Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Dateiversionsverlauf lässt sich nicht aktivieren

tkbungee

Herzlich willkommen
leider kann ich keine Windows-Sicherung erstellen, da der Dateiversionsverlauf sich nicht aktivieren lässt, Fehlermeldung "fehlende Berechtigung".
Es handelt sich um eine Erstsicherung. Ich habe dazu auch das interne Windows-Admin-Konto aktiviert, leider ohne Erfolg
 
Anzeige

gial

R.I.P.
Hallo @tkbungee :)
Herzlich willkommen im Forum

Verwendest du ein externes Laufwerk für die Sicherung?

Schau mal hier: https://support.microsoft.com/de-de/help/4027408

Microsoft schrieb:
Verwenden Sie den Dateiversionsverlauf, um eine Sicherung auf einem externen Laufwerk oder in einem Netzwerkspeicherort zu erstellen. Wählen Sie Start​ > Einstellungen > Update und Sicherheit > Sicherung > Laufwerk hinzufügen aus. Anschließend wählen Sie ein externes Laufwerk oder eine Netzwerkadresse als Ziel für Ihre Sicherungen aus.
 

gial

R.I.P.
Du solltest ohnehin auf ein anderes Backupprogramm (z.B. Aomei, Acronis usw.) umsteigen, da die von dir benutzte Windows 7 Reparatur wohl in Windows 10 bald wegfallen wird. Darüber wurde im Netz und in der Presse schon mehrfach berichtet.
Z.B. hier:

Chip schrieb:
...Doch diese Funktion stammt aus Windows-7-Zeiten und wird nicht mehr weiterentwickelt. Selbst Microsoft rät, für komplette Backups auf Drittanbieter-Software auszuweichen. Zudem gibt es noch die Systemwiederherstellungspunkte, eine Art Betriebssystem-Backup.


Die aktuelle Pro-Version des Aomei-Backuppers kannst du momentan sogar kostenlos haben: https://www.deskmodder.de/blog/2019/10/10/aomei-backupper-pro-kostenlos-fuer-euch/
 
Zuletzt bearbeitet:

tkbungee

Herzlich willkommen
Das Problem ist ja der verweigerte Zugriff.
Offfenbar habe auf dem Rechner sowieso ein Problem, mit meinem Admin-Zugriff, seitdem ich irgendwann mal ein Office-Zusatzprogramm installiert (und wider deinstalliert)hatte
So funktioniert meine Windows-Suche seit einiger Zeit auch nicht mehr, da sich die Indexierung nicht einschalten lässt. Grund sind hierfür fehlende Zugriffsrechte auf die searchindexer.exe.
Habe auf Befehlsebene mit "takeown /R /F *" auch schon einen kompletten Durchlauf gemacht, um mir alle Adminrechte einzuholen, hat aber leider keine positive Auswirkung gehabt
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Ich habe dazu auch das interne Windows-Admin-Konto aktiviert, leider ohne Erfolg

... das dürfte m.W. mit diesem speziellen Admin-Konto nicht funktionieren, das wird i.d.R. vom Windows-User mit Adminrechten vorgenommen.
Das interne Windows-Admin-Konto ist nur für spezielle Systemarbeiten gedacht, aber nicht für sowas.
 

PeterK

Inventarlos
Das spezielle Admin Konto (Vordefiniertes Konto für die Verwaltung des Computers bzw. der Domäne) kannst du sehr wohl auch für solche aufgaben verwenden, es wird aber unter Umständen bei gewissen Updates wieder deaktiviert wodurch ein direkter zugriff nicht möglich ist. Siehe Upgrade (v1803 auf v1809) kann man aber verhindern in dem man dem Speziellen Admin Konto ein Festes PW vergibt.

Wenn sich jedoch der Dateiversionsverlauf ums Verrecken nicht Aktiviren lässt, würde ich zunächst mal einen neuen Benutzer erstellen und es mit diesem versuchen, sollte dies ebenfalls nicht funktionieren würde ich ein Inplace Upgrade machen.

Ansonsten gebe ich #4 Gial vollkommen recht, die Windows Sicherung eignet sich nicht mehr als Backup und Du solltest dich nicht darauf verlassen das die Windows Sicherung auf Dauer noch funktioniert.

Benutze bitte ein anderes Programm zur Datensicherung Aconis, Aomai...
 

tkbungee

Herzlich willkommen
Vielen Dank für Eure Hilfe. Habe über Windows jetzt erstmal ein Systemabbild erstellt und werde dann das Paragon Backup & Recovery 17 Free - Community Edition nutzen
 

PeterK

Inventarlos
Ganz wichtig wenn du Paragon Backup & Recovery nutzt und das Recovery Medium erstellt hast dann Teste das Medium auch mal, erstens um mit dem Medium Vertraut zu werden uns Zweites um zu schauen ob es überhaupt auch läuft, was leider nicht immer der Fall ist.
 
Anzeige
Oben