.Doolittle

treuer Stammgast
Ich werde Euren Tips mal nachgehen, sobald ich wieder zu Hause bin.
Als Virenscanner benutze ich den Windows Defender.
 
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
@PeteM92
ob du das so bestätigen kannst oder nicht, ist in diesem Fall nicht das Thema. Einzig Microsoft gibt da Aufschluss drüber. Ich hatte das gleiche Problem unter Win7, da habe ich den selben Fehler gemacht.
Wenn du bisher keine Probleme hattest, die hatte der TE bisher auch nicht.
Aber ich weis ja du hast seit Win7 keine Backups mehr zurück gespielt!
Außerdem habe ich nicht als einziger diese Aussage gemacht, siehe #4.
Nochmals, der Desktop ist nie als Speicherort vorgesehen gewesen.
keine Dateien auf Desktop
No risk, no fun.:cool:
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Ich hatte das gleiche Problem unter Win7, da habe ich den selben Fehler gemacht.
Dann schreib doch, welchen Fehler Du gemacht hast. Vielleicht läßt sich das ja korrigieren und Du hilfst damit dem TE.

Der Desktop ist ein Ordner wie jeder andere (allerdings mit Rechten nur für den jeweiligen Benutzer). Aber es haben schon manche geschafft, auch aus Ordnern ganz wo anders auf dem PC Dateien verschwinden zu lassen (Motto: ich hab´ doch garnichts gemacht).

PS: ich spiele sehr oft Backups zurück - immer, wenn ich durch "Erfahrungsgewinn" etwas dazugelernt habe was nicht gut funktioniert hat. Ich denke aber Deine Spitze gegen mich
Aber ich weis ja du hast seit Win7 keine Backups mehr zurück gespielt!
hilft dem TE nicht gerade weiter
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
Dann habt Ihr ja auch sicher eine fundierte Erklärung warum, beim TE, die Dateien sporadisch verschwinden und die Ordner leer sind.
 
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
@PeteM92
Dann schreib doch, welchen Fehler Du gemacht hast.
Habe ich doch geschrieben, ich habe auch Dateien auf dem Desktop gespeichert und die waren verschwunden. Der Ordner war vorhanden aber leer.
Das ganze ist mir ein einziges Mal passiert, danach nicht wieder weil ich den Desktop nicht mehr als Speicherplatz benutze.
Der Desktop ist standardmäßig nicht als Speicherplatz vorgesehen, man kann jedes System verbiegen um etwas zu erhalten was nicht vorgesehen ist.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
bei mir ist auch noch nie was auf dem Desktop verschwunden, weder eine Verknüpfung noch ein Ordner oder einfach nur ein Dokument

ich hab aber auch die Wartung für diesen Bereich abgeschaltet ->siehe Anhang
 

Anhänge

  • Windows 10 Wartung Desktop abstellen.jpg
    Windows 10 Wartung Desktop abstellen.jpg
    49,8 KB · Aufrufe: 75

ExtraDrei

gehört zum Inventar
Wenn der TE ein Image ohne sein jetziges Problem besitzt, dann Restore,
Windows auf den aktuellen (Sicherheits-)Stand bringen und gut ist.
Ansonsten ist das hier nur Rätselraten.

Dateien auf dem Desktop können unerwartet verschwinden, müssen aber nicht.
Nur mal Google fragen. Deswegen sollte man es so halten, auch der TE. Man ist
dann auf der sicheren Seite:

Übrigens würde ich keine vollständigen Ordner oder Dateien auf dem Desktop speichern, sondern immer im entsprechenden Benutzerordner und dort dann eine Verknüpfung auf den Desktop, wenn man es unbedingt will
Andererseits kenne ich kein "Verbot" von MS, Daten auf dem Desktop zu speichern,
höchstens Empfehlungen. Das Ergebnis hat der TE ja selbst erfahren.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Das gibt es so sogar noch in der Win11 Dev-Version und man findet es am leichtesten über die alte Systemsteuerung.
 
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
Andererseits kenne ich kein "Verbot" von MS, Daten auf dem Desktop zu speichern,
höchstens Empfehlungen. Das Ergebnis hat der TE ja selbst erfahren.
Sinnvolle Antwort! Ich habe auch nirgends etwas von "Verbot" geschrieben.
 
Anzeige
Oben